Peacemaker (Comics)


Peacemaker (Comics)

Peacemaker ist der Titel einer Reihe von Comicveröffentlichungen, die seit 1966 von den US-amerikanischen Verlagen Charlton Comics bzw. DC-Comics (seit 1984) herausgeben werden.

Die Comics der Peacemaker-Reihe beschreiben überwiegend Abenteuer- und Spionagegeschichten, beinhalten aber auch Elemente des Science-Fiction, zumal des Superhelden-Genres.

Veröffentlichungsdaten

Die erste Peacemaker-Geschichte wurde im November 1966 im hinteren Teil des Comicheftes Fightin'5 #40 veröffentlicht. Autor dieser Geschichte war der Schriftsteller Joe Gill, die zeichnerische Umsetzung der Geschichte besorgte der Künstler Pat Boyette.

Im Anschluss an diese Geschichte, und eine weitere Peacemaker-Geschichte, die in Fightin'5 #41 erschien, begann der Verlag Charlton Comics, in dessen Programm Fightin'5 erschien, den Stoff in den Mittelpunkt einer eigenständigen, kurz Peacemaker betitelten Serie zu stellen. Zwischen März und November 1967 erschienen in zweimonatlichem Rhythmus insgesamt fünf Ausgaben der Serie.

Nachdem Charlton Comics in den frühen 1980er Jahren seine Tätigkeit eingestellt hatte, erwarb der Verlag DC-Comics die Rechte an dem Peacemaker-Stoff. DC verwertete die Rechte unter anderem in einer vierteiligen, zwischen Januar und April 1988 veröffentlichten, Miniserie.

Handlung

Peacemaker beschreibt die Abenteuer eines jungen pazifistischen Diplomaten namens Smith, der - so der Werbeslogan der Ur-Serie aus den 1960er Jahren - "den Frieden so sehr liebt, dass er bereit ist, für ihn in den Krieg zu ziehen". Um seine Vision von einer friedlichen Welt zu verwirklichen bedient Peacemaker sich eines Arsenals von, nicht-tödlichen, High-Tech-Waffen wie einem Raketenrucksack, eine schwer durchdringliche Rüstung, Kommunikationshelm und militärischem Kampfequipment.

Im Verlauf der frühen Peacemaker-Geschichten wendet der Titelheld sich vor allem gegen verschiedene Diktatoren, Waffenhändler und sogenannte Warlords in Krisengebieten. Außerdem gründet er das sogenannte „Pax Institute“, eine Institution, die sich der Forschung nach effektiven Wegen zur Sicherung des Friedens verschrieben hat.

In späteren Geschichten der Reihe wird schließlich enthüllt, dass Smith auf seine verdrehte Idee, Frieden durch Gewaltanwendung zu erreichen, infolge eines Nervenzusammenbruchs verfallen war, den er erlitt als er von der Tätigkeit seines Vaters als Kommandant eines Konzentrationslagers während des Zweiten Weltkrieges erfuhr. Seither wähnt Smith sich von dem Geist seines toten Vaters verfolgt, der ihn unablässig wegen seiner Handlungen kritisiert. Nachdem sich Smiths mentaler Zustand weiter verschlechtert schlägt seine Neigung, auf keinen Fall zu töten, ins Gegenteil um, und er wird zu einem Vigilanten, der selbst den geringsten Anlass zum Vorwand nimmt, um seine Gegenspieler umzubringen. Bei einer Auseinandersetzung mit dem monströsen Eclipso kommt Smith dann augenscheinlich ums Leben.

Als Smiths Nachfolger in der Peacemaker-Identität werden ein anonymer Mann, der in Justice League International #65 auftaucht, und Mitchell Black, ein Chirurg, der für Smiths Pax Institute arbeitet, der dessen Nachfolge übernimmt. In Alan Moores Miniserie Watchmen taucht zudem der auf Peacemaker beasierende Charakter "The Comedian" auf.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Peacemaker (comics) — Superherobox| caption =Peacemaker from Blue Beetle vol. 7, #7 (Nov. 2006), art by Cully Hamner. character name = Peacemaker publisher =Originally Charlton Comics, now DC Comics debut =(Smith) Fightin 5 #40 (November 1966) creators =(Smith) Joe… …   Wikipedia

  • Peacemaker — (dt. „Friedensstifter“) steht für: UN Peacemaker, die Website der Vereinten Nationen zur Unterstützung von Mediatoren The Peacemaker, einen US amerikanischen Spielfilm zwei Flugzeuge der US amerikanischen Luftwaffe: einen schweren Bomber der… …   Deutsch Wikipedia

  • Peacemaker — NOTOC A peacemaker is a person or organization that attempts to reconcile parties involved in a dispute. Peacemaker or The Peacemaker (in various forms) may also refer to: Individuals and Groups* UN Peacemaker, project of the UN to support… …   Wikipedia

  • L.A.W. (comics) — Supercbbox| title=The L.A.W. (Living Assault Weapons) caption= schedule=Monthly format=Limited series publisher=DC Comics date=September 1999 February 2000 issues=6 main char team=Blue Beetle Captain Atom Judomaster Nightshade The Peacemaker The… …   Wikipedia

  • Nyota, The Peacemaker — is a series of comic booklets created by the Kenyan artist peace builder Marcel Musyoki (1978) who wrote under the pen name of Marcel Bin. The series is one of the most popular African comics in Kenya, with translations published in more than 5… …   Wikipedia

  • Vigilante (comics) — Vigilante is the name used by several fictional characters appearing in DC Comics. The original character was one of the first DC Comics characters adapted for live action film, beating Superman himself by one year.Greg SaundersSuperherobox… …   Wikipedia

  • Comedian (comics) — Superherobox| caption=The Comedian from Watchmen. Art by Dave Gibbons. comic color=background:#8080ff character name=The Comedian real name=Edward Morgan Blake publisher=DC Comics debut= Watchmen #1 (1986) creators=Alan Moore (story) and Dave… …   Wikipedia

  • List of DC Comics publications — This literature related list is incomplete; you can help by expanding it. DC Comics is one of the largest comic book and graphic novel publishers in North America. DC has published comic books under a number of different imprints and corporate… …   Wikipedia

  • List of DC Comics reprint collections — Contents 1 General collections 1.1 0 9 1.2 A 1.3 B …   Wikipedia

  • Charlton Comics — Former type Comic publisher Industry Comics Founded 1946 Founder(s) Jo …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.