Pedro Pablo Ramírez

Pedro Pablo Ramírez
Pedro Pablo Ramírez

Pedro Pablo Ramírez Machuca (* 30. Januar 1884 in La Paz, Entre Ríos; † 12. Mai 1962 in Buenos Aires) war von 1943 bis 1944 kurzzeitig argentinischer Präsident.

Leben

Ramírez schloss 1904 seine Ausbildung an der argentinischen Militärakademie ab und wurde 1910 zum Leutnant der Kavallerie befördert. 1911 wurde er zur weiteren Ausbildung nach Deutschland geschickt. Mit seiner deutschen Frau kehrte er 1913 nach Argentinien zurück. 1930 war er am Putsch von General José Félix Uriburu gegen Präsident Hipólito Yrigoyen beteiligt. Anschließend war er bis 1932 als Beobachter im faschistischen Italien.

Als Uriburu 1932 aus dem Amt gewählt wurde, begann Ramírez faschistische Kreise im Militär zu organisieren. 1942 ernannte Präsident Ramón Castillo ihn zum Kriegsminister, entließ ihn aber am 18. Mai 1943.

Ramírez wurde darauf zu einem der Initiatoren des Putsches der faschistisch gesinnten Offiziersgruppe Grupo de Oficiales Unidos gegen Castillo am 4. Juni 1943. Der Staatsstreich wurde formal von General Arturo Rawson angeführt. Nach drei Tagen als Kriegsminister verdrängte Ramírez am 7. Juni Rawson aus dem Präsidentenamt, das er acht Monate innehatte. Zunächst löste er das Parlament auf und regierte fortan durch Erlasse.

Er trat zwar nicht in den Zweiten Weltkrieg ein, unterstützte aber die Achsenmächte, ließ in Argentinien alliiertenfreundliche Kräfte sowie sämtliche Oppositionsbewegungen verfolgen und die jüdische Presse verbieten. An Schulen und Universitäten wurden neben Oppositionellen sämtliche jüdischen Lehrenden entfernt. Diese repressive Machtausübung führte zu steigendem Unwillen in der Bevölkerung.

Als zunehmend japanische und deutsche Agenten von Argentinien aus operierten, kam es zu scharfen diplomatischen Protesten der USA. Dieser innere und äußere Widerstand zwang Ramírez im Januar 1944 zum Abbrechen aller diplomatischen Beziehungen zu den Achsenmächten und am 24. Februar zum Rücktritt. Sein Nachfolger, der bisherige Vizepräsident Edelmiro Julián Farrell, betrieb eine nach innen und außen gemäßigte faschistische Politik, während Juan Perón sowohl unter Ramírez als auch unter Farrell seinen Aufstieg zum eigentlichen Machthaber begann.


Vorgänger Amt Nachfolger
Ramón Castillo Präsident von Argentinien
19431944
Edelmiro Julián Farrell

Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Pedro Pablo Ramírez — Saltar a navegación, búsqueda Pedro Pablo Ramírez Pedro Pablo Ramírez con la Banda Presidencial …   Wikipedia Español

  • Pedro Pablo Ramirez — Pedro Pablo Ramírez Pour les articles homonymes, voir Ramírez. Pedro Pablo Ramírez Pedro Pablo Ramírez (né à La Paz, Entre Ríos …   Wikipédia en Français

  • Pedro Pablo Ramírez — Pour les articles homonymes, voir Ramírez. Pedro Pablo Ramírez Pedro Pablo Ramírez (né à La Paz, Entre Ríos, 1884 1962) est un militaire …   Wikipédia en Français

  • Pedro Pablo Ramírez — Infobox President name=Pedro Pablo Ramírez Machuca small nationality=Argentine order=27th President of Argentina term start=June 7, 1943 term end=February 23, 1944 predecessor=Arturo Rawson successor=Edelmiro Farrell birth date=1884 birth place=… …   Wikipedia

  • Pedro J. Ramírez — Saltar a navegación, búsqueda Pedro J. Ramírez Nombre real Pedro José Ramírez Codina Nacimiento 26 de marzo de 1952 (57 años) Logroño, España Medio TVE, Veo TV, C …   Wikipedia Español

  • Ramirez — bezeichnet: Ramirez (Texas), Ort in Texas Ramirez (Band), Italo Disco Band Ramírez ist der verbreitete spanische Familienname folgender Personen: Alejandro Ramírez (* 1988), costaricanischer Schachmeister Alejandro Ramírez Calderón (* 1981),… …   Deutsch Wikipedia

  • Ramírez — Saltar a navegación, búsqueda Escudo de armas de la casa Ramirez de Montalvo en el Palazzo Ramirez di Montalvo en Florencia, Italia. Ramírez es un apellido de origen patronímico es decir de origen patriarcal derivado del nombre de pila Ramir …   Wikipedia Español

  • Ramírez — ist ein patronymisch gebildeter spanischer Familienname mit der Bedeutung „Sohn des Ramiro“. Es tritt, auch im spanischen Sprachraum, vereinzelt auch die Form Ramirez auf. Bekannte Namensträger Alejandro Ramírez (* 1988), costa ricanischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Ramirez — Ramírez Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Ramírez ou Ramirez peut désigner : Patronyme Ariel Ramírez (né en 1921), compositeur argentin. Dania Ramírez (née en 1979), actrice… …   Wikipédia en Français

  • Pedro (given name) — Pedro is the Spanish and Portuguese version of the name Peter , derived from the word Petros (Greek for rock, from πέτρα or Petra , a translation of the Aramaic Kephas or Cephas ), through the Latin Petrus . Sometimes the archaic form Pero or… …   Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»