Palästra Albertina


Palästra Albertina

Die Palästra Albertina war eine für ihre Zeit zukunftsweisende multifunktionale Universitätseinrichtung der Universität Albertina für die Königsberger Studenten und Bürger. Es stand in der 3. Fließstraße 3-5. In dem Gebäude waren ein Hallenbad, eine Turnhalle, mehrere Fechtsälen, eine Kegelbahn und eine Mensa untergebracht. Im Hof war ein Tennisplatz eingerichtet.

Friedrich Lange, ein ehemaliger Student der Albertina, hatte es in New York als Mediziner zu einem ansehnlichen Vermögen gebracht. Aus Dankbarkeit stiftete er 1894 der Universität die Palästra Albertina. Er legte 1894 den Grundstein mit den Worten: „Im Dienste des Guten und Schönen zu Entwicklung gesunder Kraft.“ Der Bau wurde vom Architekt Friedrich Heitmann umgesetzt und 1896 eingeweiht. Nach dem 1. Weltkrieg wurde hier, wie in fast allen Universitätsstädten eine Mensa eingerichtet. Ab 1927 zog das Inistitut für Leibesübungen hier ein. Das Gebäude wurde im Zweiten Weltkrieg teilweise zerstört. Er dient heute als Schwimm- und Sportstätte der in Kaliningrad stationierten militärischen Einheiten.

Bildgalerie

Weblinks

 Commons: Palästra Albertina – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Literatur

  • Robert Albinus: Königsberg-Lexikon. Stadt und Umgebung. Sonderausgabe. Flechsig, Würzburg 2002, ISBN 3-88189-441-1.
  • Richard Armstedt: Geschichte der königl. Haupt- und Residenzstadt Königsberg in Preußen. Hobbing & Büchle, Stuttgart 1899 (Deutsches Land und Leben in Einzelschilderungen. 2, Städtegeschichten), (Nachdruck: Melchior-Verlag, Wolfenbüttel 2006, ISBN 3-939102-70-9 (Historische Bibliothek)).
  • Fritz Gause: Die Geschichte der Stadt Königsberg in Preußen. 3 Bände. 2./3. ergänzte Auflage. Böhlau, Köln u. a. 1996, ISBN 3-412-08896-X.
  • Jürgen Manthey: Königsberg. Geschichte einer Weltbürgerrepublik. Hanser, München u. a. 2005, ISBN 3-446-20619-1.
  • Gunnar Strunz: Königsberg entdecken. Unterwegs zwischen Memel und Haff. Trescher, Berlin 2006, ISBN 3-89794-071-X (Trescher-Reihe Reisen).
54.71872520.509611111111

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Albertina (Königsberg) — Herzog Albrecht, Gründer der Albertina. Sonderbriefmarke, Ausgabe Juli 1944, zum 400. Geburtstag der Albertus Universität Königsberg Albertina, auch Albertus Universität Königsberg, war der Name der Universität von Königsberg, die 1544 von Herzog …   Deutsch Wikipedia

  • Königsberger Universität — Herzog Albrecht, Gründer der Albertina. Sonderbriefmarke, Ausgabe Juli 1944, zum 400. Geburtstag der Albertus Universität Königsberg Albertina, auch Albertus Universität Königsberg, war der Name der Universität von Königsberg, die 1544 von Herzog …   Deutsch Wikipedia

  • Universität Königsberg — Herzog Albrecht, Gründer der Albertina. Sonderbriefmarke, Ausgabe Juli 1944, zum 400. Geburtstag der Albertus Universität Königsberg Albertina, auch Albertus Universität Königsberg, war der Name der Universität von Königsberg, die 1544 von Herzog …   Deutsch Wikipedia

  • Universität zu Königsberg — Herzog Albrecht, Gründer der Albertina. Sonderbriefmarke, Ausgabe Juli 1944, zum 400. Geburtstag der Albertus Universität Königsberg Albertina, auch Albertus Universität Königsberg, war der Name der Universität von Königsberg, die 1544 von Herzog …   Deutsch Wikipedia

  • SpVgg ASCO Königsberg — Voller Name Sportvereinigung Akademischer Sport Club Ostpreußen Königsberg Gegründet 1. Juli 1919 Klubfarben schwarz weiß gelb …   Deutsch Wikipedia

  • Кёнигсбергский университет — (Альбертина) …   Википедия

  • Albertus-Universität Königsberg — Vorlage:Infobox Hochschule/Studenten fehltVorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt Albertus Universität …   Deutsch Wikipedia

  • Friedrich Lange (Arzt) — Friedrich Lange (* 20. März 1849 in Lonkorrek bei Groß Plowenz, Landkreis Strasburg (Westpr.); † 14. Mai 1927 in Babelsberg) war ein Chirurg und Förderer gemeinnütziger Einrichtungen. Friedrich Lange wurde als Sohn des Amtsrates und… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Profanbauten der Stadt Königsberg (Preußen) — Liste der Profanbauten der Stadt Königsberg. Vergleiche auch: Liste der Sakralbauten in Kaliningrad, Liste der Denkmäler in Kaliningrad Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W …   Deutsch Wikipedia

  • Tragheim — war ein nordwestlich vom Schloss gelegener Stadtteil von Königsberg (Preußen) und galt als das vornehme Geheimratsviertel Königsbergs. Inhaltsverzeichnis 1 Name 2 Geschichte 3 Sakralbauten 4 Literatur …   Deutsch Wikipedia