Palladio-Motiv


Palladio-Motiv

Das Venezianische Fenster (auch Palladio-Motiv oder Serliana) ist ein Architekturelement. Es handelt sich um eine mit Rundbogen überwölbte (Fenster-)Öffnung, die auf beiden Seiten von schmalen Rechtecköffnungen flankiert ist.

Entwicklung des Venezianischen Fensters

Inhaltsverzeichnis

Ursprung

Ursprünglich wurde eine derartige Struktur in der antiken römischen Architektur an Triumphbögen verwendet (Abb. I).

In der Renaissance wurde sie zunächst in den Architekturbüchern des Serlio beschrieben, weshalb man auch von „Serliana“ spricht. Die Baumeister des 16. Jahrhunderts griffen die antiken Motive auf.

Bekanntheit erlangte das „Venezianische Fenster“ (Abb. II) aber erst durch Andrea Palladio, der es vor allem in seinen frühen Werken oft einsetzte; weltbekannt ist der Palazzo della Ragione (Foto).

Ursprünglich sollte die Höhe (der Radius) des Gewölbebogens ein Drittel der Höhe der Rechtecke ausmachen; von diesen festen Proportionen ging man jedoch bald ab.

Palazzo della Ragione in Vicenza

Neuzeit

Ende des 19. Jahrhunderts wurde das Motiv mit der Neorenaissance auch für bürgerliche Mehrfamilienhäuser recht populär und wandelte sich Anfang des 20. Jahrhunderts zu einer stilisierten Form (Abb. III) bis zum Art déco.

Heute taucht es nur noch gelegentlich bei Fensteranordnungen oder Loggien als Zitat auf, dessen Bedeutung den Betrachtern meist nicht mehr auffällt.

Mit seiner Dreiteilung erinnert es auch an ein Triptychon, ein klappbares Altarbild.






Galerie


Literatur

  • Wilfried Koch: Baustilkunde. Orbis, München 1994, ISBN 3-572-00689-9. 

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Palladio-Motiv — (Venezianisches Fenster, Serliana) ; Architekturmotiv aus einer Rundbogenarkade mit flankierenden schmalen Rechtecköffnungen. Zuerst publiziert von Serlio (Serliana). Erstes Auftreten am Diokletianspalast in Spalato (Split).siehe Abb …   Erläuterung wichtiger Begriffe des Bauwesens

  • Andrea Palladio — Angebliches Porträt Palladios[1] Andrea di Pietro della Gondola, genannt Palladio (* 30. November 1508 in Padua; † 19. August 1580 in Vicenza) war der bedeutendste Architekt der Renaissance in Oberitali …   Deutsch Wikipedia

  • Palladianismus — Die von Andrea Palladio entworfene Villa La Rotonda bei Vicenza Palladianismus bezeichnet einen klassizistisch geprägten Baustil, der sich am Werk des Architekten Andrea Palladio und seiner Nachfolger wie Vincenzo Scamozzi orientiert. Palladio… …   Deutsch Wikipedia

  • Palladiomotiv — Das Venezianische Fenster (auch Palladio Motiv oder Serliana) ist ein Architekturelement. Es handelt sich um eine mit Rundbogen überwölbte (Fenster )Öffnung, die auf beiden Seiten von schmalen Rechtecköffnungen flankiert ist. Entwicklung des… …   Deutsch Wikipedia

  • Serliana — Das Venezianische Fenster (auch Palladio Motiv oder Serliana) ist ein Architekturelement. Es handelt sich um eine mit Rundbogen überwölbte (Fenster )Öffnung, die auf beiden Seiten von schmalen Rechtecköffnungen flankiert ist. Entwicklung des… …   Deutsch Wikipedia

  • Venezianisches Fenster — Das Venezianische Fenster (auch Palladio Motiv oder Serliana) ist ein Architekturelement. Es handelt sich um eine mit Rundbogen überwölbte (Fenster )Öffnung, die auf beiden Seiten von schmalen Rechtecköffnungen flankiert ist. Entwicklung des… …   Deutsch Wikipedia

  • Sony Building — Die New Yorker nennen das Sony Building Chippendale Das Sony Building, ehemals AT T Building ist ein Wolkenkratzer in New York City. Das Sony Building liegt 550 Madison Avenue, zwischen der 55. und 56. Straße und wurde von Philip Johnson und …   Deutsch Wikipedia

  • Bürgerwiese (Straße) — Bürgerwiese Straße in Dresden …   Deutsch Wikipedia

  • Adam Franz Friedrich Leydel — Stadtbaumeister Adam Franz Friedrich Leydel, Gemälde von Bastiné Adam Franz Friedrich Leydel (* 22. April 1783 in Krefeld; † 11. September 1838 in Aachen) war ein deutscher Architekt und Baumeister des Klassizismus …   Deutsch Wikipedia

  • Carl Gotthard Langhans — Altersbildnis Carl Gotthard Langhans’ Carl Gotthard Langhans (* 15 …   Deutsch Wikipedia