Paderborn-Wewer


Paderborn-Wewer
Wewer
Stadt Paderborn
Koordinaten: 51° 41′ N, 8° 42′ O51.6833333333338.7132Koordinaten: 51° 41′ 0″ N, 8° 42′ 0″ O
Höhe: 132 m ü. NN
Fläche: 16,9 km²
Einwohner: 6755 (31. Jan. 2009)
Eingemeindung: 1. Jan. 1975
Postleitzahl: 33106
Vorwahl: 05251
Karte
Lage des Stadtbezirks Wewer in Paderborn

Wewer ist ein südwestlicher Stadtteil von Paderborn im Ostens Nordrhein-Westfalens und hat etwa 6700 Einwohner. Bis 1968 war Wewer eine eigenständige Gemeinde im Amt Kirchborchen, die sich zum 1.Januar 1969 mit der Stadt Paderborn zusammen schloss.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Geografische Lage

Wewer liegt bei 51° 41' n. Br. und 8° 42' ö. L. im Südosten der Westfälischen Bucht und gehört überwiegend zum östlichen Hellwegraum. Die östlich der Alme liegenden Teile der Ortschaft liegen auf der Paderborner Hochfläche.

Ausdehnung der Ortschaft

Wewer umfasst eine Fläche von 16,88 km², wobei die Nord-Süd- und die West-Ost-Ausdehnung der Gemarkung jeweils etwa 6 km betragen. Der höchste Punkt der Ortschaft mit 176,6 m ü. NN liegt am Ostrand der Gemarkung zum Paderborner Gewerbegebiet Mönkeloh hin, der tiefste im Almetal an der Ortschaftsgrenze zum Stadtzentrum und zu Elsen.

Nachbarorte

Beginnend im Norden im Uhrzeigersinn grenzen an Wewer die Paderborner Kernstadt und der Stadtbezirk Elsen, die Borchener Ortsteile Nordborchen und Alfen sowie die Salzkottener Stadtteile Oberntudorf und Scharmede, die alle zum Kreis Paderborn gehören.

Ortschaftsgliederung

Östlich der Alme und der A 33 liegt der kleine Weiler Barkhausen. Die einstmals freie Fläche um diesen herum wird immer stärker durch Gewerbegebiete überbaut, die nahtlos in die nördlich und östlich gelegenen Gewerbe- und Industriegebiete des Paderborner Stadtzentrums übergehen.

Geschichte

Kath. Kirche St. Johann Baptist
Landadelssitze im Fürstbistum Paderborn um 1665:

Boke, Bökendorf, Borgentreich, Borgholz, Borlinghausen, Breitenhaupt, Brenken, Bühne, Dalheim, Daseburg, Dedinghausen, Desenberg, Dinkelburg, Eichholz, Eißen, Engar, Erpentrup, Essentho, Fürstenberg, Grevenburg, Hainholz, Helmern, Herbram, Herstelle, Himmighausen, Hinnenburg, Husen, Lichtenau, Liebenau, Lippspringe, Löwendorf, Lügde, Menne, Merlsheim, Natzungen, Niesen, Nordborchen, Peckelsheim, Pömbsen, Rheder, Riepen, Ringelstein, Salzkotten, Schweckhausen, Steinheim, Sudheim, Thienhausen, Thüle, Verne, Vinsebeck, Volbrexen, Wandschicht, Welda, Wehrden, Westheim, Wewer, Wintrup, Würgassen.

Wewer wurde im Jahr 835 in einer Urkunde vom Kloster Corvey erstmals erwähnt. Zu diesem Zeitpunkt hieß das Dorf Wawuri. Im 12. Jahrhundert war es unter den Namen Waveri bekannt. Seit Ende des 12. Jahrhunderts lässt sich das Ministerialengeschlecht von Wevere nachweisen.

Die barocke Burg in Wewer aus dem 17. Jahrhundert erinnert noch heute an die Familie von Brenken, die diese stattliche Residenz erbauen ließ.

Mit dem „Gesetz über die Eingliederung der Gemeinde Wewer, Landkreis Paderborn, in die Stadt Paderborn“ vom 24. Juni 1969 wurde der Gebietsänderungsvertrag zwischen der Stadt Paderborn und der Gemeinde Marienloh vom 28. Februar 1969 weitestgehend bestätigt und die bis dahin eigenständige und dem Amt Kirchborchen angehörige Gemeinde zum 1. Juli 1969 in die Stadt Paderborn eingegliedert.

Religionen

Die Mehrheit der Bevölkerung in Wewer ist katholisch und gehört zur katholischen Pfarrgemeinde Sankt Johannes Baptist im Dekanat Paderborn, Erzbistum Paderborn.

Die evangelisch-lutherischen Einwohner Wewers gehören zur Stephanus-Kirchgemeinde im benachbarten Borchen.

Einwohnerentwicklung

Während Wewer 1950 noch 2.265 Einwohner hatte, stieg diese Zahl auf über 7.200. Das ist eine Steigerung von mehr als 170 % oder fast eine Verdreifachung.

Stadtratswahlen

Bei der letzten Kommunalwahl am 26. September 2004 gaben die Weweraner Bürger ihre Stimmen bei der Wahl zum Paderborner Stadtrat wie folgt ab:

Ortsvorsteher von Wewer ist Volker Odenbach (CDU).

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Schloss in Wewer

Im Bürgerhaus Wewer finden jedes Jahr zahlreiche Veranstaltungen statt.

Sport

Für die sportlichen Weweraner gibt es ein Fitnessstudio und den Lauftreff Elsen-Wewer (TuRa Elsen). Der größte Sportverein in Wewer ist mit ca. 800 Mitgliedern der Sportclub Wewer 2000. Er bietet die Sportarten Aerobic, Freizeitsport, Turnen und Tischtennis an. Außerdem kann man beim TSV Wewer Fußball spielen. Der Verein besitzt zwei Rasen-, einen Aschen- und einen Kunstrasenplatz, wobei der Aschen- und der Kunstrasenplatz über eine Flutlichtanlage verfügen. Beide Sportvereine in Wewer, der TSV Wewer und SC Wewer 2000, sind gemeinsam aus dem insolventen SV BW 1929 Wewer e.V. hervorgegangen.

Musikkapelle

Seit 1949 besteht die Musikkapelle Wewer, die ursprünglich aus dem Schützenverein hervorgegangen ist. In den vergangenen Jahrzehnten hat die Musikkapelle Wewer ihr Spektrum über die Marschmusik hinaus erweitert und ist als eigenständige Musikkapelle tätig.

Schützenwesen

Zur St. Johannes und St. Hubertus Schützenbruderschaft Wewer 1910 gehören etwa 1200 Mitglieder. Das Weweraner Schützenbataillon besteht neben zwei Schützenkompanien (Warthekompanie und Schlosskompanie) aus folgenden Fachabteilungen:

  • Schießsportabteilung im Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften (HSB)
  • Schießsportgruppe im Westfälischen Schützenbund (WSB)
  • Großkaliber Sportschützen Wewer e.V.
  • Fahnenschwenker Wewer
  • Jungschützenabteilung
  • Spielmannszug Wewer: Das Gründungsjahr des Spielmannszuges geht bis zum Jahr 1906 zurück.

Paderborner Minicar Club

Einige RC-Car-begeisterte Leuten gründeten um 1980 den Paderborner Minicar Club (PMC). Seitdem ist der PMC Mitglied im Deutschen Minicar Club. Trainiert und gefahren wurde auf Parkplätzen in Paderborn. Nach einer Trainingsphase nahmen die Vereinsmitglieder an DMC-Rennen teil. Einige Mitglieder konnten sich in den folgenden Jahren zur Teilnahme an Läufen zur Deutschen Meisterschaft qualifizieren. Der PMC veranstaltet eine Vielzahl von regionalen Freundschaftsrennen an verschiedenen Orten. Seit mehreren Jahren gibt es eine jährliche Rennserie (WinterCup) für Elektro-Fahrzeuge im Bürgerhaus in Wewer. Die Rennen finden hauptsächlich in den Wintermonaten statt. Neuerdings hat der Verein eine eigene Off-Road Strecke, auf der mit ferngesteuerten Fahrzeugen trainiert werden kann.

Wirtschaft und Infrastruktur

Das Hauptzollamt, das früher an der Paderborner Bahnhofstraße und zwischenzeitlich im Paderborner Gewerbegebiet Mönkeloh ansässig war, ist auf das Gelände des Autohofes der Autobahnanschlussstelle Paderborn-Mönkeloh und damit an den südlichen Ortsrand Wewers gezogen.

Es gibt eine dreizügige Grundschule, die Almeschule. Sie ist eine Schule der Stadt Paderborn und besteht aus zwei Gebäuden.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste der Baudenkmäler in Paderborn-Wewer —  Karte mit allen Koordinaten: OSM, Google oder …   Deutsch Wikipedia

  • Wewer — Stadt Paderborn Koordinaten: 51° 41′&# …   Deutsch Wikipedia

  • Paderborn — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Wewer (Begriffsklärung) — Wewer bezeichnet: Wewer, einen südwestlichern Stadtteil von Paderborn im Ostens Nordrhein Westfalens Wewer ist der Familienname von: Adrian Wewer (1836–1914), deutscher Mönch Göttrik Wewer (* 1954), deutscher Politikwissenschaftler und Politiker… …   Deutsch Wikipedia

  • Paderborn — Paderborn …   Wikipédia en Français

  • Paderborn-Elsen — Elsen Stadt Paderborn Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Paderborn (Fürstbistum) — Dieser Artikel behandelt das historische Territorium Fürstbistum Paderborn. Für das römisch katholische Bistum siehe Erzbistum Paderborn. Für die heutige Region siehe Hochstift Paderborn (Region) – vgl. Paderborn (Begriffsklärung). Territorium im …   Deutsch Wikipedia

  • Paderborn-Dahl — Dahl Stadt Paderborn Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Paderborn-Sande — Sande Stadt Paderborn Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Paderborn-Sennelager — Lage von Sennelager im Stadtbezirk Schloß Neuhaus/Sande. Grenzen Sennelagers gemäß Gemeindeeinteilung des Dekanats Paderborn Paderborn Sennelager wird gemeinhin als ein Stadtteil der Stadt Paderborn aufgefasst, der innerhalb des Bezirks Schloß… …   Deutsch Wikipedia