Pawpaw


Pawpaw
Papau
Dreilappige Papau (Asimina triloba), Blütenknospen

Dreilappige Papau (Asimina triloba), Blütenknospen

Systematik
Abteilung: Bedecktsamer (Magnoliophyta)
Klasse: Einfurchenpollen-
Zweikeimblättrige
(Magnoliopsida)
Unterklasse: Magnolienähnliche (Magnoliidae)
Ordnung: Magnolienartige (Magnoliales)
Familie: Annonengewächse (Annonaceae)
Gattung: Papau
Wissenschaftlicher Name
Asimina
Adans.

Papau (Asimina), im Englischen auch Pawpaw, ist eine Pflanzengattung aus der Familie der Annonengewächse (Annonaceae). Die Gattung umfasst etwa acht Arten kleiner bis mittlerer Bäume und Sträucher aus Wäldern und Dickichten in subtropischen und gemäßigten Regionen Nordamerikas.

Die Früchte dieser Pflanzenarten sind essbar, sie werden jedoch bislang nur in geringem Umfang gezielt angebaut.

Inhaltsverzeichnis

Verbreitung

Die ursprüngliche Heimat der Papau-Arten liegt auf dem Nordamerikanischen Kontinent. Von den acht Arten der Gattung Asimina sind alle bis auf Asimina parviflora und die Dreilappige Papau (Asimina triloba) auf Florida und südliche Bereiche von Alabama und Georgia beschränkt (Callaway 1990).

Asimina parviflora wächst im gesamten südöstlichen Teil der Vereinigten Staaten, während die Dreilappige Papau (Asimina triloba) im Osten bis hin ins südliche Kanada verbreitet ist.

Beschreibung

Die Papau wachsen als Sträucher oder kleine Bäume und erreichen je nach Art Wuchshöhen von 2 bis 12 Metern. Die Laubblätter sind bei der nördlicher verbreiteten, winterhärteren Dreilappigen Papau (Asimina triloba) sommergrün, bei den anderen, weiter südlich verbreiteten Arten überwiegend immergrün. Die Blätter sind wechselständig, spitzoval, glatt und zirka 20 bis 35 Zentimeter lang bei einer Breite von 10 bis 15 cm.

Die ein bis acht Blüten je Blattachsel sind 4 bis 6 cm groß. Die Blüten sind je nach Art weiß bis purpurrot oder rotbraun. Sie verbreiten einen unangenehmen Geruch, der Fliegen und andere aasfressende Insekten anziehen soll, die für die Pollenverbreitung sorgen. An Blütenhüllblättern gibt es drei bis vier Kelch- und zwei Kreise mit je drei bis vier Kronblättern. Staubblätter sind sehr viele vorhanden.

Die Früchte sind essbare Beerenfrüchte; sie können 5 bis 16 cm lang, 3 bis 7 cm breit und 20 bis 500 g schwer sein. Die unreifen Früchte sind grün, die reifen gelb bis braun. Der Geschmack ähnelt etwas dem von Bananen und Mangos. Die Früchte enthalten verhältnismäßig viel Proteine, Vitamin A und C.

Systematik

In der Gattung werden acht Arten beschrieben:

  • Asimina incana (W.Bartram) Exell
  • Asimina longifolia Kral:
    • Asimina longifolia var. longifolia
    • Asimina longifolia var. spatulata Kral
  • Asimina obovata (Willdenow) Nash
  • Asimina parviflora (Michaux) Dunal
  • Asimina pygmaea (W.Bartram) Dunal
  • Asimina reticulata Shuttleworth ex Chapman
  • Asimina tetramera Small
  • Dreilappige Papau (Asimina triloba (L.) Dunal)

Daneben gibt es auch die Hybride Asimina × nashii, eine Kreuzung A. speciosa × A. longifolia.

Literatur

  • M. E. Bakker: Annonaceae: Genera Worldwide. Heidelberg u. a.: Springer, 2000, ISBN 3-540-14704-7

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Pawpaw — Pawpaw, Hauptort der Grafschaft Van Buren im Staate Michigan (Nordamerika), am Pawpaw River, Wollmanufacturen, Eisenhütten; fruchtbare u. holzreiche Umgegend; 2000 Ew …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Pawpaw — Paw paw , n. (Bot.) Same as {Papaya}. [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • pawpaw — (n.) see PAPAW (Cf. papaw) …   Etymology dictionary

  • pawpaw — (also papaw) ► NOUN 1) a papaya. 2) US the sweet oblong yellow fruit of a North American tree. ORIGIN Spanish and Portuguese papaya, from Carib …   English terms dictionary

  • pawpaw — [pô′pô΄] n. var. of PAPAW …   English World dictionary

  • Pawpaw — This page refers to the U.S. pawpaw in the genus Asimina . In some other parts of the world the name pawpaw is applied to the unrelated tropical fruit papaya ( Carica papaya ). taxobox name = Pawpaw image caption = Common Pawpaw in fruit regnum …   Wikipedia

  • pawpaw — /paw paw /, n. 1. a tree, Asimina triloba, of the annona family, native to the eastern U.S., having large, oblong leaves and purplish flowers. 2. the fleshy, edible fruit of this tree. 3. papaya. Also, papaw. [unexplained var. of papaye PAPAYA] * …   Universalium

  • pawpaw — UK [ˈpɔːpɔː] / US [ˈpɔpɔ] noun [countable/uncountable] Word forms pawpaw : singular pawpaw plural pawpaws a papaya …   English dictionary

  • pawpaw — papajinis melionmedis statusas T sritis vardynas apibrėžtis Melionmedinių šeimos maistinis, vaisinis, vaistinis augalas (Carica papaya), paplitęs Centrinėje ir Pietų Amerikoje. Iš jo gaminami maisto priedai (konservantai, minkštikliai), taip pat… …   Lithuanian dictionary (lietuvių žodynas)

  • pawpaw — Papaw Pa*paw , n. [Prob. from the native name in the West Indies; cf. Sp. papayo papaw, papaya the fruit of the papaw.] [Written also {pawpaw}.] 1. (Bot.) Same as {papaya}, senses 1 and 2. [1913 Webster +PJC] 2. (Bot.) A tree of the genus… …   The Collaborative International Dictionary of English