Paul Schneider-Esleben


Paul Schneider-Esleben

Paul Maximilian Heinrich Schneider von Esleben, genannt Paul Schneider-Esleben (PSE) (* 23. August 1915 in Düsseldorf; † 19. Mai 2005 in Fischbachau am Schliersee) war ein deutscher Architekt.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Paul Schneider-Esleben wurde 1915 als Sohn des Düsseldorfer Architekten und Denkmalpflegers Franz Schneider geboren. Die Namensschöpfung Schneider-Esleben bzw. Schneider von Esleben rührt – seinem Biograph Rolf Beckers zufolge – aus einer Verknüpfung des Geburtsnamens Schneider mit dem Namen der mütterlichen Familie, die das Prädikat 'von' allerdings bereits um die Mitte des 19. Jahrhunderts abgelegt hatte, her. Später führte Paul Schneider-Esleben das 'von' in seinem Namen wieder ein. 1937 begann Schneider-Esleben ein Architekturstudium an der Technischen Hochschule Darmstadt, das er 1939 für den Kriegsdienst unterbrechen musste. 1946 konnte er nach kurzer Kriegsgefangenschaft das Studium an der Technischen Hochschule Stuttgart wieder aufnehmen und schloss dieses 1948 ab.

Ab April 1947 arbeitete Schneider-Esleben kurzzeitig bei Rudolf Schwarz in Frankfurt am Main, ehe er 1948 das Büro seines verstorbenen Vaters auf Schloss Lembeck fortführte. Dieser war für die Restaurierung westfälischer Wasserburgen und mittelalterlicher Kirchen des Landes zuständig gewesen; so stellte Paul Schneider-Esleben nicht nur Schloss Lembeck wieder her, sondern realisierte in der Nachfolge des Vaters beispielsweise den Kryptabau der Abtei Königsmünster.

Haniel-Garage

Bekannt wurde Schneider-Esleben zuerst durch seine 1950 bis 1952 erbaute gläserne Hochgarage („Haniel-Garage“, Deutschlands erstes Parkhaus nach dem Krieg) an der Grafenberger Allee in Düsseldorf, mit der er an die Tradition der Vorkriegsmoderne in Deutschland anknüpfte.

Das 1962 errichtete Punkthochhaus der Commerzbank und das 1957 fertig gestellte Mannesmann-Hochhaus am Rheinufer (beide in Düsseldorf) gelten als wichtige Hochhäuser der frühen deutschen Nachkriegsarchitektur im International Style. Neben diesen Großprojekten schuf der Architekt Einfamilienhäuser und Kirchen. Als sein bedeutendster Sakralbau gilt der 1954 in Düsseldorf errichtete Neubau der im Krieg teilzerstörten katholischen Kirche St. Rochus.

Flughafen Köln-Bonn

Mit Wirkung vom 1. Oktober 1961 wurde er als Professor an die Hamburger Hochschule für Bildende Künste berufen. Im Laufe der Jahre wurde Schneider-Esleben vom Brutalismus beeinflusst. Sein bedeutendstes Werk aus dieser Zeit ist der Köln-Bonner Flughafen, den er als ersten „Drive-in-Airport“ in Europa mit vier „Satelliten“ konzipierte. Sein „Stufenhaus“ der ARAG-Versicherung aus den 1960er Jahren wurde 1998 wegen Bauschäden abgerissen. Das von ihm entworfene Hochhaus der Stadtsparkasse Wuppertal stellt dagegen immer noch das höchste Gebäude der Stadt dar.

Bis zuletzt nahm der Architekt regen Anteil am Umgang mit seinen Bauten, vor allem am Flughafen: Durch die umfangreichen Um- und Anbauten durch den Deutsch-Amerikaner Helmut Jahn sah Schneider-Esleben sein Urheberrecht verletzt. Erst nach längerem Disput trat er im Februar 2005 sein Recht, an allen baulichen Veränderungen beteiligt zu werden, gegen Zahlung von 175.000 Euro an die Flughafenbetreiber ab.

Paul Schneider-Esleben ist der Vater von Florian Schneider-Esleben, einem der Gründer der Band Kraftwerk. Am 19. Mai 2005 ist Paul Schneider-Esleben im Alter von 89 Jahren auf seinem Gut in Fischbachau gestorben.

Werk

Mannesmann-Hochhaus, Sitz von Vodafone Deutschland.

Bauten (Auswahl)

Schriften (Auswahl)

  • Paul Schneider-Esleben und Heinrich Klotz: Entwürfe und Bauten 1949–1987. Braunschweig, Wiesbaden: Vieweg, 1987. ISBN 3-528-08726-9
  • Heinrich Klotz und Paul Schneider-Esleben: Paul Schneider-Esleben. Entwürfe und Bauten. Stuttgart: Hatje, 1996. ISBN 3-775-70658-5
  • Paul Schneider-Esleben: Reiseskizzen Burma, Thailand, Bali. Hirmer-Verlag. ISBN 3-777-45190-8
  • Paul Schneider-Esleben: Skizzen. Hirmer Verlag. ISBN 3-777-46860-6

Trivia

  • … In seiner Reduktion der Form auf „Haut- und Knochenarchitektur“ griff Schneider-Esleben dabei Ideen von Ludwig Mies van der Rohe auf … (Die Welt, 24. Mai 2005)
  • Wie eine Gletscherzunge schlängelt sich die gezackte Betonphalanx der Empfangsgebäude auf das Flugfeld vor. (Süddeutsche Zeitung zum Flughafen Köln-Bonn, 1970)

Literatur

  • Rolf Beckers: Der Architekt Paul Schneider-Esleben. Weimar: VDG, 1995. ISBN 3-929-74268-3

Weblinks

 Commons: Paul Schneider-Esleben – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Paul Schneider-Esleben — Pour les articles homonymes, voir Schneider. Paul Schneider Esleben Présentation Nom de naissance Paul Maximilian Heinrich Schneider de Esleben Naissance 23 août  …   Wikipédia en Français

  • Schneider-Esleben — ist der Familienname folgender Personen: Florian Schneider Esleben (* 1947), deutscher Musiker Paul Schneider Esleben (1915–2005), deutscher Architekt siehe auch Schneider (Familienname) Diese Seite ist ei …   Deutsch Wikipedia

  • Paul Schneider — ist der Name folgender Personen: Paul Schneider (Politiker) (1871–1938), deutscher Politiker, MdL in Bayern Paul Schneider (Hofmaler) (1884–1969), deutscher Hofmaler Paul Schneider (Kunstschnitzer) (1892–1975), deutscher Kunstschnitzer aus dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Florian Schneider-Esleben — Florian Schneider (* 7. April 1947 in Öhningen Kattenhorn[1], nach anderen Quellen Düsseldorf[2]) ist ein deutscher Musiker. Zusammen mit Ralf Hütter gründete er 1968 die Musikgruppe Organisation. Aus ihr ging 1970 die Band Kraftwerk hervor. Zu… …   Deutsch Wikipedia

  • Schneider (Familienname) — Relative Häufigkeit des Familiennamens Schneider in Deutschland (Stand: Mai 2010) Schneider ist ein häufiger deutscher Familienname, er entstand nicht nur aus der Berufsbezeichnung des Schneiders, denn das Schneiden ist auch eine Tätigkeit bei… …   Deutsch Wikipedia

  • Schneider — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Sommaire 1 Patronyme 2 Noms proches ou composés 3 …   Wikipédia en Français

  • Schneider von Esleben — Schneider von Ẹsleben,   Paul, Architekt, * Düsseldorf 23. 8. 1915; lehrte als Professor in Hamburg und Wien. Er entwarf u. a. in Düsseldorf: Haniel Großgarage (1951), Mannesmann Hochhaus (1952), Rochuskirche (1954), Commerzbank Hochhaus (1959) …   Universal-Lexikon

  • Florian Schneider — Infobox musical artist | Name = Florian Schneider Img capt = Florian Schneider in 1970 Img size = Background = solo singer Birth name = Florian Schneider Esleben Alias = Born = Birth date and age|1947|4|7|df=y in Düsseldorf, Germany Died =… …   Wikipedia

  • Architektur der 1950er Jahre in Düsseldorf — Die Architektur der 1950er Jahre in Düsseldorf wurde durch zwei Strömungen – die traditionelle und die moderne – bestimmt. Mitgewirkt hatten dabei namhafte Architekten. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 1.1 Stadtplanung 1930er Jahre 1.2 Zerstörung… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Schn — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia