Oudtshoorn


Oudtshoorn
Oudtshoorn
Oudtshoorn (Westkap)
Oudtshoorn
Oudtshoorn
Basisdaten
Staat Südafrika
Provinz Westkap
Distrikt Eden
Gemeinde Oudtshoorn
Einwohner 82.317 (2010)
Gründung 1847
ISO 3166-2 ZA-WC
Webauftritt www.oudtshoorn.com (englisch)
-33.5822.19

Oudtshoorn in der Gemeinde Oudtshoorn, Distrikt Eden, Provinz Westkap in Südafrika ist die bedeutendste Stadt der Kleinen Karoo. Oudtshoorn hat 82.317 Einwohner (Stand: 2010; Hochrechnung).[1] Die 1847 gegründete Stadt liegt zwischen den Swartbergen im Norden und den Outeniqua-Bergen im Süden am Gobbelaars River. Die Stadt ist das Zentrum der südafrikanischen Straußenindustrie, die Anfang des 20. Jahrhunderts ihre Glanzzeit hatte. Von dieser legen noch einige „Federpaläste“ der „Straußenbarone“ Zeugnis ab. Oudtshoorn ist außerdem Sitz der römisch-katholischen Diözese Oudtshoorn.

Sehenswürdigkeiten sind das C.P. Nel Museum im Stadtzentrum sowie einige Straußenfarmen außerhalb der Stadt. Etwa 25 Kilometer entfernt findet sich das Höhlensystem der Cango Caves und weiter auf dem Weg nach Prince Albert der unbefestigte Swartbergpass durch die bis 2.150 Meter hohen Swartberge.

Weblinks

  • Website der Stadt Oudtshoorn (englisch)
  • „Garden Shul“ am Kap der Guten Hoffnung von Brigitte Kirste, Susanne Zeller In: Jüdische Zeitung, August 2006 [1]

Einzelnachweise

  1. World Gazetteer: Republik Südafrika - die wichtigsten Städte. World Gazetteer. Abgerufen am 6. April 2010.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • OUDTSHOORN — OUDTSHOORN, town in the Cape midlands of the Republic of South Africa. For many years Oudtshoorn was the center of the ostrich feather industry, and Jewish immigrants played an outstanding part in its development. Arriving in the area about 1880 …   Encyclopedia of Judaism

  • Oudtshoorn —   [ ɔu̯tshoːrn], Stadt in der Provinz West Kap, Republik Südafrika, 307 m über dem Meeresspiegel, 52 600 Einwohner; katholischer Bischofssitz. Oudtshoorn ist Hauptort der Kleinen Karru mit reichem Bewässerungsanbau (Tabak, Obst, Gemüse, Getreide …   Universal-Lexikon

  • Oudtshoorn — (spr. auts), Division im südwestlichen Teil der britisch südafrikan. Kapkolonie, durchzogen vom Olifantfluß, südlich des Groote Zwarte Berg, 4281 qkm mit (1891) 23,870 Einw. (davon 11,576 Weiße). Im Tal des Olifantflusses gedeiht der beste Tabak… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Oudtshoorn — For the historic Dutch village, see Oudshoorn. Oudtshoorn   Town   Mountains of the Swartberg Pass near Oudtshoorn after a dusting of snow in July …   Wikipedia

  • Oudtshoorn — 33°35′35″S 22°12′6″E / 33.59306, 22.20167 …   Wikipédia en Français

  • Oudtshoorn — /ohts hawrn /, n. a city in the S Cape of Good Hope province, in the S Republic of South Africa. 28,800. * * * ▪ South Africa       town, Western Cape province, South Africa. It is located about midway between Cape Town (west) and Port Elizabeth… …   Universalium

  • Oudtshoorn — Original name in latin Oudtshoorn Name in other language OUH, Oudtshoorn State code ZA Continent/City Africa/Johannesburg longitude 33.59067 latitude 22.2014 altitude 323 Population 76708 Date 2012 07 12 …   Cities with a population over 1000 database

  • Oudtshoorn — geographical name city S Republic of South Africa in Western Cape province E of Cape Town population 34,124 …   New Collegiate Dictionary

  • Oudtshoorn — /ohts hawrn /, n. a city in the S Cape of Good Hope province, in the S Republic of South Africa. 28,800 …   Useful english dictionary

  • Oudtshoorn (Gemeinde) — Oudtshoorn Oudtshoorn Local Municipality Symbole …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.