Ocmulgee River


Ocmulgee River
Ocmulgee River
Übersichtskarte des Ocmulgee Flusssystems (hervorgehoben)

Übersichtskarte des Ocmulgee Flusssystems (hervorgehoben)

Daten
Gewässerkennzahl US356443
Lage Georgia (USA)
Flusssystem Altamaha River
Abfluss über Altamaha River → Atlantischer Ozean
Ursprung Stausee Lake Jackson
33° 19′ 15″ N, 83° 50′ 30″ W33.3209552-83.8415699
Vorlage:Infobox Fluss/QUELLHÖHE_fehlt
Mündung Zusammenfluss mit dem Oconee River zum Altamaha River
31.959167-82.543611

31° 57′ 33″ N, 82° 32′ 37″ W31.959167-82.543611
Vorlage:Infobox Fluss/MÜNDUNGSHÖHE_fehltVorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED_fehlt
Länge 410 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlenVorlage:Infobox Fluss/EINZUGSGEBIET_fehlt

Vorlage:Infobox Fluss/ABFLUSS_fehlt

Ocmulgee River nahe Macon

Ocmulgee River nahe Macon

Der Ocmulgee River [oʊ̯kˈməlɡiː ˈɹɪvɚ] ist ein Zufluss des Altamaha River mit einer Länge von etwa 410 km, der im Bundesstaat Georgia im Südosten der Vereinigten Staaten verläuft. Der relativ unverbaute und sanft verlaufende Fluss ist die wesentliche Drainage der Piedmont-Region und der Küstenregion des zentralen Gebietes in Georgia.

Verlauf

Der Fluss entsteht südöstlich der Stadt Atlanta durch den Zusammenfluss des Yellow, des South und des Alcovy River, die Arme des Stausees Lake Jackson bilden. Der Ocmulgee verläuft südöstlich an Macon vorbei, dort überwindet der Fluss in seiner Falllinie auch den Höhenunterschied zwischen Piedmont-Plateau und der Küstenebene und verbindet sich mit dem aus dem Nordwesten stammenden Oconee River in der Nähe von Lumber City zum Altamaha River.

Unterhalb des Lake Jackson fließt der Fluss ohne jegliche Eindämmung oder Begradigung und unterscheidet sich dadurch von den meisten Flüssen der Region. Die niedrige Fließgeschwindigkeit mit etwa 24 Zentimeter pro Kilometer macht den Fluss über weite seine Teile seines Verlaufs ruhig und breit. Dadurch ist der Fluss auch bei Kanuten sehr beliebt. Der Ocmulgee nimmt aufbereitetes Wasser aus 13 Klärwerken entlang des Flusses auf und ist ein bekanntes Revier für das Angeln von Welsen und Barschen.

Geschichte

Die Flussufer wurden zwischen dem 10. und 12. Jahrhundert von der Mississippi-Kultur besiedelt. Es sind etliche Überreste prähistorischer indianischer Siedlungen in der Region um Macon gefunden worden, heute Teil des Ocmulgee National Monument. 1540 reiste der spanische Entdecker Hernando de Soto durch die Region und taufte einige konvertierte amerikanische Ureinwohner im Ocmulgee River. Im 18. Jahrhundert siedelten die Hitchiti, spätere Angehörige der Creek-Nation unweit des heutigen Macon in Ocmulgee Old Fields. Der Name des Flusses stammt vermutlich aus der Hitchiti-Sprache und bedeutet „Sprudelndes Wasser“ (oki mulgis). 1806 erwarben die Vereinigten Staaten das Gebiet von den Creek-Stämmen der Oconee und Ocmulgee durch den First Treaty of Washington. Im selben Jahr errichtete die United States Army das Fort Benjamin Hawkins oberhalb der Ocmulgee Fields. Das letzte Treffen der Creek auf dem Old Field fand 1819 statt.

Das erste Dampfschiff befuhr 1829 den Fluss und in der Folge wurde der Ocmulgee zum bedeutenden Wasserweg für die Baumwollindustrie der Region Macon und förderte deren Entwicklung. 1842 wurde der Fluss an die Bahnlinie nach Savannah angeschlossen. Der Fluss fror im Jahre 1886 von Ufer zu Ufer komplett zu, eine schwere Flut traf die Region nach heftigen Regenfällen im Jahre 1994 und verursachte große Schäden in und um Macon.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ocmulgee River — River The Ocmulgee River at Macon Country …   Wikipedia

  • Ocmulgee River — Ocmulgee Ocmulgee Caractéristiques Longueur 410 km Bassin  ? Bassin collecteur …   Wikipédia en Français

  • Ocmulgee National Monument — IUCN Category V (Protected Landscape/Seascape) Great Temple Mound …   Wikipedia

  • Ocmulgee National Monument — Eingang zur rekonstruierten Earth Lodge …   Deutsch Wikipedia

  • Ocmulgee — 31° 57′ 33″ N 82° 32′ 37″ W / 31.9592, 82.5436 …   Wikipédia en Français

  • Ocmulgee National Monument — Monument national Ocmulgee Monument national Ocmulgee Catégorie UICN V (paysage terrestre/marin protégé) Identifiant 225 …   Wikipédia en Français

  • Ocmulgee marstonia — Taxobox name = Ocmulgee marstonia status = EN | status system = IUCN2.3 regnum = Animalia phylum = Mollusca classis = Gastropoda ordo = Sorbeoconcha familia = Hydrobiidae genus = Pyrgulopsis species = P. agarhecta binomial = Pyrgulopsis agarhecta …   Wikipedia

  • Ocmulgee — Oc·mul·gee (ōk mŭlʹgē) A river, about 410 km (255 mi) long, of Georgia rising near Atlanta and flowing southeast to join the Oconee River and form the Altamaha River. * * * …   Universalium

  • Ocmulgee — geographical name river 255 miles (410 kilometers) central Georgia flowing SE to join the Oconee (250 miles or 402 kilometers) forming the Altamaha …   New Collegiate Dictionary

  • Altamaha River — Einzugsgebiet des Altamaha Rivers mit den beiden Hauptzuflüssen Ocmulgee River und Oconee River …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.