Pajęczno

Pajęczno
Pajęczno
Wappen von Pajęczno
Pajęczno (Polen)
Pajęczno
Pajęczno
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Łódź
Landkreis: Pajęczno
Fläche: 20,2 km²
Geographische Lage: 51° 9′ N, 19° 0′ O51.1519Koordinaten: 51° 9′ 0″ N, 19° 0′ 0″ O
Einwohner:

6723
(31. Dez. 2010)[1]

Postleitzahl: 98-330
Telefonvorwahl: (+48) 34
Kfz-Kennzeichen: EPJ
Wirtschaft und Verkehr
Straße: RadomskoWieluń
Nächster int. Flughafen: Katowice
Gemeinde
Gemeindeart: Stadt- und Landgemeinde
Fläche: 113 km²
Einwohner:

11.596
(31. Dez. 2010) [2]

Bevölkerungsdichte: 103 Einw./km²
Gemeindenummer (GUS): 1009043
Verwaltung (Stand: 2007)
Bürgermeister: Dariusz Tokarski
Adresse: ul. Parkowa 8/12
98-330 Pajęczno
Webpräsenz: www.pajeczno.pl

Pajęczno [pa'jɛntʃnɔ] (deutsch 1940 Peinstett, 1940-43 Pfeilstett, 1943-45 Pfeilstädt) ist eine Stadt in Polen in der Wojewodschaft Łódź.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

1140 wurde auf dem Handelsweg von Russland nach Schlesien erstmals eine Siedlung namens Pageuchno an der Stelle des heutigen Pajęczno urkundlich erwähnt. Das Stadtrecht erhielt die Siedlung 1265 durch Leszek Czarny verliehen. Während der Dritten Teilung Polens wurde der Ort 1795 Teil Preußens. Mit der Bildung des Herzogtums Warschau 1807 wurde er Teil desselben und acht Jahre später des neu gegründeten Kongresspolens. 1810 kam es am 4. September zu einem Brand, durch den Teile der Stadt und auch wichtige Urkunden ein Opfer der Flammen wurden. Das Stadtrecht verlor der Ort 1870 wieder, als Zar Alexander II. die Anzahl der Städte auf polnischem Gebiet reduzierte. Nach Ende des Ersten Weltkrieges kam der Ort in die Zweite Republik Polens. Während des Polenfeldzugs wurde die Stadt von der Wehrmacht besetzt. Nach Ende des Zweiten Weltkrieges 1945 wurde die Stadt Teil der Volksrepublik Polen und 1956 Sitz eines eigenen Powiats. Zwei Jahre später erhielt die Stadt wieder das Stadtrecht. Bei einer Verwaltungsreform verlor der Ort 1975 den Powiatsitz und wurde Teil der neu gebildeten Wojewodschaft Częstochowa. Nach einer erneuten Verwaltungsreform wurde Pajęczno wieder Sitz des Powiat und Teil der Wojewodschaft Łódź.

Einwohnerentwicklung

Jahr 1793 1820 1850 1880 1900 1908 1921 1935 1971 2000 2007
Einwohnerzahl [3] 643 1.077 1.253 2.057 2.895 1.756 2.609 3.500 4.000 6.731 6.672[4]

1793 gab es in der Stadt 130 Häuser, 1820 waren es 176. 1880 waren es 195 Häuser.

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Bauwerke

  • Die barocke Kirche aus dem 16. Jahrhundert mit einem Bild der Jungfrau Maria mit dem Kind aus dem 13. Jahrhundert
  • Marktplatz der Altstadt mit Häusern aus dem 19. Jahrhundert und einer etwa 500 Jahre alten Linde

Verweise

Weblinks

 Commons: Pajęczno – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Fußnoten

  1. Population. Size and Structure by Territorial Division. As of December 31, 2010. Główny Urząd Statystyczny (GUS), abgerufen am 16. Juli 2011.
  2. Population. Size and Structure by Territorial Division. As of December 31, 2010. Główny Urząd Statystyczny (GUS), abgerufen am 16. Juli 2011.
  3. http://www.maerkische-heide.de/orte/kuschkow.htm
  4. Główny Urząd Statystyczny, „LUDNOŚĆ - STAN I STRUKTURA W PRZEKROJU TERYTORIALNYM“, Stand vom 30. Juni 2007

Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Pajeczno — Pajęczno …   Deutsch Wikipedia

  • Pajęczno — Infobox Settlement name = Pajęczno image shield = POL Pajęczno COA.svg pushpin pushpin label position = bottom subdivision type = Country subdivision name = POL subdivision type1 = Voivodeship subdivision name1 = Łódź subdivision type2 = County… …   Wikipedia

  • Pajeczno — Original name in latin Pajczno Name in other language Paenchno, Pajeczno, Pajenchno, Pajencno, Pajenno, Pajczno, pa yan qi nuo, Паенчно, Пайенчно, Паєнчно State code PL Continent/City Europe/Warsaw longitude 51.14449 latitude 18.99612 altitude… …   Cities with a population over 1000 database

  • Pajęczno County — Infobox Settlement name = Pajęczno County native name = Powiat pajęczański settlement type = image shield = POL powiat pajęczański COA.svg subdivision type = Country subdivision name = POL subdivision type1 = Voivodeship subdivision name1 = Łódź… …   Wikipedia

  • Gmina Pajęczno — Infobox Settlement name = Gmina Pajęczno other name = Pajęczno Commune settlement type = Gmina total type = Total image shield = POL Pajęczno COA.svg subdivision type = Country subdivision name = POL subdivision type1 = Voivodeship subdivision… …   Wikipedia

  • Górki, Pajęczno County — For other places with the same name, see Górki (disambiguation). Górki   Village   …   Wikipedia

  • Nowa Wieś, Pajęczno County — For other places with the same name, see Nowa Wieś (disambiguation). Nowa Wieś   Village   …   Wikipedia

  • Ostrołęka, Pajęczno County — For other places with the same name, see Ostrołęka (disambiguation). Ostrołęka   Village   …   Wikipedia

  • Marcinów, Pajęczno County — Marcinów   Village   Country  Poland Voivodeship Łódź …   Wikipedia

  • Siedlec, Pajęczno County — Infobox Settlement name = Siedlec settlement type = Village total type = image shield = subdivision type = Country subdivision name = POL subdivision type1 = Voivodeship subdivision name1 = Łódź subdivision type2 = County subdivision name2 =… …   Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»