Parallelismus


Parallelismus

Als Parallelismus (v. gr. παραλληλισμος "Nebeneinanderstellung") bezeichnet man:

Siehe auch:

Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Parallelismus — (v. gr.), 1) Nebeneinanderstellung, Vergleichung; bes. 2) Zusammenstellung mehrer, einander gegenseitig erklärender Bücherstellen (Parallelstellen); 3) P. membrorum (P. der Glieder), die Eigenheit der orientalischen Völker, bes. der Hebräer, in… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Parallelismus — (griech.), eine Art der Übereinstimmung des Verschiedenen, die darin besteht, daß den Elementen oder Teilen des einen Elemente oder Teile des andern in gesetzmäßiger Weise entsprechen; in der Rhetorik und Poetik die Aneinanderreihung von… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Parallelismus — (grch.), das Verhältnis ähnlicher Dinge zueinander; psychophysischer P., die Lehre, daß psychische Vorgänge regelmäßig von physischen begleitet sind …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Parallelismus — Parallelismus,der:⇨Übereinstimmung(1) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Parallelismus — Parallelität; Nebeneinander * * * ◆ Par|al|le|lịs|mus 〈m.; , lịs|men〉 1. Übereinstimmung (von Dingen, Vorgängen) 2. gleichmäßiger Bau (von Satzgliedern od. Sätzen) [neulat., zu parallel „gleichlaufend, vergleichbar“] ◆ Die Buchstabenfolge… …   Universal-Lexikon

  • Parallelismus — ◆ Par|al|le|lịs|mus 〈m.; Gen.: , Pl.: lịs|men〉 1. Übereinstimmung (von Dingen, Vorgängen) 2. gleichmäßiger Bau (von Satzgliedern od. Sätzen) [Etym.: → parallel]   ◆ Die Buchstabenfolge par|al|l… kann auch pa|ral|l… getrennt werden …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Parallelismus — Pa|ral|le|lis|mus der; , ...men <zu ↑...ismus>: 1. [formale] Übereinstimmung verschiedener Dinge od. Vorgänge. 2. inhaltlich u. grammatisch gleichmäßiger Bau von Satzgliedern od. Sätzen (Sprachw., Stilk.); Ggs. ↑Chiasmus …   Das große Fremdwörterbuch

  • Parallelismus — Pa|r|al|le|lịs|mus, der; , ...men (Übereinstimmung verschiedener Dinge oder Vorgänge; Sprachwissenschaft inhaltlich und grammatisch gleichmäßiger Bau von Satzgliedern oder Sätzen) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Parallelismus (Rhetorik) — Der Parallelismus (gr. παραλληλισμος: Nebeneinanderstellung ) ist eine Stilfigur, die durch parallele Syntax entsteht, d.h. zwei (oder mehrere) aufeinander folgende gleiche Satzarten (Haupt , Neben , Fragesatz etc.) oder Teilsätze haben dieselbe… …   Deutsch Wikipedia

  • Parallelismus membrorum — Der Parallelismus (griechisch παραλληλισμος = die Nebeneinanderstellung) ist eine Stilfigur, die durch parallele Syntax entsteht, d.h. zwei (oder mehrere) aufeinander folgende gleiche Satzarten (Haupt , Neben , Fragesatz etc.) oder Teilsätze… …   Deutsch Wikipedia