Paghjella


Paghjella
Die Gruppe L´Alba auf dem TFF.Rudolstadt 2008

Paghjella ist der polyphone Männergesang der traditionellen korsischen Volksmusik. Die Musik entwickelte sich vermutlich aus den gregorianischen Chorälen der Kirchenmusik.

Die mittlere Stimme (a segonda) trägt die Melodie; die tiefere Stimme (u bassu) bildet die Begleitung, die dritte und höchste Stimme (a terza) singt die Koloratur.

Künstler (Solisten)

  • Petru Guelfucci
  • Antone Ciosi
  • Mai Pesce
  • Ghjuvan Paulu Poletti

Gruppen


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Paghjella — Le Cantu in paghjella profane et liturgique de Corse de tradition orale * …   Wikipédia en Français

  • Apartment Paghjella — (Санта Мария Погжио,Франция) Категория отеля: 2 звездочный отель Адрес: Departem …   Каталог отелей

  • Wikiproyecto:Patrimonio de la Humanidad — Patrimonio de la Humanidad …   Wikipedia Español

  • Alain Bernardini — I Muvrini beim Festival Interceltique in Lorient im August 2003 I Muvrini ist die bekannteste Musikgruppe Korsikas. Sie wurde 1977 gegründet und besteht aus den Brüdern Alain Bernardini, Jean François Bernardini und weiteren Musikern. Das erste… …   Deutsch Wikipedia

  • Corsica — Corse …   Deutsch Wikipedia

  • Jean-Francois Bernardini — I Muvrini beim Festival Interceltique in Lorient im August 2003 I Muvrini ist die bekannteste Musikgruppe Korsikas. Sie wurde 1977 gegründet und besteht aus den Brüdern Alain Bernardini, Jean François Bernardini und weiteren Musikern. Das erste… …   Deutsch Wikipedia

  • Jean-François Bernardini — I Muvrini beim Festival Interceltique in Lorient im August 2003 I Muvrini ist die bekannteste Musikgruppe Korsikas. Sie wurde 1977 gegründet und besteht aus den Brüdern Alain Bernardini, Jean François Bernardini und weiteren Musikern. Das erste… …   Deutsch Wikipedia

  • Muvrini — I Muvrini beim Festival Interceltique in Lorient im August 2003 I Muvrini ist die bekannteste Musikgruppe Korsikas. Sie wurde 1977 gegründet und besteht aus den Brüdern Alain Bernardini, Jean François Bernardini und weiteren Musikern. Das erste… …   Deutsch Wikipedia

  • Anexo:Lista Representativa del Patrimonio Cultural Inmaterial de la Humanidad — Mapa que muestra la distribución de las obras maestras del patrimonio oral e inmaterial de los Estados Miembros de la Unesco a partir del 2005. La Lista Representativa del Patrimonio Cultural Inmaterial de la Humanidad (también llamada Lista… …   Wikipedia Español

  • Sardinia — Infobox Region of Italy name = Sardinia fullname = it. Regione Autonoma della Sardegna sc. Regioni Autònoma de sa Sardinnya isocode = capital = Cagliari status = Autonomous region governor = Renato Soru ( Independent Democratic Party ) zone =… …   Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.