Palpus labialis


Palpus labialis
Schematische Darstellung der Palpi (jeweils rot) bei: A Anopheles, B Heuschrecke, C Floh

Ein Palpus (lat. palpare: streicheln, betasten; palpus: Taster; Plural: palpi) ist ein Taster an den Mundwerkzeugen verschiedener Tiergruppen. Beispielsweise findet man Palpi bei verschiedenen Vielborstern, Insekten, Spinnentieren und Krebstieren. Sie sind immer paarweise angeordnet. Bei manchen Tiergruppen, wie z. B. den Käfern und Schmetterlingen unterscheidet man Lippentaster (Palpus labialis oder Labialpalpen) und Kiefertaster (Palpus maxillaris oder Maxillarpalpen). Erstere sind an der Unterlippe, dem Labium angewachsen, letztere am Unterkiefer, der Maxille.

Der Begriff Taster ist insofern irreführend, als viele Tiere damit nicht nur tasten. Häufig haben die Palpi eine dichte Behaarung, wobei es sich aber nicht nur um Tasthaare, sondern auch um Kontaktchemorezeptoren handeln kann. Auch zum Schmecken und Riechen können sie dienen.

Pedipalpen sind bei den Spinnentieren (Arachnida) ein multifunktionales Organ, das der Kommunikation (Stridulation oder Substratschwingungen, Netzschwingungen, optische Signale), Balz, Begattung (Webspinnen) oder Fortbewegung (Palpenläufer) dienen oder als Schere (Skorpione) oder Beiß- bzw. Bohrwerkzeug (Milben) ausgeprägt sein kann.

Bei Insekten und Spinnen werden Form, Stellung und innerer Feinbau der Palpi beziehungsweise ihr Vorhandensein oder Fehlen als Bestimmungsmerkmal herangezogen.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Palpus — Schematische Darstellung der Palpi (jeweils rot) bei: A Anopheles, B Heuschrecke, C Floh …   Deutsch Wikipedia

  • Palpus maxillaris — Schematische Darstellung der Palpi (jeweils rot) bei: A Anopheles, B Heuschrecke, C Floh Ein Palpus (lat. palpare: streicheln, betasten; palpus: Taster; Plural: palpi) ist ein Taster an den Mundwerkzeugen verschiedener Tiergruppen. Beispielsweise …   Deutsch Wikipedia

  • labial palpus — noun Etymology: part translation of New Latin palpus labialis : either of the jointed appendages on the front of the mentum of an insect see insect illustration …   Useful english dictionary

  • Insecta — Insekten Honigbiene (Apis mellifera) Systematik ohne Rang: Urmünder (Protostomia) Überstam …   Deutsch Wikipedia

  • Insekt — Insekten Honigbiene (Apis mellifera) Systematik ohne Rang: Urmünder (Protostomia) Überstam …   Deutsch Wikipedia

  • Insektenartig — Insekten Honigbiene (Apis mellifera) Systematik ohne Rang: Urmünder (Protostomia) Überstam …   Deutsch Wikipedia

  • Insektenähnlich — Insekten Honigbiene (Apis mellifera) Systematik ohne Rang: Urmünder (Protostomia) Überstam …   Deutsch Wikipedia

  • Kerbtier — Insekten Honigbiene (Apis mellifera) Systematik ohne Rang: Urmünder (Protostomia) Überstam …   Deutsch Wikipedia

  • Kerbtiere — Insekten Honigbiene (Apis mellifera) Systematik ohne Rang: Urmünder (Protostomia) Überstam …   Deutsch Wikipedia

  • Kerf — Insekten Honigbiene (Apis mellifera) Systematik ohne Rang: Urmünder (Protostomia) Überstam …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.