Orlando Magic

Orlando Magic
Orlando Magic
Logo der Orlando Magic
Geschichte Orlando Magic
seit 1989
Stadion Amway Center
Standort Orlando, Florida
Vereinsfarben Königsblau, Schwarz, Silber, Weiß
Liga NBA
Conference Eastern Conference
Division Southeast Division
Cheftrainer Stan Van Gundy
General Manager Otis Smith
Besitzer Richard DeVos
Meisterschaften keine
Conferencetitel 2 (1995, 2009)
Divisiontitel 5 (1995-96, 2008-10)

Die Orlando Magic sind ein Basketball-Team in der Eastern Conference der National Basketball Association aus Orlando in Florida. Ihr Besitzer ist Richard DeVos und das Team wird trainiert von Stan Van Gundy. Die Teamfarben sind Blau, Weiß, Silber und Schwarz.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

1989–1992: Die ersten Schritte

Das Team wurde 1989 gegründet. Ein Wettbewerb, der von Mitarbeitern der Orlando Magic und der örtlichen Orlando Sentinel Zeitung gesponsert wurde erlaubte der Community, Namen für ihre neue Franchise vorzuschlagen. In die Endauswahl dieses Wettbewerbs kamen von insgesamt 4.296 eingereichten Vorschlägen die Namen "Heat", die "Tropics", "Juice" und "Magic."[1]

Die Zeit bis heute

Die Orlando Magic bestritten bis zum Ende der Saison 2009/10 ihre Heimspiele in der Amway Arena. Seit der Saison 2010/11 werden die Heimspiele in dem neu erbauten Amway Center ausgetragen. Das Team konnte noch keine Meisterschaft erringen. 1995 wurden sie erster ihrer Conference und zogen zum ersten Mal ins NBA-Finale ein, wo sie von den Houston Rockets 4:0 geschlagen wurde. 1995, 1996 sowie 2008 bis 2010 führten sie am Ende der Saison die Atlantic Division an.

Logo der Orlando Magic von 1989-2010

Nach der NBA-Draft 2004, in der sie den Center Dwight Howard an 1. Stelle auswählten, kehrten sie in die Erfolgsspur zurück und sind regelmäßig in den Playoffs zu finden. 2008 verlor das Team dort im Conference-Halbfinale mit 2:4 Spielen gegen die Detroit Pistons. 2009 erreichten die Magic zum zweiten Mal in ihrer Geschichte das NBA-Finale, indem sie sowohl den Titelverteidiger, die Boston Celtics, als auch das beste Team der bisherigen Saison, die Cleveland Cavaliers mit dem MVP der regulären Saison von 2009, LeBron James, schlugen. In den NBA Finals 2009 unterlagen sie den Los Angeles Lakers mit 1:4.

Nachdem sie in den Playoffs 2010, in die sie als Conference-Zweiter hinter den Cleveland Cavaliers starteten, in den ersten beiden Runden zunächst die Charlotte Bobcats und dann die Atlanta Hawks jeweils mit 4:0 geschlagen hatten, mussten sie sich im Finale der Eastern-Conference den Boston Celtics mit 2:4 geschlagen geben.

Im Laufe der Saison 2010/2011 fädelten die Magic einige Trades ein um ein schlagkräftiges Team für die Play Offs aufstellen zu können. So fanden unter anderem Gilbert Arenas und Jason Richardson den Weg nach Orlando. Im Gegenzug wurden Spieler wie Vince Carter, Marcin Gortat (beide zu den Phoenix Suns) und Rashard Lewis (zu den Washington Wizards) abgegeben. Doch bereits in der 1. Runde der Play Offs mussten sich die Orlando Magic den Atlanta Hawks mit 4:2 geschlagen geben.

Aktueller Kader

Kader der Orlando Magic in der Saison 2010/11
Spieler
Nr. Nat. Name Position Geburt Größe Info College
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Gilbert Arenas Guard 06.01.1982 193 cm Arizona
3 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Earl Clark Forward 17.01.1988 208 cm Louisville
5 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Quentin Richardson Guard/Forward 13.04.1980 198 cm DePaul
7 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. J. Redick Guard 24.06.1984 193 cm Duke
12 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Dwight Howard Center 08.12.1985 211 cm C -
14 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jameer Nelson Guard 09.02.1984 183 cm Saint Joseph’s
15 TurkeiTürkei Hedo Türkoğlu Forward 19.03.1979 208 cm -
21 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Daniel Orton Center 06.08.1990 208 cm R Kentucky
23 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jason Richardson Guard/Forward 20.01.1981 198 cm Michigan State
25 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chris Duhon Guard 31.08.1982 185 cm Duke
30 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Brandon Bass Forward 30.04.1985 203 cm Louisiana State
33 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ryan Anderson Forward 06.05.1988 208 cm Berkeley
35 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Malik Allen Forward 27.06.1978 208 cm Villanova
44 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jason Williams Guard 18.11.1975 185 cm Florida
Trainer
Nat. Name Position
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Stan Van Gundy Cheftrainer
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Brendan Malone Co-Trainer
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Steve Clifford Co-Trainer
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Patrick Ewing Co-Trainer
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bob Beyer Co-Trainer
Legende
Abk. Bedeutung
Nr. Trikotnummer
Nat. Nationalität
C Mannschaftskapitän
R Rookie
IR Injured Reserve

Stand: 31. Dezember 2010

Nennenswerte ehemalige Spieler

Weblinks

Quellen

  1. MAGIC: 20 Years Ago Today - The Magic Begins, nba.com/magic, Zugriff am 6. Januar 2011.

Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Orlando Magic — Conferencia Conferencia Este División División Sureste Fundado 1989 Histor …   Wikipedia Español

  • Orlando Magic — Magic d Orlando Magic d Orlando Généralités Date de fondati …   Wikipédia en Français

  • Orlando Magic — This article is about the professional basketball team. For the inactive drum and bugle corps, see The Magic Drum and Bugle Corps. Orlando Magic 2011–12 Orlando Magic season …   Wikipedia

  • Orlando Magic — …   Википедия

  • Orlando Magic draft history — Shaquille O Neal was drafted by the Orlando Magic in 1992. The Orlando Magic first participated in the National Basketball Association (NBA) Draft on June 27, 1989, about five months before their inaugural NBA season. The NBA agreed with the… …   Wikipedia

  • Orlando Magic all-time roster — The following is a list of players, both past and current, who appeared at least in one game for the Orlando Magic NBA franchise. Bold denotes current player. Contents: Top · 0–9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Wikipedia

  • Orlando Magic seasons — This is a list of seasons completed by the Orlando Magic of the National Basketball Association …   Wikipedia

  • 1994–95 Orlando Magic season — NBA season team = Orlando Magic misc = Atlantic Division Champions Eastern Conference Champions end year = 1995 wins = 57 losses = 25 division = Atlantic division place = 1 conf place = 1 coach = Brian Hill arena = Amway Arena owners = television …   Wikipedia

  • 1993–94 Orlando Magic season — NBA season team = Orlando Magic misc = First postseason appearance end year = 1994 wins = 50 losses = 32 division = Atlantic division place = 2 conf place = 4 coach = Brian Hill arena = Amway Arena owners = television = radio = playoffs = First… …   Wikipedia

  • 1989–90 Orlando Magic season — NBA season team = Orlando Magic end year = 1990 wins = 18 losses = 64 division = Central division place = 7th conf place = 14th coach = Matt Guokas arena = Orlando Arena playoffs = Did not qualify no prevseason = 1The 1989–90 season was Orlando s …   Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»