PaK 38


PaK 38
PaK 38
PaK 38 in Frankreich 1943

Die Panzerabwehrkanone 38 war eine deutsche Panzerabwehrkanone mit dem Kaliber 5 Zentimeter. Sie wurde 1938 von Rheinmetall entwickelt. Sie war der Nachfolger der 3,7-cm-PaK 36 und Vorgänger der 7,5-cm-PaK 40.

Die PaK 38 wurde von der Wehrmacht gegen Ende 1940 eingeführt. Als die Deutschen sich im Jahre 1941 mit den starken russischen Panzern konfrontiert sahen wurde die PaK 38 verstärkt mit der Panzergranate 40 mit Wolframkern beliefert, um die T-34 und KV-1 bekämpfen zu können. Als 1943 die Vorräte an Wolfram knapp wurden, verlor die PaK 38 ihre Effizienz als Panzerabwehrwaffe. Obwohl sie von anderen Panzerabwehrkanonen ersetzt wurde, blieb sie bis zum Ende des Krieges in Dienst.

Technische Daten

  • Gewicht in Feuerstellung: 986 kg
  • Gewicht in Fahrstellung: 1062 kg
  • Gesamtlänge: 4,75 m
  • Breite: 1,83 m
    • Rohrlänge: 2,975 m (L/60)
  • Höhe: 1,105 m
  • Schutzschild: zwei 4 mm starke Panzerplatten im Abstand von 25 mm
  • Zielmittel: ZF 3 x 8°
  • Richtbereich des Rohres
    • in Höhe: -8° bis +27°
    • in Seite: 65°
  • Schussweite (max.): 9400 m
  • Feuerrate: 12–15 Schuss/min
  • Lebensdauer eines Rohres: 4000–5000 Schuss
  • Munition:
    • Panzergranate 39
      • Gewicht: 2,25 kg
      • v0: 823 m/sek
      • Durchschlag: 78 mm auf 500 m (Auftreffwinkel 30°)
    • Panzergranate 40 (Hartkern)
      • Gewicht: 0,850 kg
      • v0: 1198 m/Sek
      • Durchschlag: 120 mm auf 500 m (30°)
    • Sprenggranate
      • Gewicht: 1,96 kg
      • v0: 549 m/Sek
    • Stielgranate 42 (Hohlladung)
      • Gewicht: 13-13,5 kg
      • v0: 160 m/Sek
      • Durchschlag: 180 mm
  • Preis: 10.600 RM bei 1800 Arbeitsstunden
  • Stückzahl: etwa 9568

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Pak 35/36 — Калибр, мм 37 …   Википедия

  • PaK 43 — PaK 43/41 PaK 43/41 Die PaK 43 (Panzerabwehrkanone 43), und für Jagdpanzer auch PjK 43 (Panzerjägerkanone 43) war eine während des Zweiten Weltkriegs entwi …   Deutsch Wikipedia

  • Pak — or PAK may refer to: Contents 1 People 2 Places 3 Science and technology 4 Entertainment 5 Other …   Wikipedia

  • PaK 36 — finlandais, Musée militaire d Helsinki Le Pak 36 (Panzerabwehrkanone 36) était un canon anti char allemand pouvant tirer des obus de 37 mm de calibre. Développé en 1936 par Rheinmetall, le Pak 36 apparut la même année durant la Guerre civile… …   Wikipédia en Français

  • Pak 36 — finlandais, Musée militaire d Helsinki Le Pak 36 (Panzerabwehrkanone 36) était un canon anti char allemand pouvant tirer des obus de 37 mm de calibre. Développé en 1936 par Rheinmetall, le Pak 36 apparut la même année durant la Guerre civile… …   Wikipédia en Français

  • PaK 40 — Saltar a navegación, búsqueda PaK 40 Cañón antitanque Pak 40 de 75 mm, expuesto en el Museo Fines del Tanque en Parola Tipo Cañón antitanque …   Wikipedia Español

  • PaK 38 — Saltar a navegación, búsqueda PaK 38 Pieza de Artillería Panzerabwehrkanone 38 en el Batey ha Osef Museum de Tel Aviv …   Wikipedia Español

  • PaK 44 — montado en un jagdtiger. País de origen Alemania Historia de servicio En servici …   Wikipedia Español

  • Pak Se-ri — Personalia Nationalität: Korea Sud …   Deutsch Wikipedia

  • Pak'ma'ra — Saltar a navegación, búsqueda Los pak’ma’ra son una especie alienígena ficticia del universo de Babylon 5, una popular franquicia de ciencia ficción. Aunque son una de las razas secundarias dentro de la serie, tienen alguna participación… …   Wikipedia Español