Parkeisenbahn Posen


Parkeisenbahn Posen
Am Bahnhof "Maltanka" mit der Wls40-100
Zug mit der Diesellok Wls50-1563
Der Benzintriebwagen MBxc1-41 "Ryjek" im Straßenbahndepot Forteczna
Die Bn2t 11458 "Borsig" am Bahnhof Maltanka

Die Parkeisenbahn Maltanka, oder auch kurz Maltanka ist eine 600 mm–Schmalspurbahn in der polnischen Stadt Poznań. Entstanden ist sie 1956 als Pioniereisenbahn. Sie führt über 3,85 km lange Strecke und im Besitz der Öffentlichen Transport Gesellschaft Posen (polnisch: Miejskie Przedsiębiorstwo Komunikacyjne w Poznaniu Sp. z o.o.). Die Strecke verbindet Rondo Śródka und Nowe Zoo (Neuer Zoo). Jährlich werden etwa 200.000 Personen befördert.


Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die erste 600 mm–Eisenbahn, genannt Harcerska Kolejka Dziecięca (Pfadfindereisenbahn) in Poznań wurde 1956 gebaut und nach einem weit verbreiteten pädagogischen Konzept von der polnischen Pfadfinder-Organisation betrieben: neben wenigen Erwachsenen (Technik, Leitung) sollten die jungen Pioniere/Pfadfinder spielerisch lernen Verantwortung in einem funktionierenden Verkehrsbetrieb zu übernehmen. Diese zunächst 1,5 km lange Strecke verband die Stationen Ogród Jordanowski und Łęgi Dębińskie. Beim Bau der Hetmańska Straße, die Teil des zweiten äußeren Posener Straßenringes war, entschieden die Verantwortlichen, die Eisenbahn an eine neue Stelle zu verlegen. Die Eisenbahn, die nun nach dem Stadtgebiet Maltanka genannt wurde, wurde am 21. Juli 1972 wiedereröffnet. Seit diesem Zeitpunkt wird sie von der Öffentlichen Transport Gesellschaft Posen (MPK) betrieben. 1998 wurde der Name in Maltańska Kolej Dziecięca (Kindereisenbahn Malta) und 2002 wiederum in den nun bestehenden Namen geändert. Es gibt auch noch eine historische Dampflok aus dem Jahr 1925.

Haltestellen

  • Maltanka
  • Ptyś (außer Betrieb)
  • Balbinka
  • Przystań (geplant)
  • Zwierzyniec

Fahrzeuge

  • Dampflokomotive Bn2t 11458 "Borsig", gebaut 1925
  • Benzintriebwagen MBxc1-41 "Ryjek", gebaut 1932
  • Diesellokomotive Wls40-100, gebaut 1956
  • Diesellokomotive Wls50-1563, gebaut 1964
  • Personenwagen Nr. 1, 2, 3 und 4, gebaut 1956
  • Personenwagen Nr. 5 und 8, gebaut 1972

Quellen


Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Parkeisenbahn — Die Dampflok Lowa der Berliner Parkeisenbahn in der Station Hauptbahnhof Bei einer Parkeisenbahn handelt es sich um eine schmalspurige Eisen oder Modellbahn, die zur Personenbeförderung innerhalb eines Parks oder Vergnügungsparks gegen Entgelt… …   Deutsch Wikipedia

  • Parkeisenbahn Maltanka — Am Bahnhof Maltanka mit der Wls40 100 Zug mit der Diesellok Wls50 1563 …   Deutsch Wikipedia

  • Pionierbahn — Die Dampflok Lowa der Berliner Parkeisenbahn in der Station Hauptbahnhof Parkeisenbahnen sind Modelleisenbahnen die so groß sind, dass sie zur Personenbeförderung geeignet sind. Die Reisenden können dabei, der Größe des Rollmaterials wegens, wie… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der in Deutschland vorhandenen Dampflokomotiven — Diese Liste der in Deutschland vorhandenen Dampflokomotiven erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Auch wenn von einigen Baureihen noch viele Exemplare vorhanden sind, sollte dies nicht über den teilweise sehr schlechten Zustand täuschen. Es …   Deutsch Wikipedia

  • Liste in Deutschland vorhandener Dampflokomotiven — Diese Liste der in Deutschland vorhandenen Dampflokomotiven erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Auch wenn von einigen Baureihen noch viele Exemplare vorhanden sind, sollte dies nicht über den teilweise sehr schlechten Zustand vieler… …   Deutsch Wikipedia

  • Pioniereisenbahn — Pioniereisenbahnen waren Eisenbahnen in der DDR oder anderen Ländern des Ostblocks, bei denen die Pioniere, also Kinder und Jugendliche in den jeweiligen Jugendorganisationen, als Hobby Dienst leisten durften. Ein großer Teil dieser Bahnen nennt… …   Deutsch Wikipedia

  • Jarocińska Kolej Dojazdowa — Streckenlänge: 82,4 km Spurweite: 600 mm (Schmalspur) Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Maltanka — Am Bahnhof Maltanka mit der Wls40 100 Zug mit der Diesellok Wls50 1563 …   Deutsch Wikipedia

  • Schmalspur — Reisezug der Rhätischen Bahn bei Langwies Sächsische IV K auf der Weißeritztalbahn …   Deutsch Wikipedia

  • Schmalspurstrecke — Reisezug der Rhätischen Bahn bei Langwies Sächsische IV K auf der Weißeritztalbahn …   Deutsch Wikipedia