Olga Dwirna


Olga Dwirna

Olga Dwirna (* 11. Februar 1953 in Wasjutintsi, Oblast Tscherkassy, Ukrainische SSR) ist eine ehemalige sowjetische Leichtathletin, die über Jahre zur sowjetischen Spitze auf den Mittelstrecken gehörte. Bei einer Körpergröße von 1,65 m betrug ihr Wettkampfgewicht 52 kg.

Mit 17 Jahren wurde Olga Dwirna in 4:28,4 Minuten Dritte im 1500-Meter-Lauf bei den Junioreneuropameisterschaften 1970. Angesichts der starken Konkurrenz in der UdSSR dauerte es dann mehrere Jahre, bis sie erneut international bei Meisterschaften antreten konnte. Nachdem sie 1978 in 4:02,8 Minuten erstmals sowjetische Meisterin geworden war, trat sie 1979 bei der Universiade in Mexiko-Stadt an und gewann zwei Silbermedaillen. In 2:00,77 Minuten im 800-Meter-Lauf unterlag sie nur ihrer Landsfrau Nadeshda Muschta und in 4:14,5 Minuten im 1500-Meter-Lauf wurde sie nur von der Rumänin Natalia Marasescu geschlagen. 1981 wurde sie bei der Universiade in Bukarest über 1500 Meter Dritte in 4:06,39 Minuten.

1982 folgte ihr bestes Jahr. Bei der sowjetischen Meisterschaft in Kiew stellte sie ihre persönliche Bestleistung mit 3:54,23 Minuten auf und gewann ihren zweiten sowjetischen Meistertitel. Bei den Europameisterschaften 1982 in Athen siegte sie in 3:57,80 Minuten mit über einer Sekunde Vorsprung auf ihre Mannschaftskollegin Samira Saizewa, auch die späteren Olympiasiegerinnen Gabriella Dorio auf Platz 3 und Maricica Puica auf Platz 4 blieben noch unter der Vier-Minuten-Grenze.

1983 wurde Olga Dwirna noch einmal Fünfte der sowjetischen Meisterschaft in 4:05,73 Minuten.

Bestleistungen

  • 800 Meter: 1:56,9 Minuten (1982)
  • 1500 Meter: 3:54,23 Minuten (1982)

Literatur

  • ATFS (ed): USSR Athletics Statistics. London 1988

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Dwirna — Olga Dwirna (* 11. Februar 1953 in Wasjutintsi, Oblast Tscherkassy, Ukrainische SSR) ist eine ehemalige sowjetische Leichtathletin, die über Jahre zur sowjetischen Spitze auf den Mittelstrecken gehörte. Bei einer Körpergröße von 1,65 m betrug ihr …   Deutsch Wikipedia

  • Leichtathletik-Europameisterschaft 1982 — Inhaltsverzeichnis 1 Männer 1.1 100 m 1.2 200 m 1.3 400 m 1.4 800 m 1.5 1500 m 1.6 5000 m …   Deutsch Wikipedia

  • 1500-m-Lauf — Der 1500 Meter Lauf ist ein Bahnwettkampf der Leichtathletik. Zu laufen sind auf einer 400 Meter Bahn zunächst 300 Meter einer Runde und dann drei volle Stadionrunden. Gestartet wird nach der ersten Kurve im Stehen (Hochstart) von einer… …   Deutsch Wikipedia

  • Agletdinowa — Rawilija Agletdinowa, nach Heirat Kotowitsch, (* 10. Februar 1960 in Kurgan Tyube, Tadschikische SSR; † 25. Juni 1999 bei Schlobin, Weißrussland) war eine sowjetische Leichtathletin, die über Jahre zur Weltspitze auf den Mittelstrecken gehörte.… …   Deutsch Wikipedia

  • Burneleit — Karin Burneleit, verheiratete Krebs (* 18. August 1943 in Gumbinnen) ist eine deutsche Leichtathletin (DDR). Karin Burneleit startete für den SC Dynamo Berlin, und ihre Lieblingsdisziplinen waren der 800 Meter Lauf und der 1500 Meter Lauf. Ihren… …   Deutsch Wikipedia

  • Giana Romanowa — (* 10. März 1955 in Tschuwaschien als Giana Tschernowa) ist eine ehemalige Leichtathletin, die für die Sowjetunion antrat. Die 1,60 m große und in ihrer Wettkampfzeit 48 kg schwere Romanowa wurde 1978 Europameisterin im 1500 Meter Lauf. Romanowa… …   Deutsch Wikipedia

  • Jaroslava Jehlickova — Jaroslava Jehličková (* 24. März 1942) ist eine ehemalige Leichtathletin aus der ČSSR. Sie war die erste Frau, die bei einer internationalen Meisterschaft den 1500 Meter Lauf gewann. Bei einer Körpergröße von 1,67 m betrug ihr Wettkampfgewicht 54 …   Deutsch Wikipedia

  • Jehlickova — Jaroslava Jehličková (* 24. März 1942) ist eine ehemalige Leichtathletin aus der ČSSR. Sie war die erste Frau, die bei einer internationalen Meisterschaft den 1500 Meter Lauf gewann. Bei einer Körpergröße von 1,67 m betrug ihr Wettkampfgewicht 54 …   Deutsch Wikipedia

  • Jehličková — Jaroslava Jehličková (* 24. März 1942) ist eine ehemalige Leichtathletin aus der ČSSR. Sie war die erste Frau, die bei einer internationalen Meisterschaft den 1500 Meter Lauf gewann. Bei einer Körpergröße von 1,67 m betrug ihr Wettkampfgewicht 54 …   Deutsch Wikipedia

  • Karin Krebs — Karin Burneleit, verheiratete Krebs (* 18. August 1943 in Gumbinnen) ist eine deutsche Leichtathletin (DDR). Karin Burneleit startete für den SC Dynamo Berlin, und ihre Lieblingsdisziplinen waren der 800 Meter Lauf und der 1500 Meter Lauf. Ihren… …   Deutsch Wikipedia