Patrick Pierre Roger Baudry


Patrick Pierre Roger Baudry
Patrick Baudry
Patrick Baudry


Land (Behörde): Frankreich (CNES)
Datum der Auswahl: 12. Juni 1980
(1. CNES-Gruppe)
Anzahl der Raumflüge: 1
Start erster Raumflug: 17. Juni 1985
Landung letzter Raumflug: 24. Juni 1985
Gesamtdauer: 7d 01h 38m
Ausgeschieden: 24. Juni 1985
Raumflüge

Patrick Pierre Roger Baudry (* 6. März 1946 in Douala, Kamerun) ist ein ehemaliger französischer Astronaut.

Baudry war ab 1970 Kampfpilot in der französischen Luftwaffe bis er 1980 von der französischen Weltraumbehörde CNES als Astronautenkandidat ausgewählt wurde.

Inhaltsverzeichnis

Astronautentätigkeit

Baudry trainierte zwei Jahre am Juri-Gagarin-Kosmonautentrainingszentrum im russischen Sternenstädtchen nahe Moskau. Er war auch der Ersatzmann von Jean-Loup Chrétien für die Mission Sojus T-6 im Jahr 1982.

Baudry flog am 17. Juni 1985 als Nutzlastspezialist im Rahmen der Mission STS-51G mit der Raumfähre Discovery ins All. Dabei wurden Kommunikationssatelliten für Mexiko (Morelos), die Arabische Liga (Arabsat) und die USA (AT&T Telstar) ausgesetzt. Außerdem wurde der SPARTAN-Satellit ausgesetzt und nach 17 Stunden wieder eingefangen.

Privates

Patrick Baudry ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Patrick Baudry — Land (Organisation): Frankreich (CNES) Datum der Auswahl: 12. Juni 1980 (1. CNES Gruppe) Anzahl der Raumflüge: 1 St …   Deutsch Wikipedia

  • Patrick Baudry — Pour les articles homonymes, voir Baudry. Patrick Baudry Nationalité …   Wikipédia en Français

  • Patrick Baudry — Infobox Astronaut name =Patrick Pierre Roger Baudry type =CNES spationaut nationality =French status =Retired date birth =birth date and age|1946|03|6 date death = place birth =Douala, Cameroon place death = occupation =Fighter pilot rank… …   Wikipedia

  • Pierre Mondy — Données clés Nom de naissance Pierre Cuq Naissance 10 février 1925 (1925 02 10) (86 ans) Neuilly sur Seine, France Nationalité Française …   Wikipédia en Français

  • Pierre Cuq — Pierre Mondy Pierre Mondy Nom de naissance Pierre Cuq Naissance 10 février 1925 (84 ans) Neuilly sur Seine, France Nationalité(s) Française …   Wikipédia en Français

  • Space Camp Patrick Baudry — Patrick Baudry Pour les articles homonymes, voir Baudry. Patrick Baudry Spationaute Nationalité …   Wikipédia en Français

  • Список космонавтов — Алфавитный список космонавтов стран мира. Содержание: А Б В Г Д Е Ё Ж З И Й К Л М Н О       П Р С Т У Ф Х Ц Ч …   Википедия

  • Liste der Raumfahrer — Nach Definition der Fédération Aéronautique Internationale (FAI) beginnt der Weltraum in einer Höhe von 100 km über der Erdoberfläche; Raumfahrer sind demnach Personen, die diese Grenze überschritten haben, unabhängig davon, ob es sich um… …   Deutsch Wikipedia

  • Бодри, Патрик Пьер Роже — Патрик Бодри Patrick Pierre Roger Baudry …   Википедия

  • UN-Sonderbotschafter — sind Prominente, die ihre Berühmtheit dazu nutzen, für die Anliegen der UN Spezialorganisationen zu werben. Inhaltsverzeichnis 1 UNESCO 2 UNFPA 3 UNHCR 4 UNIDO 5 WHO 6 …   Deutsch Wikipedia