Patrick Leigh Fermor


Patrick Leigh Fermor

Sir Patrick Leigh Fermor DSO, OBE (* 11. Februar 1915 in London; † 10. Juni 2011[1][2] in Worcestershire) war ein britischer Schriftsteller und SOE-Agent. 1944 war er eine der Schlüsselfiguren bei der abenteuerlichen Entführung des deutschen Befehlshabers auf Kreta, Heinrich Kreipe.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Mit achtzehn Jahren war Fermor von zahlreichen Schulen verwiesen worden und beschloss, zu einer Wanderung nach Konstantinopel aufzubrechen. Sein Hauptwerk erzählt von dieser Wanderung in zwei Bänden: Die Zeit der Gaben und Zwischen Wäldern und Wasser. Fermor schrieb diese beiden Bücher erst lange nach der Reise: Teil 1 erschien 1977, Teil 2 1986. Im Jahre 2006 wurde bekannt, dass Fermor, der bisher alles handschriftlich geschrieben hatte, nun mit über 90 Jahren Maschine schreiben gelernt habe, um Teil 3 seines Reiseberichts auf der Maschine zu schreiben.

Während des Zweiten Weltkriegs stand Fermor im Dienst der Special Operations Executive. Die SOE setzte Major Fermor unter anderem im besetzten Kreta ein. Dort lebte Fermor im Untergrund, organisierte den Widerstand gegen die deutschen Besatzer und entführte schließlich zusammen mit seinem Offizierkameraden William Stanley Moss den deutschen Generalmajor und Befehlshaber der deutschen Besatzungstruppen auf Kreta Heinrich Kreipe. Er wurde dafür mit zwei Orden ausgezeichnet und zum Ehrenbürger von Iraklio ernannt. Diese Begebenheit wurde 1957 von Michael Powell mit Dirk Bogarde in der Rolle Fermors unter dem Titel Ill Met by Moonlight verfilmt.

Nach dem Krieg bereiste Patrick Leigh Fermor die Karibik, wo sein Buch The Traveller’s Tree und sein einziger Roman Die Violinen von Saint-Jacques entstanden. In den 1960er Jahren ließ er sich gemeinsam mit seiner Frau Joan in Kardamili (Halbinsel Mani) auf der Peloponnes nieder, wo er in einem von ihm entworfenen Haus an der Kalamitsi-Bucht lebte.

Würdigung

Fermor gilt als einer der großen Stilisten englischer Sprache. Er gehörte zu den zehn „Companions of Literature“, die die Royal Society auf Lebenszeit ernennt und denen auch die Literaturnobelpreisträger V. S. Naipaul und Seamus Heaney angehören. Im Jahr 2004 wurde er in den britischen Adelsstand erhoben. 2007 erhielt Fermor den griechischen Phönix-Orden.

Schriften (Auswahl)

  • Die Violinen von Saint-Jacques. Deutsch von Manfred Allié. Dörlemann Verlag, Zürich 2004. ISBN 3-908777-08-9
  • Die Zeit der Gaben – Zu Fuß nach Konstantinopel: Von Hoek van Holland an die Donau. Der Reise erster Teil. Deutsch von Manfred Allié, Dörlemann Verlag, Zürich 2011. ISBN 978-3-908777-71-7
  • Zwischen Wäldern und Wasser – Zu Fuß nach Konstantinopel: Von der mittleren Donau zum Eisernen Tor. Der Reise zweiter Teil. Deutsch von Manfred und Gabriele Allié. Dörlemann Verlag, Zürich 2006. ISBN 3-908777-18-6
  • Drei Briefe aus den Anden. Deutsch von Manfred Allié. Dörlemann Verlag, Zürich 2007. ISBN 978-3-908777-29-8
  • Die Zeit der Gaben / Zwischen Wäldern und Wasser. Der Reise erster und zweiter Teil sowie eine Episode aus dem dritten Teil Eine Höhle am Schwarzen Meer. Deutsch von Manfred und Gabriele Allié. Dörlemann Verlag, Zürich 2009. ISBN 978-3-908777-49-6
  • Der Baum des Reisenden. Eine Fahrt durch die Karibik. Deutsch von Manfred Allié und Gabriele Kempf-Allié. Dörlemann Verlag, Zürich 2009. ISBN 978-3-908777-45-8
  • Mani. Reisen auf der südlichen Peloponnes. Deutsch, neu übersetzt von Manfred Allié und Gabriele Kempf-Allié, Dörlemann Verlag, Zürich 2011. ISBN 978-3-908777-73-1
  • Rumänien - Reisen in einem Land, ehe die Finsternis hereinbrach. In: Sinn und Form 4/2010, S. 486-495
  • Rumeli. Reisen in Nordgriechenland. Deutsch von Manfred Allié und Gabriele Kempf-Allié, Dörlemann Verlag, voraussichtlich Frühjahr 2012 ISBN 978-3-908777-72-4[3]

Literatur

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Travel writing great Patrick Leigh Fermor dies aged 96 bei guardian.co.uk, abgerufen am 11. Juni 2011
  2. Special Forces Obituaries: Sir Patrick Leigh Fermor bei telegraph.co.uk, abgerufen am 11. Juni 2011
  3. Biogramm: Patrick Leigh Fermor beim Dörlemann Verlag, abgerufen am 11. Juni 2011

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Patrick Leigh-Fermor — Saltar a navegación, búsqueda Sir Patrick Michael Leigh Fermor, (también apodado Paddy ), nacido en Londres en 1915 es un escritor, historiador y soldado británico, que jugó un papel decisivo tras las líneas en la Batalla de Creta durante la… …   Wikipedia Español

  • Patrick Leigh Fermor — Sir Patrick Michael « Paddy » Leigh Fermor, né le 11 février 1915 à Londres et mort le 10 juin 2011[1] dans le Worcestershire, est un écrivain voyageur, scénariste et ancien officier du SOE en Grèce durant la Seconde Guerre mondiale. À… …   Wikipédia en Français

  • Patrick Leigh Fermor — Sir Patrick Paddy Michael Leigh Fermor DSO OBE (born 11 February 1915, London) is a British author, scholar and soldier, who played a prominent role behind the lines in the Battle of Crete during World War II. He is famous for his travel writing… …   Wikipedia

  • Lewis Leigh Fermor — Sir Lewis Leigh Fermor OBE (London, England, 1880 Horsell, Woking, Surrey, England, 1954) was an English geologist and the first president of the Indian National Science Academy. His son is the writer and traveller, Patrick Leigh Fermor.He was… …   Wikipedia

  • Sir Patrick Michael "Paddy" Leigh-Fermor — Patrick Leigh Fermor Sir Patrick Michael Paddy Leigh Fermor (né le 11 février 1915) est un écrivain voyageur, scénariste et ancien officier du SOE en Grèce durant la Seconde guerre mondiale. A l’occasion de son anoblissement en 2004, pour… …   Wikipédia en Français

  • Fermor — ist der Familienname folgender Personen: Lewis Leigh Fermor (1880–1954), britischer Geologe und Vater von Patrick Leigh Fermor Patrick Leigh Fermor (1915–2011), britischer Schriftsteller Wilhelm von Fermor (1702–1771), russischer General… …   Deutsch Wikipedia

  • Fermor — is a surname, and may refer to:* Lewis Leigh Fermor (1880 1954), English geologist * Patrick Leigh Fermor (born 1915), British author, scholar and soldieree also* Farmer (disambiguation) * Fermor Hesketh …   Wikipedia

  • Leigh — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Leigh est le nom de famille de : Classement par ordre alphabétique du prénom Cassandra Austen, née Leigh (1739–1827), mère de la femme écrivain Jane… …   Wikipédia en Français

  • Фермор, Патрик Ли — Патрик Ли Фермор Patrick Leigh Fermor Имя при рождении: Патрик Майкл Ли Фермор Дата рождения: 11 февраля 1915(1915 02 11) Место рождения: Лондон, Англия, Великобритания …   Википедия

  • W. Stanley Moss — Ivan William Billy Stanley Moss (1919 1965, MC). Né au Japon d’une mère Russe Blanche et d’un père Anglais. Etudes à Charterhouse School (lycée datant de 1611) dans le Surrey. Nommé sous lieutenant des Coldstream Guards le 2 août 1941[1] après un …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.