Oscarverleihung 1944


Oscarverleihung 1944

Die Oscarverleihung 1944 fand im Ambassador Hotel in Los Angeles statt. Es waren die 16th Annual Academy Awards. Im Jahr der Auszeichnung werden immer Filme des vorherigen Jahres ausgezeichnet, in diesem Fall also die Filme des Jahres 1943.

Inhaltsverzeichnis

Moderation

Die Verleihung wurde von Bob Hope moderiert.

Nominierungen und Gewinner

Bester Film

CasablancaJack L. Warner

Und das Leben geht weiter (The Human Comedy) – Clarence Brown
In Which We Serve – Noël Coward
Madame CurieSidney Franklin
Ein himmlischer Sünder (Heaven Can Wait) – Ernst Lubitsch
Das Lied von Bernadette (The Song of Bernadette) – William Perlberg
Immer mehr, immer fröhlicher (The More the Merrier) – George Stevens
Ritt zum Ox-Bow (The Ox-Bow Incident) – Lamar Trotti
Watch on the RhineHal B. Wallis
Wem die Stunde schlägt (For Whom the Bell Tolls) – Sam Wood

Beste Regie

Michael CurtizCasablanca

Clarence Brown – Und das Leben geht weiter (The Human Comedy)
Henry KingDas Lied von Bernadette (The Song of Bernadette)
Ernst LubitschEin himmlischer Sünder (Heaven Can Wait)
George StevensImmer mehr, immer fröhlicher (The More the Merrier)

Bester Hauptdarsteller

Paul LukasWatch on the Rhine

Humphrey BogartCasablanca
Gary CooperWem die Stunde schlägt (For Whom the Bell Tolls)
Walter PidgeonMadame Curie
Mickey Rooney – Und das Leben geht weiter (The Human Comedy)

Beste Hauptdarstellerin

Jennifer JonesDas Lied von Bernadette (The Song of Bernadette)

Jean ArthurImmer mehr, immer fröhlicher (The More the Merrier)
Ingrid BergmanWem die Stunde schlägt (For Whom the Bell Tolls)
Joan Fontaine – Liebesleid (The Constant Nymph)
Greer GarsonMadame Curie

Bester Nebendarsteller

Charles CoburnImmer mehr, immer fröhlicher (The More the Merrier)

Charles BickfordDas Lied von Bernadette (The Song of Bernadette)
J. Carrol NaishSahara
Claude RainsCasablanca
Akim TamiroffWem die Stunde schlägt (For Whom the Bell Tolls)

Beste Nebendarstellerin

Katina PaxinouWem die Stunde schlägt (For Whom the Bell Tolls)

Gladys CooperDas Lied von Bernadette (The Song of Bernadette)
Paulette GoddardMutige Frauen (So Proudly We Hail!)
Anne RevereDas Lied von Bernadette (The Song of Bernadette)
Lucile WatsonWatch on the Rhine

Bestes adaptiertes Drehbuch

Julius J. Epstein, Philip G. Epstein, Howard KochCasablanca

Richard Flournoy, Lewis R. Foster, Frank Ross, Robert Russell – Immer mehr, immer fröhlicher (The More the Merrier)
Dashiell HammettWatch on the Rhine
Nunnally JohnsonHoly Matrimony
George SeatonDas Lied von Bernadette (The Song of Bernadette)

Bestes Originaldrehbuch

Norman KrasnaDer Pilot und die Prinzessin (Princess O’Rourke)

Noël Coward – In Which We Serve
Lillian Hellman – The North Star
Dudley NicholsAirforce (Air Force)
Allan Scott – Mutige Frauen (So Proudly We Hail)

Beste Originalgeschichte

William Saroyan – Und das Leben geht weiter (The Human Comedy)

Steve Fisher – Bestimmung Tokio (Destination Tokyo)
Guy Gilpatrick – Einsatz im Nordatlantik (Action in the North Atlantic)
Gordon McDonell – Im Schatten des Zweifels (Shadow of a Doubt)
Frank Ross, Robert Russell – Immer mehr, immer fröhlicher (The More the Merrier)

Beste Kamera (Schwarzweiß)

Arthur C. MillerDas Lied von Bernadette (The Song of Bernadette)

Arthur EdesonCasablanca
Tony GaudioKorvette K 225 (Corvette K-225)
James Wong Howe, Elmer Dyer, Charles A. Marshall – Airforce (Air Force)
James Wong Howe – The North Star
Charles LangMutige Frauen (So Proudly We Hail)
Rudolph MatéSahara
Joseph RuttenbergMadame Curie
John F. SeitzFünf Gräber bis Kairo (Five Graves to Cairo)
Harry Stradling Sr. – Und das Leben geht weiter (The Human Comedy)

Beste Kamera (Farbe)

Hal Mohr, W. Howard GreenePhantom der Oper (Phantom of the Opera)

Charles G. Clarke, Allen M. Davey – Hello Frisco, Hello
Edward CronjagerEin himmlischer Sünder (Heaven Can Wait)
George J. Folsey – Thousands Cheer
Ray RennahanWem die Stunde schlägt (For Whom the Bell Tolls)
Leonard SmithHeimweh (Lassie Come Home)

Bestes Szenenbild (Schwarzweiß)

James Basevi, William S. Darling, Thomas LittleDas Lied von Bernadette (The Song of Bernadette)

Albert S. D'Agostino, Carroll Clark, Darrell Silvera, Harley Miller – Flight for Freedom
Hans Dreier, Ernst Fegté, Bertram C. Granger – Fünf Gräber bis Kairo (Five Graves to Cairo)
Perry Ferguson, Howard Bristol – The North Star
Cedric Gibbons, Paul Groesse, Edwin B. Willis, Hugh HuntMadame Curie
Carl Jules Weyl, George James HopkinsBotschafter in Moskau (Mission to Moscow)

Bestes Szenenbild (Farbe)

Alexander Golitzen, John B. Goodman, Russell A. Gausman, Ira Webb – Phantom der Oper (Phantom of the Opera)

James Basevi, Joseph C. Wright, Thomas Little – The Gang's All Here
Hans Dreier, Haldane Douglas, Bertram C. Granger – Wem die Stunde schlägt (For Whom the Bell Tolls)
Cedric Gibbons, Daniel B. Cathcart, Edwin B. Willis, Jacques Mersereau – Thousands Cheer
John Hughes, John Koenig, George James Hopkins – This Is the Army

Bester Ton

Stephen Dunn – Dies ist mein Land (This Land Is Mine)

Daniel J. Bloomberg – Die Hölle von Oklahoma (In Old Oklahoma)
Bernard B. BrownPhantom der Oper (Phantom of the Opera)
James L. Fields – So This Is Washington
Edmund H. HansenDas Lied von Bernadette (The Song of Bernadette)
Nathan Levinson – This Is the Army
John P. LivadarySahara
Thomas T. Moulton – The North Star
Loren L. Ryder – Riding High
Douglas ShearerMadame Curie
C. O. Slyfield – Drei Caballeros im Sambafieber (Saludos Amigos)
Jack Whitney – Auch Henker sterben (Hengmen Also Die!)

Bester Schnitt

George AmyAirforce (Air Force)

Doane HarrisonFünf Gräber bis Kairo (Five Graves to Cairo)
Owen MarksCasablanca
Barbara McLeanDas Lied von Bernadette (The Song of Bernadette)
Sherman Todd, John F. Link sr. – Wem die Stunde schlägt (For Whom the Bells Tolls)

Beste visuelle Effekte

Fred Sersen, Roger Heman sr. – Crash Dive

Farciot Edouard, Gordon Jennings, George DuttonMutige Frauen (So Proudly We Hail)
A. Arnold Gillespie, Ronald Jahraus, Michael Steinore – Stand by for Action
Hans F. Koenekamp, Rex Wimpy, Nathan LevinsonAirforce (Air Force)
Clarence Slifer, Ray Binger, Thomas T. Moulton – The North Star
Vernon L. Walker, James G. Stewart, Roy Granville – Ohne Rücksicht auf Verluste (Bombardier)

Beste Filmmusik (Drama/Komödie)

Alfred NewmanDas Lied von Bernadette (The Song of Bernadette)

Constantin Bakaleinikoff – The Fallen Sparrow
Phil Boutelje – Hi Diddle Diddle
Gerard Carbonara – Der Sheriff von Kansas (The Kansan)
Aaron Copeland – The North Star
Hanns EislerAuch Henker sterben (Hengmen Also Die!)
Louis Greenberg, Morris Stoloff – Commandos Strike at Dawn
Leigh HarlineJohnny Come Lately
Arthur Lange – Lady of Burlesque
Hans J. Salter, Frank Skinner – Neun Kinder und kein Vater (The Amazing Mrs. Holliday)
Walter ScharfDie Hölle von Oklahoma (In Old Oklahoma)
Max SteinerCasablanca
Herbert StothartMadame Curie
Dimitri Tiomkin – Der Besessene von Tahiti (The Moon and Sixpence)
Victor YoungWem die Stunde schlägt (For Whom the Bell Tolls)

Beste Filmmusik (Musical)

Ray Heindorf – This Is the Army

Robert Emmett Dolan – Star Spangled Rhythm
Leigh Harline – The Sky’s the Limit
Alfred Newman – Coney Island
Edward H. Plumb, Paul J. Smith, Charles WolcottDrei Caballeros im Sambafieber (Saludos Amigos)
Freddie Rich – Stage Door Canteen
Walter Scharf – Hit Parade of 1943
Morris Stoloff – Something to Shout About
Herbert Stothart – Thousands Cheer
Edward WardPhantom der Oper (Phantome of the Opera)

Bester Song

Harry Warren, Mack Gordon„You’ll Never Know“ in Hello Frisco, Hello

Harold Arlen, E. Y. Harburg„Happiness Is a Thing Called Love“ in Ein Häuschen im Himmel (Cabin in the Sky)
Harold Arlen, Johnny Mercer„My Shining Hour“ in The Sky’s the Limit
Harold Arlen, Johnny Mercer„That Old Black Magic“ in Star Spangled Rhythm
Jimmy McHugh, Herb Magidson„Say a Prayer for the Boys Over There“ in Hers to Hold
James V. Monaco, Al Dubin„We Mustn’t Say Good Bye“ in Stage Door Canteen
Cole Porter„You’d Be So Nice to Come Home to“ in Something to Shout About
Arthur Schwartz, Frank Loesser„They’re Either Too Young or Too Old“ in Thank Your Lucky Stars
Jule Styne, Harold Adamson„Change of Heart“ in Hit Parade of 1943
Charles Wolcott, Ned Washington„Saludos Amigos“ in Drei Caballeros im Sambafieber (Saludos Amigos)

Bester Kurzfilm (1 Filmrolle)

Grantland Rice – Amphibious Fighters

Gordon HollingsheadCavalcade of Dance
Edmund Reek – Champions Carry on
Ralph StaubScreen Snapshots Series 23, No. 1: Hollywood in Uniform
Pete SmithSeeing Hands

Bester Kurzfilm (2 Filmrollen)

Jeremy Bresler, Sam Coslow – Heavenly Music

Gordon Hollingshead – Women at War
Walter MacEwan – Mardi Gras
Frederic Ullman jr. – Letter to a Hero

Bester animierter Kurzfilm

Fred QuimbyTom spielt Feuerwerker (The Yankee Doodle Mouse)

Walt DisneyReason and Emotion
Dave Fleischer – Imagination
Walter LantzThe Dizzy Acrobat
George Pal – 500 Hats of Bartholomew Cubbins
Leon SchlesingerUnd ewig lockt der Wurm (Greetings Bait)

Bester Dokumentarkurzfilm

December 7th – U.S. Navy Field Photographic Branch

Children of Mars – RKO Radio
Plan for Destruction – MGM
Swedes in America – Office of War Information
To the People of the United States – Walter Wanger Prods.
Tomorrow We Fly – U.S. Navy Bureau of Aeronautics
Youth in Crisis – March of Time

Bester Dokumentarfilm

Desert Victory – British Ministry of Information

Baptism of Fire – U.S. Army Fighting Men Series
Report from the Aleutians – U.S. Army Pictorial Series
The Battle of Russia – Special Service Division of the War Department
War Department Report – Field Photographic Branch Office of Strategic Services

Ehren-Oscars

Ehrenoscar

George Pal

Irving G. Thalberg Memorial Award

Hal B. Wallis

Scientific and Engineering Award

Farciot Edouart, Earle Morgan, Barton Thompson

Technical Achievement Award

Daniel J. Bloomberg
Charles G. Clarke
Farciot Edouart
Willard H. Turner

Literatur

  • Norbert Stresau: Der Oscar. Alle preisgekrönten Filme, Regisseure und Schauspieler seit 1929. 3., aktualisierte Auflage. Heyne-Filmbibliothek, Nr. 198. Heyne, München 1996, 607 S., ISBN 3-453-07872-1
  • Hans-Jürgen Kubiak: Die Oscar-Filme. Die besten Filme der Jahre 1927/28 bis 2004. Die besten nicht-englischsprachigen Filme der Jahre 1947 bis 2004. Die besten Animationsfilme der Jahre 2001 bis 2004. Schüren, Marburg 2005, ISBN 3-89472-386-6

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Oscarverleihung — Dieser Artikel wurde aufgrund von inhaltlichen Mängeln auf der Qualitätssicherungsseite der Redaktion:Film und Fernsehen eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Artikel aus dem Themengebiet Film und Fernsehen auf ein akzeptables Niveau… …   Deutsch Wikipedia

  • Oscarverleihung 1945 — Die Oscarverleihung 1945 fand am 15. März 1945 in Grauman s Chinese Theatre in Los Angeles statt. Es waren die 17th Annual Academy Awards. Im Jahr der Auszeichnung werden immer Filme des vergangenen Jahres ausgezeichnet, in diesem Fall also die… …   Deutsch Wikipedia

  • 29. Oscarverleihung — Die Oscarverleihung 1957 fand am 27. März 1957 im RKO Pantages Theatre in Los Angeles und im NBC Century Theatre in New York City statt. Es waren die 29th Annual Academy Awards. Im Jahr der Auszeichnung werden immer Filme des vergangenen Jahres… …   Deutsch Wikipedia

  • 51. Oscarverleihung — Die Oscarverleihung 1979 fand am 9. April 1979 im Dorothy Chandler Pavilion in Los Angeles statt. Es waren die 51st Annual Academy Awards. Im Jahr der Auszeichnung werden immer Filme des vergangenen Jahres ausgezeichnet, in diesem Fall also die… …   Deutsch Wikipedia

  • 79. Oscarverleihung — Oscar Statuette Ausgezeichnet als Bester Hauptdarsteller: Forest Whitaker für …   Deutsch Wikipedia

  • 80. Oscarverleihung — Oscar Statuetten Die Oscarverleihung 2008 fand am 24. Februar 2008[1] im Kodak Theatre in Los Angeles statt. Es war die 80. Verleihung des Academy Award seit der ersten Verleihung 1929. Im Jahr der Oscarverleihung werden immer Filme des Vorjahres …   Deutsch Wikipedia

  • Moderatoren der Oscarverleihung — Die Moderatoren der Oscarverleihung waren in den Anfangstagen der Academy Awards häufig die jeweiligen Präsidenten der Akademie. Ende der 1950er Jahre gab es erstmals eine ganze Riege gleichberechtigter Moderatoren für eine Verleihung. Von 1953… …   Deutsch Wikipedia

  • Filmjahr 1944 — Filmkalender ◄◄ | ◄ | 1940 | 1941 | 1942 | 1943 | Filmjahr 1944 | 1945 | 1946 | 1947 | 1948 | ► | ►► Weitere Ereignisse …   Deutsch Wikipedia

  • Das siebte Kreuz (1944) — Filmdaten Deutscher Titel Das siebte Kreuz Originaltitel The Seventh Cross …   Deutsch Wikipedia

  • Academy-Award — Dieser Artikel wurde aufgrund von inhaltlichen Mängeln auf der Qualitätssicherungsseite der Redaktion:Film und Fernsehen eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Artikel aus dem Themengebiet Film und Fernsehen auf ein akzeptables Niveau… …   Deutsch Wikipedia