Palais Augarten


Palais Augarten
Das Augartenpalais

Das Palais Augarten ist ein Palais im 2. Wiener Gemeindebezirk Leopoldstadt. Das Palais im Augarten ist im Besitz der Republik Österreich und wird von den Wiener Sängerknaben als Wohnsitz, Übungsstätte und Ausbildungsort (Gymnasium) genutzt.

Gleich in der Nachbarschaft befindet sich im Schloss die Porzellanmanufaktur Augarten.

Geschichte

Nach der grundlegenden Neugestaltung der barocken Gartenanlage des Augartens unter Kaiser Karl VI. im französischen Stil, zu deren Durchführung 1712 der Gartenarchitekt Jean Trehet beauftragt wurde, kam es zur Errichtung mehrerer kleinerer und größerer Palais auf dem Gebiet des Augartens. Das größte dieser Palais wurde bereits zuvor, gegen Ende des 17. Jahrhunderts, durch Johann Bernhard Fischer von Erlach für den Ratsherrn Zacharias Leeb errichtet. 1780 ging dieses Palais in den Besitz des Kaisers Josef II. über. Bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts blieb es im Besitz der Kaiserfamilie Habsburg-Lothringen. In dieser Zeit, vor allem im 19. Jahrhundert, wurden zahlreiche Feste im Palais abgehalten und ein Salon eröffnet. Zu den damaligen Gästen zählten unter anderem Richard Wagner, Franz Liszt und Hans Makart.

Das größte Fest im Palais Augarten fand im Rahmen der Wiener Weltausstellung 1873 statt, zu den Gästen zählten unter anderem Kaiser Franz Joseph I. und Zar Alexander II. von Russland. 1897 kam es zu einer großen Umgestaltung des Palais, da es für die Familie des Neffen Kaiser Franz Josephs, Erzherzog Otto, adaptiert wurde. Am 1. September 1903 gab Franz Joseph hier für König Eduard VII. von Großbritannien, der zu einem Staatsbesuch angereist war, ein Familiendiner.

In den Jahren 1934 bis 1936 wurde das Palais vom österreichischen Bundeskanzler Kurt Schuschnigg bewohnt. Im Zweiten Weltkrieg wurde das Anwesen schwer beschädigt, nach Kriegsende jedoch vollkommen wiederhergestellt. 1948 wurde es den Wiener Sängerknaben übergeben. Es befindet sich heute, wie der gesamte Augarten, im österreichischen Staatsbesitz. Das Gebäude ist heute trotz seiner starken Beschädigungen im Zweiten Weltkrieg fast in seinem ursprünglichen Erscheinungsbild erhalten, teilweise findet sich sogar noch die ursprüngliche Einrichtung des Palais.

Literatur

  • Franz Weller: Die kaiserlichen Burgen und Schlösser in Wort und Bild Aufgrund von Quellenwerken dargestellt Hofburg zu Wien über Augarten, Belvedere, Prater ...Gödöllő, Ischl ...bis über Miramar sind alle kaiserlichen Schlösser erklärt dagelegt. k.k. Hof-Buchdruckerei, Wien (1880). ISBN 0003221717

Weblinks

 Commons: Palais Augarten – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Palais Augarten — The Palais Augarten is a baroque palace in the Viennese district of Leopoldstadt. Despite extensive damage from the Second World War, the palace has been maintained almost in its original appearance, and many of the original furnishings can still …   Wikipedia

  • Augarten — Palais Augarten Porzellanmanufaktur …   Deutsch Wikipedia

  • Palais Sylva-Tarouca — Palais Erzherzog Albrecht mit Albrechtsrampe und Danubius Brunnen, sowie Reiterdenkmal Erzherzog Albrechts Das Palais Erzherzog Albrecht (auch bekannt als Albrechtspalais) ist ein Palais im 1. Wiener Gemeindebezirk Innere Stadt und beherbergt die …   Deutsch Wikipedia

  • Augarten (Begriffsklärung) — Augarten ist: Augarten, ein öffentlicher Wiener Park mit der ältesten barocken Gartenanlage Wiens Augarten (Rheinfelden), ein Stadtteil der Schweizer Stadt Rheinfelden AG ein öffentlicher Park in Graz ein öffentlicher Park in Brünn, tschechisch… …   Deutsch Wikipedia

  • Palais Erzherzog Albrecht — mit Albrechtsbrunnen, Albrechtsdenkmal und „Soravia Wing“ Das Palais Erzherzog Albrecht (auch bekannt als Albrechtspalais) ist ein Palais im 1. Wiener Gemeindebezirk, Innere Stadt, Albertinaplatz / Augustinerstraße, und beherbergt die grafische… …   Deutsch Wikipedia

  • Palais Modena — an der Herrengasse …   Deutsch Wikipedia

  • Palais Erzherzog Carl Ludwig — Palais Erzherzog Carl Ludwig …   Deutsch Wikipedia

  • Palais Erzherzog Wilhelm — Das Palais Erzherzog Wilhelm (auch: Deutschmeister Palais) ist ein vom dänischen Architekten Theophil von Hansen 1864–1868 errichtetes historistisches Gebäude der Wiener Ringstraße. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Palais Erzherzog Carl — Ypsilanti, heute „Haus der Musik“ Das Palais Erzherzog Carl (auch Palais Erzherzog Carl Ypsilanti) befindet sich im 1. Wiener Gemeindebezirk Innere Stadt, Seilerstätte 30. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Augarten — The Augarten is a 52.2 hectar public park in Leopoldstadt, the second district of Vienna, Austria. It contains the oldest Baroque gardens of the city.To the North the Augarten borders on the Northern Railway line while to the South it faces the… …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.