Otto Bayer


Otto Bayer

Otto Bayer (* 4. November 1902 in Frankfurt am Main; † 1. August 1982 in Burscheid) war ein deutscher Chemiker, der wesentliche Beiträge zur chemischen Technologie in Deutschland leistete.

Er studierte Chemie und wurde 1924 an der Universität Frankfurt am Main bei Julius von Braun promoviert.[1] 1937 entdeckte er die Polyaddition für die Polyurethansynthese und später einen Weg zur Direktsynthese von Acrylnitril für die Produktion der Polyacrylnitrilfaser.

Ab 1933 war er in verschiedenen Leitungsfunktionen in Einrichtungen, im Vorstand und dann im Aufsichtsrat der Bayer AG, Leverkusen tätig. Otto Bayer ist nicht mit Friedrich Bayer, dem Gründer der Bayer AG, verwandt.

Für seine Arbeiten auf dem Gebiet der technischen Polymersynthese und für die Entwicklung neuer technischer Werkstoffe erhielt er zusammen mit Walter Reppe und Karl Ziegler 1960 den Werner-von-Siemens-Ring.

In seinem Testament verfügte Otto Bayer die Gründung der Otto-Bayer-Stiftung, die seit 1984 regelmäßig den Otto-Bayer-Preis verleiht. Er war Mitglied der Studentenverbindung Alania Bonn.[2]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Louis Fieser, Mary Fieser: Organische Chemie. 2. Auflage. Verlag Chemie, Weinheim 1972, ISBN 3-527-25075-1, S. 1735.
  2. manager-magazin 6/1975, S. 75–77

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Otto Bayer — (1902–1982) was a German industrial chemist at IG Farben who was head of the research group that discovered the polyaddition for the synthesis of polyurethanes out of polyisocyanate and polyol. It may be noted that although Dr. Bayer shared the… …   Wikipedia

  • Otto-Bayer-Preis — Der Otto Bayer Preis wurde von Otto Bayer (1902–1982), der über viele Jahre die Forschung der Bayer AG leitete, als Verfügung in seinem Testament gestiftet. Bayer, der nicht mit den Firmengründern verwandt ist, gilt als Erfinder der Polyurethan… …   Deutsch Wikipedia

  • Bayer AG — Rechtsform Aktiengesellschaft ISIN DE000BAY0017 Gründung 1863 …   Deutsch Wikipedia

  • Bayer MaterialScience AG — Bayer MaterialScience Unternehmensform Aktiengesellschaft Gründung 1. Januar 2004 …   Deutsch Wikipedia

  • Bayer Material Science — Bayer MaterialScience Unternehmensform Aktiengesellschaft Gründung 1. Januar 2004 …   Deutsch Wikipedia

  • Bayer Polymers — Bayer MaterialScience Unternehmensform Aktiengesellschaft Gründung 1. Januar 2004 …   Deutsch Wikipedia

  • Bayer (Familienname) — Bayer ist ein Familienname. Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Deutsch Wikipedia

  • Bayer — steht für: Bayer (Familienname), den Familiennamen Bayer einen Einwohner des Bundeslandes Bayern einen Angehörigen des historischen Volkes der Bayern, siehe Bajuwaren einen Kaiser des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation, Ludwig IV. (HRR) …   Deutsch Wikipedia

  • Bayer MaterialScience — Rechtsform Aktiengesellschaft Gründung 1. Januar 2004 …   Deutsch Wikipedia

  • Bayer Science & Education Foundation — Die Bayer Science Education Foundation (BayerSEF) ist die 2007 gegründete Wissenschaftsstiftung der Bayer AG. Ihr Ziel ist es, Bildung und Forschung nachhaltig zu stärken und Exzellenz zu fördern, insbesondere in Segmenten, die auf innovative… …   Deutsch Wikipedia