Operation: Mindcrime


Operation: Mindcrime
Operation: Mindcrime
Studioalbum von Queensrÿche
Veröffentlichung 26. Mai 1988[1]
Label EMI
Format CD, LP, MC
Genre Progressive Metal
Anzahl der Titel 15
Wiederveröffentlichung 2003: 17
Laufzeit 59:14[2]
Wiederveröffentlichung 2003: 68 Minuten
Produktion Peter Collins
Studio Kajem/Victory Studios
Chronologie
Rage for Order
(1986)
Operation: Mindcrime Empire
(1990)

Operation: Mindcrime (dt.: Operation: Gedankenverbrechen[3]) ist das dritte Album der US-amerikanischen Progressive-Metal-Band Queensryche und wurde am 26. Mai 1988 veröffentlicht.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Es handelt sich um ein Konzeptalbum, das die Geschichte eines Mannes erzählt, der sich, frustriert über die amerikanische Gesellschaft, einer Untergrundorganisation anschließt, um Anschläge auf korrupte Politiker auszuüben. Gesprochene Dialoge zwischen den Liedern treiben die Geschichte voran und stellen Zusammenhänge zwischen den einzelnen Songs her. Das Album gilt als erstes und immer noch beliebtes Progressive-Metal-Album. Im Januar wählte das Kerrang!-Magazin das Album auf Platz 34 der 100 besten Heavy-Metal-Alben aller Zeiten.[4].

Charaktere

  • Nicki
  • Dr. X
  • Schwester Mary
  • Prediger
  • Krankenschwester
  • Radioansager
  • Gang

Titelliste

  1. I Remember Now (Chris DeGarmo, Geoff Tate, Michael Wilton) – 1:17
  2. Anarchy-X (Chris DeGarmo) – 1:27
  3. Revolution Calling (Geoff Tate, Michael Wilton) – 4:39
  4. Operation: Mindcrime (Chris DeGarmo, Geoff Tate, Michael Wilton) – 4:45
  5. Speak (Geoff Tate, Michael Wilton) – 3:42
  6. Spreading the Disease (Geoff Tate, Michael Wilton) – 4:07
  7. The Mission (Chris DeGarmo) – 5:47
  8. Suite Sister Mary (Chris DeGarmo, Geoff Tate) – 10:39
  9. The Needle Lies (Geoff Tate, Michael Wilton) – 3:08
  10. Electric Requiem (Scott Rockenfield, Geoff Tate) – 1:22
  11. Breaking the Silence (Chris DeGarmo, Geoff Tate) – 4:34
  12. I Don't Believe in Love (Chris DeGarmo, Geoff Tate) – 4:23
  13. Waiting for 22 (Chris DeGarmo) – 1:05
  14. My Empty Room (Geoff Tate, Michael Wilton) – 1:32
  15. Eyes of a Stranger (Chris DeGarmo, Geoff Tate) – 6:53

Bonustracks auf Wiederveröffentlichungen seit 2003

  1. The Mission (Live at the Hammersmith Odeon, London, England am 14. und 15. November 1990) – 6:11
  2. My Empty Room (Live at the Astoria Theatre, London, England am 20. Oktober 1994) – 2:41

Veröffentlichungen

Das Album wurde am 3. Mai 1988 zunächst in den USA veröffentlicht. Am 26. Mai 1988 erschien das Album auch im Raum Europa. Am 24. Juli 2003[5] erschien Operation: Mindcrime erstmals in einer digital überarbeiteten Version. Im Rahmen der Queensrÿche-Remastered-Serie wurde das Album mit digitaler 24-Bit-Überarbeitung und zwei bislang unveröffentlichten Live-Aufnahmen als Bonustracks wiederveröffentlicht. Am 29. Juni 2006 wurde das Album schließlich noch einmal in einer Deluxe Edition herausgegeben, deren erste CD identisch mit der Wiederveröffentlichung aus 2003 ist. Diese Version wird in einem edlen Digipack inklusive Booklet angeboten und enthält auf einer zweiten CD einen bislang nicht veröffentlichtn Konzertmitschnitt, der am 15. November 1990 im Londoner Hammersmith aufgezeichnet wurde und das gesamte Album live enthält. Des Weiteren ist auch eine DVD enthalten, die das bislang nur auf VHS veröffentlichte Video: Mindcrime sowie ein Making-of und einen TV-Spot enthält.[6]) Ebenfalls im Jahr 2006 veröffentlichte die Band mit "Operation: Mindcrime II" - ihrem neunten Studio-Album - eine Fortsetzung ihres Erfolgsalbums, welche jedoch die kommerziellen und künstlerischen Erwartungen nicht erfüllen konnte.

Video: Mindcrime

Im Jahr 1989 wurde eine etwa 30-minütige VHS mit dem Titel Video: Mindcrime veröffentlicht, die eine filmische Umsetzung der folgenden Songs enthält und nicht einzeln auf DVD erschien ist:

  1. I Remember Now
  2. Anarchy X
  3. Revoluton Calling
  4. Operation: Mindcrime
  5. Speak
  6. Breaking the Silence
  7. Waiting for 22
  8. Eyes of a Stranger

Operation: LIVEcrime

Am 5. November 1991 erschien mit Operation: LIVEcrime, dem ersten Live-Album der Band, der erste komplette Live-Mitschnitt des Albums auf CD und Musikkassette. Das Album, welches auch als Video und DVD erschien, enthält die folgenden Tracks:

  1. I Remember Now – 1:19
  2. Anarchy-X – 1:28
  3. Revolution Calling – 4:58
  4. Operation: Mindcrime – 4:26
  5. Speak – 3:44
  6. Spreading the Disase – 5:06
  7. The Mission – 5:47
  8. Suite Sister Mary – 11:37
  9. The Needle Lies – 3:19
  10. Electric Requiem – 1:16
  11. Breaking the Silence – 4:21
  12. I Don't Believe in Love – 4:19
  13. Waiting for 22 – 1:27
  14. My Empty Room – 1:37
  15. Eyes of a Stranger – 8:25
  16. The Lady Wore Black – 6:44
  17. Roads to Madness – 9:22

Mindcrime at the Moore

Mit Mindcrime at the Moore erschien im Jahr 2007, ebenfalls auf CD und DVD, ein weiteres Live-Album, welches einen Live-Mitschnitt beider Mindcrime-Alben auf zwei CDs bzw. DVDs enthält.

Chartplatzierung

Album

Jahr Charts Platzierung
1988 The Billboard 200 50 [7]

Singleauskopplungen

Jahr Name Charts Platzierung
1989 Eyes of a Stranger US Mainstream Rock Tracks #35
1989 I Don’t Believe in Love US Mainstream Rock Tracks #41
1989 Breaking the Silence
1989 Revoloution Calling

[8]

Quellen und Einzelnachweise

  1. http://www.amazon.de/Operation-Mindcrime-Queensryche/dp/B000002UEB/ref=sr_1_8?ie=UTF8&s=music&qid=1286266765&sr=8-8
  2. CD mit EAN 077774864022, Angabe ohne Pregap
  3. http://www.home-of-rock.de/ArtikelBios/Queensryche/Operation_Gedankenverbrechen.html
  4. Liste der 100 besten Heavy-Metal-Alben aller Zeiten des Kerrang!-Magazins
  5. http://www.amazon.de/Operation-Mindcrime-Queensryche/dp/B0000931QA/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=music&qid=1286267678&sr=8-1
  6. http://www.amazon.de/Operation-Mindcrime-Deluxe-ed-Queensryche/dp/B000FO6FAA/ref=sr_1_3?ie=UTF8&s=music&qid=1286267678&sr=8-3
  7. Billboard-Albumcharts des Jahres 1988 (Auszug)
  8. Singleauskopplungen der Operation:Mindcrime

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Operation: Mindcrime II — Studio album by Queensrÿche Released March 29, 2006 …   Wikipedia

  • Operation : Mindcrime — Operation: Mindcrime Operation: Mindcrime Album par Queensrÿche Sortie 3 Mai 1988 Enregistrement 1987–1988 Kajem/Victory Studios, Gladwyne, Pennsylvanie Durée …   Wikipédia en Français

  • Operation: Mindcrime — Álbum de Queensrÿche Publicación 3 de mayo de 1988 Grabación 1987 1988 en los estudios Kajem y Victory de Gladwyne, Pennsylvania …   Wikipedia Español

  • Operation: Mindcrime — Album par Queensrÿche Sortie 3 mai 1988 Enregistrement 1987 – 1988 Kajem / Victory Studios, Gladwyne, Pennsylvanie Durée 59:04 Genre …   Wikipédia en Français

  • Operation: Mindcrime II — Operation: Midcrime II CD de Queensrÿche Publicación 31 de marzo, 2006 Grabación 2004 2005 Género(s) Metal progresivo Duración …   Wikipedia Español

  • Operation : Mindcrime 2 — Operation : Mindcrime 2 est le 10e album studio du groupe Queensrÿche sorti en 2006. Chansons de l album Freiheit Ouverture 1 36 Convict 0 10 I m American 2 54 On Foot In Hell 4 13 Hostage 4 30 The Hands 4 37 Speed Of Light 3 12 Signs Say Go …   Wikipédia en Français

  • Operation: Mindcrime — For the 2006 album, see Operation: Mindcrime II. Operation: Mindcrime Studio album by Queensrÿche …   Wikipedia

  • Operation:Mindcrime — Queensrÿche – Operation: Mindcrime Veröffentlichung 1988 Label EMI Format(e) CD Genre(s) Progressive Metal Anzahl der Titel 15 + 2 Bonus (Erstveröffentlichung: 15) Laufzeit …   Deutsch Wikipedia

  • Dr. X (Operation: Mindcrime) — Dr. X was the main antagonist in Queensrÿche s Operation Mindcrime (1988). Milan Melvin played Dr. X in Queensrÿche: Video Mindcrime and portrayed by Ronnie James Dio in Operation: Mindcrime II. Dr. X s character was the leader of an underground… …   Wikipedia

  • Mindcrime at the Moore — Live album DVD by Queensrÿche Released …   Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.