OTTO


OTTO
OTTO GmbH und Co. KG
Unternehmensform GmbH und Co. KG
Gründung 1949
Unternehmenssitz Hamburg, Deutschland
Unternehmensleitung

Hans-Otto Schrader

Mitarbeiter ca. 4.100
Umsatz über 1.7 Mrd. € (2008/09), 50% über otto.de [1]
Branche Versandhandel
Produkte

Universalversender

Der Otto-Versand ist das weltweit größte Versandhandelsunternehmen und eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Otto Group. Es hat seinen Sitz in Hamburg.

Geschichte

Gegründet wurde das Unternehmen unter dem Namen „Werner Otto Versandhandel“ am 17. August 1949 von Werner Otto. Der Firmensitz lag in Hamburg-Schnelsen. 1960 zog das Unternehmen nach Hamburg-Bramfeld um, wo bis heute der Hauptsitz des Unternehmens liegt. Es firmiert heute nur noch als „Otto GmbH & Co KG“, der Zusatz „Versand“ ist offiziell entfallen. Das Firmengelände von Otto in Hamburg umfasst 205.000 m² und entspricht damit umgerechnet knapp 35 Fußballfeldern. 1982 betrug der Umsatz rund 3,9 Milliarden DM.

Der erste Otto-Katalog kam 1950 in einer Auflage von 300 Exemplaren auf den Markt, war handgebunden und präsentierte auf 14 Seiten 28 Paar Schuhe. Als erster Versender führte Otto dabei den Kauf auf Rechnung ein. In der Folgezeit entwickelte sich Otto zum Universalversender mit einem breit angelegten Warensortiment. Jahrzehntelang erschien der Hauptkatalog zweimal jährlich als Frühjahr/Sommer- und Herbst/Winter-Katalog mit einer Auflage von rund 10 Millionen Exemplaren. Im Jahr 2005 wurde die Taktung des Hauptkatalogs auf drei Ausgaben pro Jahr erhöht. Darüber hinaus gibt Otto zahlreiche Spezialkataloge heraus. Insgesamt werden pro Saison von der Einzelgesellschaft Otto etwa 62 verschiedene Angebotsträger verschickt mit einer Gesamtauflage von 109 Millionen Exemplaren. Das Schwergewicht des 130.000 Artikel zählenden Otto-Sortiments liegt bei Mode und Textilien.

Warenverteilzentren von Otto befinden sich in Hamburg (Bramfeld, Billbrook, Norderstedt), in Haldensleben (Sachsen-Anhalt), in Ohrdruf (Thüringen), Burbach (Siegerland) (Nordrhein-Westfalen) inzwischen Geschlossen, in Karlsruhe (Baden-Württemberg), in Hanau (Hessen) und in Burgkunstadt (Franken).

Im stationären Einzelhandel ist Otto mit 650 OTTO-Shops vertreten.

Einzelnachweise

  1. http:\\www.otto.com/Ansicht-Pressemitteilung.169.0.html?&tx_ttnews[pS]=1199145661&tx_ttnews[pL]=1230764399&tx_ttnews[tt_news]=709&tx_ttnews[backPid]=21&cHash=e46ad38614

Weblinks

53.60166666666710.0727777777787Koordinaten: 53° 36′ 6″ N, 10° 4′ 22″ O


Wikimedia Foundation.