Owen Tudor


Owen Tudor
Armoiries Owen Tudor.svg

Owain ap Maredudd ap Tudur (in die englische Geschichte unter dem anglizierten Namen Owen Tudor eingegangen, * ca. 1400; † 2. Februar 1461 (hingerichtet) in Hereford während der englischen Rosenkriege) war der Stammvater des Hauses Tudor.

Er war ein walisischer Soldat und Höfling, der heimlich die Witwe des englischen Königs Heinrich V., Katharina von Valois, heiratete und damit eine Rolle bei der Gründung der Tudor-Dynastie hatte. Als er seinen Namen ins Englische übertrug, wählte er als Nachnamen den Vornamen seines Großvaters.

Inhaltsverzeichnis

Affäre und Heirat

Owen trat in den Dienst Katharinas von Valois ein, nachdem deren Gemahl Heinrich V. († 31. August 1422) verstorben war. Katharina lebte bis 1430 im Haushalt ihres Sohnes Heinrich VI.. Nach ihrem Auszug heiratete die Königinwitwe im Geheimen Owen Tudor. Um die Heirat offiziell zu machen, hätte sie die Genehmigung ihres erwachsenen Sohnes benötigt, der zu dieser Zeit aber noch nicht volljährig war. Erst mit ihrem Tod 1437 wurde die Heirat bekannt. Owen Tudor wurde im Newgate-Gefängnis inhaftiert, konnte von dort aber aus bis heute ungeklärten Umständen fliehen.

Rolle im Krieg der Rosen

Owen war, schon in fortgeschrittenem Alter, 1461 in die Rosenkriege involviert. Er war Heerführer des Hauses Lancaster in der Schlacht von Mortimer's Cross. Sein Gegner auf Seite des Hauses York, Edward, Earl of March, der spätere König Eduard IV., siegte und ließ Owen kurz nach der Schlacht enthaupten.[1]

Nachkommen

Mit Katherina von Valois hatte er zumindest sechs Kinder:

Er hatte nach Katherinas Tod einen unehelichen Sohn:

  • David Owen (1459–1535). Dieser war in erster Ehe mit Mary de Bohun verheiratet, Tochter von Sir John de Bohun von Midhurst und Anne Arden, mit der er vier Kinder hatte. Die zweite Ehe ging er mit Anne Blount ein, Tochter von Sir William Blount und Margaret Etchingham. Seine dritte Ehefrau war Anne Devereux.

Literatur

  • Stanley Bertram Chrimes: Lancastrians,Yorkists and Henry VII. Macmillan, 1966

Einzelnachweise

  1. Royle, Trevor: The Wars of the Roses; England´s first civil war.Abacus, London, 2009, ISBN 978-0-349-11790-4, Seite 266

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Owen Tudor — For the husband of Larissa Tudor, see Owen Frederick Morton Tudor. Owen Tudor Spouse Catherine of Valois Issue Thomas Tudor Edmund Tudor, 1st Earl of Richmond Jasper Tudor, 1st Earl of Pembroke Owen Tudor Tacinda Tudor Margaret Tudor Sir David… …   Wikipedia

  • Owen Tudor —  Pour les autres membres de cette famille, voir : Tudor et pour les homonymes, voir Owen. Owain ap Maredudd ap Tudur Owen Tudor …   Wikipédia en Français

  • Owen Tudor (horse) — Owen Tudor Sire Hyperion Grandsire Gainsborough Dam Mary Tudor II Damsire Pharos Sex Stallion …   Wikipedia

  • Owen Tudor (Erzählung) — Owen Tudor, die sagen und märchenhafte Erzählung des Romantikers Achim von Arnim, handelt von Owen Tudor dem Stammvater des englischen Königshauses Tudor. Sie ist in eine Rahmenerzählung eingebettet, die von einer Postkutschenfahrt berichtet, auf …   Deutsch Wikipedia

  • Owen Tudor Hedges House — U.S. National Register of Historic Places …   Wikipedia

  • Owen Tudor Boyd — Born 30 August 1889 Died 5 August 1944(1944 08 05) (aged 54) Allegiance …   Wikipedia

  • Owen Tudor (1400-1461) — Escudo de Armas de Owen Tudor. Owain ap Maredudd (conocido también por Owain ap Maredudd ap Tudur u Owen Tudor) (c. 1400 2 de febrero de 1461) era un soldado galés y cortesano, descendiente directo del Señor de Rhys Rhys ap Gruffydd, aunque es… …   Wikipedia Español

  • Owen Tudor ( le Gallois) — Yvain de Galles Yvain de Galles (gallois : Owain Lawgoch, anglais : « Owain of the Red Hand »), Owain ap Thomas ap Rhodri (c. 1330 1378) était un prétendant au titre du prince du royaume de Gwynedd et du Pays de Galles. Après… …   Wikipédia en Français

  • Owen Tudor (le Gallois) — Yvain de Galles Yvain de Galles (gallois : Owain Lawgoch, anglais : « Owain of the Red Hand »), Owain ap Thomas ap Rhodri (c. 1330 1378) était un prétendant au titre du prince du royaume de Gwynedd et du Pays de Galles. Après… …   Wikipédia en Français

  • Owen tudor (le gallois) — Yvain de Galles Yvain de Galles (gallois : Owain Lawgoch, anglais : « Owain of the Red Hand »), Owain ap Thomas ap Rhodri (c. 1330 1378) était un prétendant au titre du prince du royaume de Gwynedd et du Pays de Galles. Après… …   Wikipédia en Français


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.