Opel-Gang


Opel-Gang
Opel-Gang
Studioalbum von Die Toten Hosen
Veröffentlichung 1983
Label Totenkopf
Format LP, CD, MC
Genre Punk-Rock
Anzahl der Titel 15
Laufzeit 36 min 21 s

Besetzung

Produktion Jon Caffery
Studio ...,Bochum-Langendreer
Chronologie
Opel-Gang Unter falscher Flagge
(1984)

Opel-Gang ist das Debütalbum der Düsseldorfer Band Die Toten Hosen.

Das Album wurde von Jon Caffery produziert und erschien erstmals im Sommer 1983 in einer Auflage von 20.000 Stück [1] auf dem Label „Totenkopf“, für das Trini Trimpop und Jochen Hülder unterzeichneten.

Inhaltsverzeichnis

Entstehung

Ein Teil der Bandmitglieder waren damals noch Schüler. So berichtet zum Beispiel Campino davon, er hätte vormittags die Abiturklausuren geschrieben und abends die Schallplatte aufgenommen.[2] Das Studio in Bochum-Langendreer mieteten sie aus Kostengründen lediglich stundenweise am Wochenende und spielten die Stücke laienhaft in weniger als zehn Tagen ein.[3]

Die Texte im Booklet wirken wie von Hand geschrieben. Der Anfangsbuchstabe beim Wort „Hosen“ wurde durch eine sich am Bund spiegelnde Hose dargestellt. Das Emblem der Band ist noch ein kleiner, mit wenigen Strichen gezeichneter Totenkopf, verziert mit einem Blümchen im Mund. Bei den Autorenangaben für Text und Musik wurden die Spitznamen angegeben und nicht, wie später, die bürgerlichen Namen der Bandmitglieder. Der Entwurf für das Booklet und die Handschrift stammen von Andreas Meurer.[2]

Auf den Titel Opel-Gang kam die Band durch einen Artikel in der regionalen Presse Düsseldorfs über eine Gruppe Jugendlicher, die diverse kleine Diebstähle auf dem Kerbholz hatten und sich mit ihren billigen, aber selbstgetunten Fluchtfahrzeugen mächtig groß vorkamen und dann als Opel-Gang gesucht wurden.

Das war eine totale Verarsche auf die Opel–Prolls, die mit ihren tiefergelegten Karren durch die Gegend heizten. Das Stück hat aber seine eigentliche Bedeutung überlebt und sich in eine Richtung entwickelt, die wir selber nicht geahnt hätten. Wir haben irgendwann mal mit einem Opel–Mensch geredet, der fand den Song ganz cool, und auch ich habe irgendwann festgestellt, dass so ein bisschen Rumbasteln an der Karre ganz spaßig sein kann. Und dann habe ich gelernt, wie man ein Rad zum Durchdrehen bringt und den Asphalt wegätzt. Das fand ich plötzlich gut und auf einmal hatten wir alle Opels. Ich habe auch die Prolls zu schätzen gelernt, obwohl wir die anfangs voll daneben fanden. Wir konnten also immer gut über uns selbst lachen.[4]

Campino

Kurz nach Erscheinen dieser ersten LP Opel-Gang startete die Band ihre erste und letzte Plattenpräsentation in dieser Form. Gesponsert wurden die Newcomer damals von einem Plattenladen in der Fußgängerzone am Frankfurter Bahnhof. Es wurde kräftig im Vorfeld die Werbetrommel gerührt, aber die Massen wurden erst richtig durch Freibier und -schnaps in dem kleinen Laden angelockt, allerdings auch die Polizei, die den Laden schließlich gewaltsam räumte.[5]

Titelliste

  1. Tote Hose − 1:24 (Instrumentales Intro)
  2. Allein vor deinem Haus oder Dein Vater der Boxer − 2:18 (Musik: von Holst, Campino / Text: Campino, Meurer, Trimpop)
  3. Modestadt Düsseldorf − 2:16 (Die Toten Hosen / Campino)
  4. Reisefieber − 3:46 (Breitkopf, Campino, von Holst, Meurer, Trimpop / Campino)
  5. Kontakthof − 2:38 (von Holst / Campino)
  6. Opel-Gang − 1:47 (von Holst, Campino / Breitkopf, Campino, von Holst, Meurer, Trimpop)
  7. Willi muß ins Heim − 2:17 (von Holst / Trimpop, Campino, Meurer)
  8. Wehende Fahnen − 3:08 (von Holst, Campino / Trimpop, Campino)
  9. Schwarzer Mann − 2:20 (Die Toten Hosen / Campino)
  10. Geld − 2:13 (Campino, von Holst / Meurer, Trimpop, Campino)
  11. Ülüsü − 2:33 (Meurer, von Holst, Campino / Campino)
  12. Es ist nichts gewesen − 2:38 (von Holst / Campino)
  13. Sommernachtstraum − 1:37 (von Holst / Trimpop, Meurer, Campino)
  14. Hofgarten − 3:07 (von Holst, Meurer, Breitkopf / von Holst)
  15. Bis zum bitteren Ende − 2:19 (Campino) [6]

Text und Musik

Bei allen Songs handelt es sich um deutschsprachige einfache und kurze Punksongs, die sich textlich mit den Alltag der Bandmitglieder und deren Umfeld zur damaligen Zeit auseinandersetzen.

In Allein vor deinem Haus oder Dein Vater der Boxer wird die Geschichte von einem jungen Mann erzählt, der nachts Steinchen an das Fenster seiner Geliebten wirft, die über dem elterlichen Schlafzimmer wohnt. Vier Stunden lang friert er allein vor dem Haus, ohne dass sein Mädchen reagiert. Als er das Fahrrad eines gewissen Roland am Zaun angelehnt stehen sieht, wird ihm plötzlich klar, dass seine Freundin „ganz schön braun“ ist. Dann bellt ein Hund, Roland war angeblich zu laut, die Eltern werden wach. Roland „küsst hart den Straßenrand“ und sein Rad ist gestohlen worden.

Im Lied Ülüsü geht es um Vorurteile gegenüber türkischen Mädchen.[7] Das Thema Geld ist der Inhalt eines Titels, mit Schwarzer Mann sind Geschäftsleute im dunklen Anzug und schwarzem Aktenkoffer gemeint, und in Modestadt Düsseldorf spöttelt die Band über ihre Heimatstadt, weil dort scheinbar kein Mensch irgendwelche Sorgen hat.

Das Lied Kontakthof klärt über die Vorzüge der Bewahrung der Anonymität in einem Bordell auf. In Es ist nichts gewesen geht es ebenso um wechselnde sexuelle Beziehungen. Vulgäre Wortfetzen sind unter dem Titel Sommernachtstraum zu hören und Hofgarten besteht aus der laut ausgerufenen Parole: „Ficken, Bumsen, Blasen, alles auf dem Rasen!“, welche die Band später großformatig auf T-Shirts drucken ließ.[8] Die Person in Reisefieber begibt sich zu weit aufs Wattenmeer hinaus. Es überrascht sie die Flut, und es kann nur noch ihre Leiche geborgen werden. Zu Beginn des Titels hört man einen abgebrochenen, verfrühten Einsatz von Campino. Im Stück Opel-Gang geht es um eine Clique, die Spaß dabei hat, Samstags nachmittags an Autos herumzubasteln und anschließend damit durch die Gegend zu fahren. Um Erziehungsprobleme geht es bei Willi muss ins Heim.

Im Lied Wehende Fahnen heißt es: „Mit wehenden Fahnen werden wir untergeh'n“ ist die selbstbewusste Ansage der Band, weiter ihre Musik zu machen und sich nicht unterkriegen zu lassen. Bis zum bitteren Ende ist ein Trinklied.

Musikvideos

Reisefieber ist das erste Musikvideo der Band „Die Toten Hosen“ und wurde von Jörg Sonntag für Radio Bremen auf einem Deich in Norddeutschland gedreht. Es zeigt die Band wie sie bei stürmischem Wetter Gartenmöbel, samt Sonneschirm auspackt und ein ungewöhnliches Picknick veranstaltet. Zu Beginn des Filmes sieht man Michael Breitkopf wie er, mit Kilt und Lederjacke bekleidet, einen Dudelsack spielt.

Neuauflage 2007

Zum 25. Bestehen der Band wurde unter anderem Opel-Gang neu aufgelegt, alle Stücke remastert, das Cover der ersten Vinyl-LP als Poster beigelegt und ein komplett neues Booklet entworfen. Es enthält ein Interview der Band mit Jan Weiler. Des Weiteren enthält das Album 15 Zusatzstücke, die von 1982-1983 als Singles erschienen sind. Frühstückskorn, Die Abenteuer des kleinen Haevelmann und die Version von Bis zum bitteren Ende wurden 1982 von Campino, Andreas von Holst und dem Bassisten Hans Runge in Berlin eingespielt und auf dem Sampler Ein Vollrausch in Stereo – 20 schäumende Stimmungshits auf dem Label „Vielklang / Schnick Schnack“ erstmals veröffentlicht. Bei Wir sind bereit handelt es sich um eine Liveaufnahme aus dem SO36 in Berlin am 30. April 1982.

Zusatztitel

  1. Jürgen Englers Party – 1:26 (Musik:Campino, von Holst / Text: Campino)
  2. Niemandsland – 2:41 (Campino, von Holst / Campino)
  3. Armee der Verlierer – 4:23 (Campino, von Holst / Campino)
  4. Opel-Gang – 1:59 Version von der Single Bommerlunder ,1982 (Campino, von Holst / Breitkopf, Campino, von Holst, Meurer, Trimpop)
  5. Schöne Bescherung – 3:02 (Breitkopf, Campino, von Holst, Meurer, Trimpop / Campino)
  6. Willi's weiße Weihnacht – 2:35 (Breitkopf, Campino, von Holst, Meurer, Trimpop / Campino)
  7. Knecht Ruprechts letzte Fahrt – 3:46 (Breitkopf, Campino, von Holst, Meurer, Trimpop / Campino)
  8. Kriminaltango – 3:32 (Trombetto / Feltz)
  9. Allein vor deinem Haus oder Dein Vater der Boxer – 2:26 (Campino, von Holst / Campino, Meurer, Trimpop)
  10. Es ist vorbei – 3:09 (Campino, von Holst / Campino, Meurer, Trimpop)
  11. Die Abenteuer des kleinen Haevelmann – 2:29 (von Holst / Campino)
  12. Frühstückskorn – 1:57 (von Holst / Campino)
  13. Bis zum bitteren Ende – 3:08 (Campino)
  14. Wir sind bereit – 1:59 (Campino, von Holst / Campino)
  15. Hip Hop Bommi Bop – 4:34 (Breitkopf, Campino, von Holst, Meurer, Trimpop / Meurer, Trimpop)

Einzelnachweise

  1. Bertram Job: Bis zum Bitteren Ende…Die Toten Hosen erzählen ihre Geschichte. Kiepenheuer & Witsch, Köln 1996, ISBN 3-462-02532-5. S. 81.
  2. a b Jan Weiler: Kinder, wie die Zeit vergeht ... Die Toten Hosen erzählen – Jan Weiler hört zu 1982–2007. Begleitheft zur Neuauflage 2007, Folge 1: Opel-Gang.
  3. Interview mit Jon Caffery
  4. Interview mit Campino, 2002 mit uncle sally's abgerufen am 11. Dezember 2010.
  5. Die Toten Hosen: Magazin zur Tour Menschen, Tiere, Sensationen. Universa Medien Verlags GmbH, Dortmund 1992, S. 21.
  6. Booklet 257 698-222
  7. Campino über Ülüsi
  8. Bilder zur Demo in Wackersdorf 1986 auf der offiziellen Homepage der Band

Weblinks

Liedtexte zum Album


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Opel-Gang — Studio album by Die Toten Hosen Released 1983 2007 (jubilee editi …   Wikipedia

  • Opel-Gang — Álbum de Die Toten Hosen Publicación 1983 2007 (edición remasterizada) Grabación 1982 en Bochum Langendreer Género(s) Rock, punk …   Wikipedia Español

  • Opel Corsa D — Opel Opel Corsa D Dreitürer (2006–2010) Corsa D Hersteller: Adam Opel GmbH/AG …   Deutsch Wikipedia

  • Opel Combo — Hersteller: Opel (bis 2010) Fiat (ab 2012) Produktionszeitraum: seit 1986 Klasse: Kastenwagen Hochdachkombi Karosserieversionen: Steilheck, zwei , drei , fünftürig …   Deutsch Wikipedia

  • Opel Zafira — Hersteller: Opel Produktionszeitraum: seit 1999 Klasse: Kompaktvan Karosserieversionen: Steilheck, fünftürig Vorgängermodell: Opel Sintra …   Deutsch Wikipedia

  • Opel Kadett B — Opel Opel Kadett B (1967–1971) Kadett B Hersteller: Adam Opel AG Produktionszeitraum …   Deutsch Wikipedia

  • Opel Antara — Opel Opel Antara (2006–2010) Antara Hersteller: Opel Produktionszeitr …   Deutsch Wikipedia

  • Opel Commodore — sind mit Sechszylinder Reihenmotoren versehene Pkw Modelle des Automobilherstellers Opel, die über drei Modellgenerationen von Anfang 1967 bis Sommer 1982 produziert worden sind. Inhaltsverzeichnis 1 Commodore A 2 Commodore B 3 Commodore C …   Deutsch Wikipedia

  • Opel Manta B — Opel Manta Hersteller: Adam Opel AG Produktionszeitraum: 1970–1988 Klasse: Sportcoupé Karosserieversionen: Coupé, zweitürig Vorgängermodell: keines Nachfolgemodell: Opel Ca …   Deutsch Wikipedia

  • Opel Manta — Hersteller: Adam Opel AG Produktionszeitraum: 1970–1988 Klasse: Sportcoupé Karosserieversionen: Coupé, zweitürig Vorgängermodell: keines Nachfolgemodell …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.