Parasitologie


Parasitologie

Die Parasitologie beschäftigt sich mit den Lebens- und Umweltverhältnissen von Parasiten und ihren Wirten. Ein wichtiges Anwendungsgebiet der Parasitologie ist die Entwicklung effizienter Maßnahmen zur Bekämpfung von Parasiten.

Parasitologen nutzen die Erkenntnisse verschiedener Disziplinen wie beispielsweise der Ökologie, der Verhaltensbiologie und der Molekularbiologie. Da viele Parasiten bei Menschen und Tieren Krankheiten hervorrufen, steht die Parasitologie in enger Beziehung zur Medizin.

Begründer der Parasitologie war Rudolf Leuckart.

Inhaltsverzeichnis

Biologie

Die molekulare Parasitologie erforscht die Wechselwirkungen zwischen Parasiten und ihren Wirten auf molekularer Ebene. Viele Lebewesen sind in ihrer Entwicklung ganz oder teilweise parasitisch, und auch in der Evolutionsbiologie spielen parasitische Vorgänge eine Rolle (Endosymbiontentheorie).

Medizin

Die medizinische Parasitologie beschäftigt sich mit Prophylaxe, Diagnostik und Therapie parasitärer Erkrankungen. Neben Ektoparasiten wie Flöhen, Läusen und Milben zählen hierzu auch Wurminfektionen und Infektionen durch Protozoen. Die Erforschung von parasitischen Bakterien und Viren fällt in der Medizin aus traditionellen Gründen noch in das Fachgebiet der Infektiologie mit den Teilgebieten Bakteriologie und Virologie.

Parasitologie in Entwicklungsländern

Parasitäre Erkrankungen wie Malaria und Wurminfektionen spielen in Entwicklungsländern – im Gegensatz zu Industrieländern – eine verheerende Rolle. Allein an Malaria und Schistosomiasis erkranken jährlich weltweit hunderte von Millionen Menschen. Als Beitrag zur Entwicklungszusammenarbeit erforschen Parasitologen die Lebensbedingungen dieser Organismen um hieraus wirksame und kostengünstige Bekämpfungsmaßnahmen abzuleiten.

Praktische Anwendungsbeispiele dieser Forschungen sind der Bau von geeigneten Unterkünften, die für Malaria-Mücken nicht einladend sind (etwa eine Feuerstelle im Haus – der Rauch vertreibt die Mücken), wirkungsvoller Einsatz von Pestiziden und/oder Schulung von Dorfangehörigen.

Siehe auch

Weblinks

Wiktionary Wiktionary: Parasitologie – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • PARASITOLOGIE — La parasitologie est la discipline biologique qui étudie les végétaux et les animaux parasites (du grec para , «auprès» et sitos , «nourriture», c’est à dire «celui qui se nourrit aux dépens d’un autre»). Le domaine de cette science est… …   Encyclopédie Universelle

  • Parasitologie — La parasitologie est l étude des parasites, de leurs hôtes et de leurs interactions mutuelles. En tant que discipline biologique, le but de la parasitologie n est pas déterminé par l organisme ou l environnement en question, mais par leur mode de …   Wikipédia en Français

  • Parasitologie — Pa|ra|si|to|lo|gie 〈f.; ; unz.; Biol.〉 Lehre von den pflanzl. u. tier. Schmarotzern [<Parasit + grch. logos „Lehre, Kunde“] * * * Pa|ra|si|to|lo|gie, die; ↑ [ logie]: Wissenschaft von den pflanzlichen u. tierischen Parasiten als Teilgebiet der …   Universal-Lexikon

  • Parasitologie — parazitologija statusas T sritis ekologija ir aplinkotyra apibrėžtis Mokslas, tiriantis parazitus, jų sukeliamas žmonių, gyvūnų ir augalų ligas ir jų gydymo būdus. atitikmenys: angl. parasitology vok. Parasitologie, f rus. паразитология, f …   Ekologijos terminų aiškinamasis žodynas

  • PARASITOLOGIE — n. f. T. didactique Partie de l’Histoire naturelle qui étudie les parasites animaux et végétaux …   Dictionnaire de l'Academie Francaise, 8eme edition (1935)

  • Parasitologie — Pa|ra|si|to|lo|gie 〈f.; Gen.: ; Pl.: unz.; Biol.〉 Lehre von den pflanzlichen u. tierischen Schmarotzern [Etym.: <Parasit + …logie] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Parasitologie — Para|sito|logi̲e̲ [↑...logie] w; : Wissenschaft von den pflanzlichen und (im engeren Sinne:) tierischen Schmarotzern bei Mensch, Tier od. Pflanze …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • Parasitologie — Pa|ra|si|to|lo|gie die; <zu ↑...logie> Wissenschaft von den pflanzlichen u. tierischen Schmarotzern, besonders den krankheitserregenden …   Das große Fremdwörterbuch

  • Parasitologie — Pa|ra|si|to|lo|gie, die; (Lehre von den Schmarotzern) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Parasitologie medicale — Parasitologie médicale La parasitologie médicale est une branche de la médecine, plus spécifiquement de la Biologie médicale, visant à isoler et caractériser les parasites pouvant être responsables de diverses pathologies humaines. Sommaire 1… …   Wikipédia en Français