PAL-60


PAL-60

PAL-60 ist ein Wiedergabemodus bei Videorekordern und DVD-Spielern, bei welchem Medien im NTSC-Format zwar mit der vorgesehenen 60-Hertz-Halbbildrate, jedoch mit PAL-Farbkodierung abgespielt werden. Dies ist ohne aufwendige Normwandlung möglich, da auf den Medien die Helligkeits- und Farbinformationen unabhängig voneinander gespeichert sind und die NTSC- bzw. PAL-Kodierung ohnehin erst im Abspielgerät erzeugt wird. Die Überlegung hinter PAL-60 ist die, dass PAL-Fernsehgeräte zwar oft in der Lage sind, 60-Hertz-Signale darzustellen, jedoch nicht unbedingt über einen NTSC-Dekoder verfügen, wodurch das Bild schwarzweiß dargestellt würde.

Die meisten für PAL vorgesehenen Fernsehgeräte, die ab Mitte der 1980er-Jahre gebaut wurden, sind auch in der Lage, PAL-60 wiederzugeben. Bei manchen Geräten wird das Bild auf 5/6 der Bildhöhe zusammengedrückt, so dass am oberen und unteren Bildschirmende schwarze Balken sichtbar werden. Je neuer jedoch das Gerät ist, desto größer ist auch die Chance, dass die Wiedergabe völlig einwandfrei ist. Lediglich bei ganz alten Geräten (aus den 1970er-Jahren und davor) muss man die Bildfrequenz am Fernseher von Hand nachstellen, oder es ist gar keine brauchbare Wiedergabe von PAL-60 möglich. PAL-60 kann gewöhnlich nicht sinnvoll weiterverarbeitet werden, insbesondere mit den meisten Videorekordern oder DVD-Rekordern nicht aufgezeichnet werden. Es handelt sich also nur um eine Notlösung, um mit PAL-Fernsehgeräten Signale darzustellen, die in NTSC vorliegen.

Bei PAL-60 werden 525 Zeilen übertragen, von denen jedoch nur 480 sichtbar sind. Zum Vergleich: Bei PAL-50 werden 625 Zeilen übertragen, von denen nur 576 Zeilen sichtbar sind.

PAL-60 sollte nicht verwechselt werden mit dem Fernsehsystem PAL-M, da bei diesem der Farbhilfsträger statt der üblichen 4,43 MHz nur 3,58 MHz beträgt. Ein solches Signal wäre im konkreten Anwendungsfall genauso nutzlos wie ein NTSC-Signal.

Alternative

Wie bereits erwähnt, liegt die Bildinformation auf dem Medium bereits komponentenweise vor. Das Farbbild analog in das Schwarzweißbild hineinzukodieren, nur um beides gleich darauf wieder zu trennen, ist unnötig und reduziert deutlich die Bildauflösung. Sinnvoller ist es daher, statt eines Cinch- oder gar Antennenkabels ein vollbeschaltetes Scart-Kabel zu verwenden und das Abspielgerät in den RGB-Modus umzuschalten.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Pal's — Sudden Service, normally called Pal s for short, is a regional fast food restaurant chain located in northeast Tennessee and southwestern Virginia, with stores concentrated in the Tri Cities, Tennessee metro region. The first Pal s opened in 1956 …   Wikipedia

  • PAL — 〈Tech.; Abk. für engl.〉 Phase Alternation Line, Verfahren zum Farbfernsehen, das von Phasenfehlern bei der Übertragung u. bei örtlichen Empfangsstörungen unabhängig ist; Sy PAL System [engl.] * * * I PAL,   1) Elektronik: PLD.    2)… …   Universal-Lexikon

  • Pál — ist die ungarische Form des männlichen Vornamens Paul.[1][2] Inhaltsverzeichnis 1 Bekannte Namensträger 1.1 Vorname 1.2 Familienname …   Deutsch Wikipedia

  • PAL — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. {{{image}}}   Sigles d une seule lettre   Sigles de deux lettres > Sigles de trois lettres …   Wikipédia en Français

  • PAL-S — is the system of television receiver sets in the early days of PAL system. Here PAL stands for Phase alternating at line rate and S stands for simple. Contents 1 PAL system 2 The PAL S receiver 3 The problems in PAL S …   Wikipedia

  • pal — (pal) s. m. 1°   Longue pièce de bois aiguisée par un bout. Le supplice du pal. Il fut condamné au pal. 2°   Terme de blason. Pieu posé debout, qui divise l écu de haut en bas. •   Composa tous ces mots de cimier et d écart, De pal, de contre pal …   Dictionnaire de la Langue Française d'Émile Littré

  • Pal — bezeichnet: die Berge Kleiner Pal und Großer Pal im Grenzgebiet Österreich (Kärnten) und Italien (Friaul) die koreanische Bezeichnung (팥) für die Rote Bohnenpaste in der Form Pál eine ungarische Variante des Vornamens Paul als Nachname das… …   Deutsch Wikipedia

  • PAL-50 — bezeichnet die Nutzung des PAL Systems bei einer Bildwiederholfrequenz von 50 Hz. Die Normen sind PAL B, C, D, G, H, I, K, L und N. Das Phase Alternating Line Verfahren, kurz PAL, ist ein Verfahren zur Farbübertragung (Farbcodierverfahren) beim… …   Deutsch Wikipedia

  • PAL — abbrpassive activity loss Merriam Webster’s Dictionary of Law. Merriam Webster. 1996. PAL …   Law dictionary

  • pal- Ⅱ — *pal germ., Substantiv: nhd. Pfahl; ne. pole; Rekontruktionsbasis: ae., afries., as., ahd.; Interferenz: Lehnwort lat. pālus; Etymologie: s …   Germanisches Wörterbuch