Opernhaus des Jahres


Opernhaus des Jahres

Opernhaus des Jahres ist eine von der Fachzeitschrift Opernwelt verliehene Auszeichnung für das beste Opernhaus des deutschsprachigen Raums.

Das Opernhaus des Jahres wird in einer Umfrage unter 50 Kritikern aus verschiedenen Ländern ermittelt und jährlich im Sommer zum Abschluss einer Spielzeit verliehen.

Bisherige Preisträger
Jahr Opernhaus
1994 Staatsoper Stuttgart[1]
1995 Oper Frankfurt
1996 Oper Frankfurt
1997 Hamburgische Staatsoper
1998 Staatsoper Stuttgart[1]
1999 Staatsoper Stuttgart[1]
2000 Staatsoper Stuttgart[1]
2001 Grazer Oper[2]
2002 Staatsoper Stuttgart[1]
2003 Oper Frankfurt[3]
2004 Die deutschen Stadttheater
2005 Hamburgische Staatsoper[4]
2006 Staatsoper Stuttgart[1]
2007 Oper Bremen und Komische Oper Berlin[5]
2008 Aalto-Theater[6]
2009 Theater Basel[7]
2010 Theater Basel[8]
2011 La Monnaie[9]

Einzelnachweise

  1. a b c d e f Staatsoper Stuttgart ist «Opernhaus des Jahres»; ZDF Theaterkanal (10. Oktober 2006
  2. Grazer Oper ausgezeichnet als 'Opernhaus des Jahres'; ShortNews (25. September 2001)
  3. Manuel Brug: Frankfurt-Phönix aus der Asche?; Welt Omline (1. Oktober 2003)
  4. Hamburger Staatsoper ist Opernhaus des Jahres; Hamburg Web (23. September 2005)
  5. Stefan Kirschner: Berlins Opern laufen die Zuschauer davon; Welt Online (9. Oktober 2008)
  6. dpa: ...Aalto Theater Essen ist "Opernhaus des Jahres"... Welt Online 1. Oktober 2008
  7. Manuel Brug: Kommentar Das Opernhaus des Jahres; Welt Online (30. September 2009)
  8. Freitag, 1. Oktober 2010 Basel wieder "Opernhaus des Jahres"; DRadio Kulturnachrichten
  9. Freitag, 5. Oktober 2011 Brüssel hat das "Opernhaus des Jahres"; Die Zeit

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Opernhaus — in Sydney Opernhaus Leipzig Ein Opernhaus …   Deutsch Wikipedia

  • Opernhaus am Hagenmarkt — von Süden gesehen, Kupferstich von A. A. Beck, 1747 …   Deutsch Wikipedia

  • Opernhaus Zürich — um 1893 Das Opernhaus Zürich ist die Oper Zürichs u …   Deutsch Wikipedia

  • Opernhaus Nürnberg — Staatstheater Nürnberg Das Staatstheater Nürnberg ist eines der großen Theater in Deutschland, das seit dem 1. Januar 2005 in der Rechtsform einer Stiftung öffentlichen Rechts geführt wird. Als vierte Staatsbühne im Freistaat Bayern ging es als 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Frankfurter Opernhaus — Opern und Schauspielhaus Frankfurt Blick in den Zuschauerraum der Oper Frankfurt Die Oper Frankfurt ist das Musiktheater der Städtischen Bü …   Deutsch Wikipedia

  • Zürcher Opernhaus — Opernhaus Zürich Opernhaus Zürich Das Opernhaus Zürich liegt im Zentrum der Stadt in der Nähe des Bellevue. Bis 1964 wurde es Stadttheater genannt, seither Opernhaus. Es wurde am 30. Sept …   Deutsch Wikipedia

  • Neues Königliches Opernhaus Berlin — Das Neue Königliche Opernhaus Berlin war ein Projekt der preußischen Regierung und des Kaisers Wilhelm II. zum Bau eines neuen Operngebäudes in Berlin, dessen Verwirklichung der Erste Weltkrieg und die Finanzknappheit in der Weimarer Republik… …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsches Opernhaus — Deutsche Oper Die Deutsche Oper Berlin ist das zweitgrößte deutsche Opernhaus und die mit Abstand größte der drei Staatsopern des Landes Berlin. Mit der Staatsoper Unter den Linden, der Komischen Oper, dem Staatsballett Berlin und den Berliner… …   Deutsch Wikipedia

  • Brüsseler Opernhaus — La Monnaie (Théâtre Royal de la Monnaie) (französisch) oder De Munt (Koninklijke Muntschouwburg) (niederländisch, Monnaie/Munt = Münze) ist das königliche Brüsseler Opernhaus. Klassizistischer Vorbau von 1819 Das erste Gebäude wurde um 1700… …   Deutsch Wikipedia

  • Der Ring des Nibelungen — ist ein aus vier Teilen bestehendes Musikdrama von Richard Wagner, zu dem er den Text schrieb, die Musik komponierte und detaillierte szenische Anweisungen vorgab. Es ist Wagners Hauptwerk (auch sein „Opus magnum“ genannt), an dem er von 1848 bis …   Deutsch Wikipedia