Otto Heinrich Frank


Otto Heinrich Frank

Otto Heinrich Frank (* 12. Mai 1889 in Frankfurt am Main; † 19. August 1980 in Birsfelden bei Basel) war ein deutscher Kaufmann, der von 1933 bis 1944 in den Niederlanden lebte. Er war der Vater von Anne Frank, deren Tagebuch mit seiner Herausgabe weltweite Berühmtheit erlangte.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Im Ersten Weltkrieg diente Frank als deutscher Offizier im Rang eines Leutnants und war Träger des Eisernen Kreuzes.

Mit seiner Ehefrau Edith Frank-Holländer und den beiden Töchtern Margot und Anne wohnte er bis zur Machtergreifung der Nationalsozialisten in Frankfurt am Main.[1] Nach 1933 zog er mit seiner Familie nach Amsterdam, da er aufgrund seines jüdischen Glaubens Repressalien der Nationalsozialisten befürchtete.

Erich Elias, ein Freund von Robert Feix, vermittelte seinem Schwager Otto Frank 1933 das Angebot, für die deutsche Opekta eine niederländische Auslandsvertretung „Nederlandsche Opekta“ in Amsterdam aufzubauen. Otto Frank wurde anvertraut, die Ausweitung des Geschäfts in den Niederlanden zu organisieren. Er ging zunächst alleine nach Amsterdam, um eine Wohnmöglichkeit für seine Familie zu finden und Voraussetzungen für das Unternehmen zu klären. Im Februar 1934 kam seine Ehefrau Edith Frank-Holländer mit den beiden Töchtern Margot und Anne nach.

Zwei Jahre nach der Besetzung der Niederlande durch die Deutschen am 14. Mai 1940 tauchte die Familie unter. Dazu versteckte sie sich am 6. Juli 1942 im Hinterhaus eines Gebäudes an der Prinsengracht 263, wo sich im Vorderhaus der Firmensitz der „Nederlandsche Opekta“ befand, vor der deutschen Gestapo. Die Familie und weitere jüdische Bewohner des Hinterhauses wurden durch bisher Unbekannte verraten und am 4. August 1944 von SS-Oberscharführer im Sicherheitsdienst Karl Josef Silberbauer verhaftet.

Nach der Verhaftung der Untergetauchten wurde Otto Frank in das Durchgangslager Westerbork eingeliefert und später nach Auschwitz deportiert. Dort wurde er von der sowjetischen Armee befreit. Als Einziger seiner Familie überlebte Otto Frank den Zweiten Weltkrieg.

Auf Anraten einiger Freunde gab er das Tagebuch seiner Tochter Anne heraus. Allerdings ließ er in der ersten Ausgabe einige Passagen weg, in denen Anne allzu Negatives über ihre Mutter schrieb. Am 10. November 1953 heiratete Otto Frank in Amsterdam Elfriede Markovits, die ihren ersten Mann, Erich Geiringer, und ihren Sohn im Konzentrationslager Auschwitz verloren hatte. Die beiden hatten sich im KZ kennengelernt. Gemeinsam wanderten sie im selben Jahr in die Schweiz aus. Er gründete 1966 den „Anne Frank Fonds“ in Basel, nachdem 1957 die „Anne Frank Stiftung“ zur Erhaltung des Hauses in der Prinsengracht 263 gegründet worden war.

Otto Frank wurde in dem Spielfilm Das Tagebuch der Anne Frank (1959) von Joseph Schildkraut und in Anne Frank – Die wahre Geschichte (2001) von Ben Kingsley dargestellt. In den beiden BBC-Produktionen The Diary of Anne Frank wurde er von Emrys James (1987) und Ian Glen (2001) dargestellt.

Literatur

  • Carol Ann Lee: Otto Franks Geheimnis. Der Vater von Anne Frank und sein verborgenes Leben (Originaltitel: The Hidden Life of Otto Frank). Deutsch von Renate Weitbrecht und Helmut Dierlamm. (Ungekürzte Taschenbuchausgabe.) Piper, München und Zürich 2006, 493 S., ISBN 978-3-492-24692-7 oder ISBN 3-492-24692-3

Einzelnachweise

  1. Abiturjahrgang Ostern 1908; 309. Frank, Otto, Ffm. 12. Mai 1989, Bankkaufmann zu Amsterdam. War vor 14 berufstätig in Ffm. und Düsseldorf mit mehreren Aufenthalten in New York; Kriegsteilnahme; danach wieder in Ffm. bis zur Übersiedlung nach Amsterdam; K: 2, nicht mehr am Leben. (Aus: Rudolf Bonnet: Das Lessing Gymnasium zu Frankfurt am Main - Lehrer und Schüler 1897-1947, Frankfurt am Main 1954)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Otto Heinrich Frank — (*12 de mayo de 1889 19 de agosto de 1980) fue un judío alemán, padre de la niña Anne Frank y de Margot Frank. Contenido 1 II Guerra Mundial 1.1 Arresto 1.2 Viaje en tren …   Wikipedia Español

  • Otto Heinrich Frank — (*12 de mayo de 1889 †19 de agosto de 1980) fue un Judío alemán, padre de la niña Anne Frank. Otto luchó junto al ejercito alemán durante la Primera Guerra Mundial y por ello recibió la condecoración de la Cruz de Hierro. Con la llegada de Hitler …   Enciclopedia Universal

  • Otto Heinrich Frank — Otto Frank Otto Heinrich « Pim » Frank (12 mai 1889 à Francfort sur le Main – 19 août 1980 à Birsfelden) était le père de Margot et Anne Frank. Il fut officier durant la Première Guerre mondiale et il récupéra les… …   Wikipédia en Français

  • Otto H. Frank — Otto Heinrich Frank (* 12. Mai 1889 in Frankfurt am Main; † 19. August 1980 in Birsfelden bei Basel) war ein deutscher Kaufmann, der von 1934 bis 1944 in den Niederlanden lebte. Im Ersten Weltkrieg diente er als deutscher Offizier im Rang eines… …   Deutsch Wikipedia

  • Frank: Ein kurzes Leben in einer düsteren Epoche deutscher Geschichte —   Mit ihren Tagebuchaufzeichnungen hat das jüdische Mädchen Anne Frank ein ergreifendes Zeugnis hinterlassen vom Alltag unter einem unmenschlichen Regime. Die Schriften der Anne Frank, die 1945 im Alter von nur 15 Jahren in Bergen Belsen ermordet …   Universal-Lexikon

  • Frank (Familienname) — Frank ist der Familienname folgender Personen: Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Deutsch Wikipedia

  • Otto Frank — ist der Name folgender Personen: Otto Frank (Physiologe) (1865–1944), deutscher Herz Kreislauf Physiologe Otto Heinrich Frank (1889–1980), deutscher Kaufmann, Vater von Anne Frank Diese Seite ist eine Begriffsklärung zu …   Deutsch Wikipedia

  • Otto Frank — For the physiologist of the same name, see Otto Frank (physiologist). Otto Frank Otto Frank Born Otto Heinrich Frank 12 May 1889(1889 05 12) Frankfurt, Germany …   Wikipedia

  • Otto Frank — Otto Heinrich « Pim » Frank (12 mai 1889 à Francfort sur le Main – 19 août 1980 à Birsfelden) fils de Michael Frank et d Alice Betty Stern, était le père de Margot et Anne Frank, il fut marié à Edith Frank. Il fut… …   Wikipédia en Français

  • Otto Flachsbart — Otto Heinrich Flachsbart, (* 26. Februar 1898 in Paderborn; † 23. September 1957 in Hannover) war ein deutscher Maschinenbauer und als Professor für Maschinenbau von 1947 bis 1950 Rektor der Technischen Hochschule Hannover. Flachsbart gilt als… …   Deutsch Wikipedia