Onondaga County


Onondaga County
Das Onondaga County Savings Bank Building, auch bekannt als „Gridley Building“ in Syracuse
Verwaltung
US-Bundesstaat: New York
Verwaltungssitz: Syracuse
Gründung: 1792
Gebildet aus: Herkimer County
Vorwahl: 001 315
Demographie
Einwohner: 458.336  (2000)
Bevölkerungsdichte: 226,8 Einwohner/km²
Geographie
Fläche gesamt: 2.087 km²
Wasserfläche: 66 km²
Karte
Karte von Onondaga County innerhalb von New York
Website: www.ongov.net

Onondaga County[1] ist ein County im Bundesstaat New York der Vereinigten Staaten von Amerika. Bei der Volkszählung im Jahr 2000 hatte das County 458.336 Einwohner und eine Bevölkerungsdichte von 227 Einwohner pro Quadratkilometer. Der Verwaltungssitz (County Seat) ist Syracuse.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Das County wurde 1792 gebildet und nach den Onondaga-Indianern benannt.

Geografie

Das County hat eine Fläche von 2087 Quadratkilometern, wovon 66 Quadratkilometer Wasserfläche sind.

Städte und Ortschaften

  • Baldwinsville
  • Brewerton
  • Camillus
  • Cicero
  • Clay
  • De Witt
  • East Syracuse
  • Elbridge
  • Fabius
  • Fairmount
  • Fayetteville
  • Galeville
  • Geddes
  • Jordan
  • LaFayette
  • Lakeland
  • Liverpool
  • Lyncourt
  • Lysander
  • Manlius
  • Marcellus
  • Mattydale
  • Minoa
  • Nedrow
  • North Syracuse
  • Onondaga
  • Otisco
  • Pompey
  • Salina
  • Seneca Knolls
  • Skaneateles
  • Solvay
  • Spafford
  • Syracuse
  • Tully
  • Van Buren
  • Village Green
  • Westvale
  • Onondaga-Reservation

Einzelnachweise

  1. GNIS-ID: 974132. Abgerufen am 22. Februar 2011 (englisch).

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach: