POPs

POPs

Langlebige organische Schadstoffe oder POPs (von engl. Persistent organic pollutants) sind organische Verbindungen, die aufgrund ihrer chemischen Eigenschaften sehr stabil sind und somit in der Umwelt nur sehr langsam bzw. praktisch gar nicht abgebaut bzw. umgewandelt werden (Persistenz).

Aufgrund ihrer Langlebigkeit in der Umwelt können diese Verbindungen durch bestimmte Ferntransportmechanismen weltweit verteilt werden. Darüber hinaus können sich einige der POPs in Tieren und Menschen anreichern (Bioakkumulation). Deshalb wird auf internationaler Ebene versucht, die Herstellung und den Einsatz von bestimmten POPs einzuschränken bzw. ganz zu verbieten. In einem ersten Ansatz wurden 2001 mit der Stockholmer Konvention die Herstellung und der Gebrauch von zwölf Stoffen bzw. Stoffgruppen (auch das dreckige Dutzend (the dirty dozen) genannt) eingeschränkt bzw. verboten.

Am 29. April 2004 sind mit der Verordnung über persistente organische Schadstoffe[1] detaillierte Vorgaben hinsichtlich der Herstellung, des Inverkehrbringens, der Verwendung und der Freisetzung von POPs für die Mitgliedsstaaten der EU festgelegt worden. Ziel der Verordnung ist, im Einklang mit dem Vorsorgeprinzip, die menschliche Gesundheit und die Umwelt vor den POPs zu schützen.

Hierzu wird die Herstellung, das Inverkehrbringen und die Verwendung (mit Ausnahme für wenige Zwecke) von folgenden Stoffen verboten (Anlage A der Verordnung):

sowie nach Anlage B beschränkt:

  • DDT (Dichlordiphenyltrichlorethan)

Es stehen momentan weitere Substanzen für die Aufnahme als POPs zur Diskussion. Es sind dies:[2]

Quellen

  1. Verordnung (EG) 850/2004 des Europäischen Parlaments und des Rates über persistente organische Schadstoffe POP und zur Änderung der Richtlinie 79/117/EWG (Amtsblatt L 158 v. 30. April 2004, S. 7–49), Download: EU-VO 850/2004 auf eur-lex (PDF: 179 KB)
  2. Persistent Organic Pollutants Review Committee: Meeting Documents

Literatur

  • Bernd Beek: Biodegradation and Persistence. The Handbook of Environmental Chemistry Vol. 2. Springer, Berlin 2001 ISSN 1433-6839
  • J. Hosseinpour, H. Rottler: Persistente organische Umweltschadstoffe (POPs). Umweltwissenschaften und Schadstoffforschung - Zeitschrift für Umweltchemie und Ökotoxikologie 11(6), S. 335–342 (1999) ISSN 0934-3504
  • S. Richter, K.-G. Steinhäuser, H. Fiedler: Globaler Vertrag zur Regelung von POPs: Die Stockholm Konvention. Umweltwissenschaften und Schadstoffforschung – Zeitschrift für Umweltchemie und Ökotoxikologie 13(1), S. 39–44 (2001) ISSN 0934-3504
  • Gerhard Lammel, Cornelius Zetsch: POPs - schwer abbaubare Chemikalien. Chemie in unserer Zeit 41(3), S. 276–284 (2007), ISSN 0009-2851

Weblinks


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Pops — may refer to any of the following:People* Pops , a nickname for Louis Armstrong * Pops Fernandez, Maria Cielito Lukban Fernandez, a Filipina singer * Pops Foster, a jazz musician * Father Emmett Johns * Pops Staples, a Gospel and R B musician *… …   Wikipedia

  • POPS — bedeutet Parachutists Over Phorty Society (engl. “Gesellschaft von Fallschirmspringern über vierzig Jahre“). Mitgliedsvoraussetzungen sind, dass eine Person einen Fallschirmsprung oder einen Tandemsprung gemacht hat und mindestens vierzig Jahre… …   Deutsch Wikipedia

  • Pops — ist Louis Daniel „Pops“ Armstrong; der andere Spitzname ist „Satchmo“ Pops Staples (eigentlicher Name Roebuck Staples) Pops Foster (eigentlicher Name George Murphy Foster) Pops Mohamed (eigentlicher Name Ismael Mohamed Jan) Siehe auch: POPS,… …   Deutsch Wikipedia

  • Pops — Saltar a navegación, búsqueda Pops puede referirse a lo siguiente: Louis Armstrong, quien era conocido por este apodo El club de béisbol español Pops El jugador de baloncesto Pops Mensah Bonsu La modelo y bailarina brasileña Paloma Fiuza llamada… …   Wikipedia Español

  • pops — pops1 [päps] adj. designating or of a symphony orchestra that plays semiclassical music or arrangements of popular music n. a pops orchestra, a pops concert, or a series of pops concerts ☆ pops2 [päps ] n. Slang POP2 …   English World dictionary

  • pops — /pops/, adj. 1. of or pertaining to a symphony orchestra specializing in popular or light classical music: Thursday is pops night on the concert series. n. 2. (often cap.) (used with a sing. v.) a symphony orchestra specializing in popular and… …   Universalium

  • Pops — [ paps ] noun AMERICAN INFORMAL used for talking to your father: Can I borrow some money, Pops? a. used for talking to an old man in a way that is not polite: Hey Pops, could you move your car? …   Usage of the words and phrases in modern English

  • Pops — Pops(Poppes,Bobbes)m Gesäß,Kindergesäß.VerkürztausderscherzhaftenLatinisierung»Popus«.Kinderspr.seitdemspäten19.Jh …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • pops — [ paps ] adjective AMERICAN used about an orchestra or concert that plays classical and popular music …   Usage of the words and phrases in modern English

  • Pops — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Pops peut désigner : Emmett Johns, également connu sous le pseudonyme de Pops Louis Armstrong, aussi connu sous le surnom de Pops Pops… …   Wikipédia en Français


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»