Pegu-Joma


Pegu-Joma

p1f1

Pegu-Joma
Höchster Gipfel Mount Popa (1.518 m)
Lage Myanmar
Pegu-Joma (Myanmar)
Pegu-Joma
Koordinaten 20° 55′ N, 95° 15′ O20.92194444444495.2488888888891518Koordinaten: 20° 55′ N, 95° 15′ O

dep1

Pegu-Joma (Pegu-Roma, Pegu Yoman) ist ein Gebirge in Myanmar (Birma).

Es trennt die Flusstäler des Sittaung und des Irrawaddy und erstreckt sich von Jemethin im oberen Birma bis fast an den Golf von Martaban. An seiner westlichen Seite setzt es sich bis an das Delta des Irrawaddy fort. Auf einem letzten hügeligen Ausläufer im Südwesten erhebt sich die Shwedagon-Pagode in Rangun.

In seinem äußersten Norden liegt der 1518 m hohe erloschene Vulkan Mount Popa, die höchste Erhebung der Gebirgskette.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Pegu-Joma — Pegu Jōma, Gebirge in Birma, trennt die Flußtäler des Sittang und des Saluen …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Pegu — bezeichnet die bis 1989 verwendete Schreibweise für die Stadt Bago in Myanmar die gleichnamige Verwaltungseinheit, siehe Bago Division. Pegu (Reich) vom 9. bis 19. Jahrhundert bestehendes Reich der Mon in Birma das Gebirge Pegu Joma in Birma …   Deutsch Wikipedia

  • Pegu-Roma — Pegu Joma (Pegu Roma, Pegu Yoman) ist ein Gebirge in Myanmar. Es trennt die Flusstäler des Sittang und des Saluen und erstreckt sich von Jemethin im oberen Birma bis fast an den Golf von Martaban. Auf der westlichen Seite des Sittang setzt es… …   Deutsch Wikipedia

  • Hinterindien — (Indochina, hierzu die Karte »Hinterindien«), die östliche der beiden großen indischen Halbinseln in Asien, zwischen 92–109° östl. L. und 22° 1°35´ nördl. Br., im N. von China und Assam, im O. und S. vom Chinesischen Meer mit den Busen von… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Schwe-Dagon — Shwedagon Pagode Der Shwedagon, auch Shwedagon Paya (Aussprache: ʃwèdəgòun; MLC Transkription: hrwe ti. gum. bhu. ra: ʃwèdəgòun pʰəjá), offizieller Name Shwedagon Zedi Daw ʃwèdəgòun zèdìdɔ̀) ist der wichtigste Sakralbau und das religiöse Zentrum… …   Deutsch Wikipedia

  • Schwedagon — Shwedagon Pagode Der Shwedagon, auch Shwedagon Paya (Aussprache: ʃwèdəgòun; MLC Transkription: hrwe ti. gum. bhu. ra: ʃwèdəgòun pʰəjá), offizieller Name Shwedagon Zedi Daw ʃwèdəgòun zèdìdɔ̀) ist der wichtigste Sakralbau und das religiöse Zentrum… …   Deutsch Wikipedia

  • Shwe-Dagon — Shwedagon Pagode Der Shwedagon, auch Shwedagon Paya (Aussprache: ʃwèdəgòun; MLC Transkription: hrwe ti. gum. bhu. ra: ʃwèdəgòun pʰəjá), offizieller Name Shwedagon Zedi Daw ʃwèdəgòun zèdìdɔ̀) ist der wichtigste Sakralbau und das religiöse Zentrum… …   Deutsch Wikipedia

  • Shwedagon-Pagode — Der Shwedagon, auch Shwedagon Paya (Aussprache: ʃwèdəgòun; MLC Transkription: hrwe ti. gum. bhu. ra: ʃwèdəgòun pʰəjá), offizieller Name Shwedagon Zedi Daw ʃwèdəgòun zèdìdɔ̀) ist der wichtigste Sakralbau und das religiöse Zentrum Birmas in Rangun …   Deutsch Wikipedia

  • Shwedagon — Pagode Der Shwedagon, auch Shwedagon Paya (Aussprache: [ʃwèdəgòun]; MLC Transkription: hrwe ti. gum. bhu. ra: ʃwèdəgòun pʰəjá), offizieller Name Shwedagon Zedi Daw ʃwèdəgòun zèdìdɔ̀) ist der wichtigste Sakralbau und das religiöse Zentrum Birmas… …   Deutsch Wikipedia

  • Schwe Dagon — Schwe Dagon, große Pagode in Rangun (s. d.) in Britisch Birma, das berühmteste Heiligtum aller indochinesischen Länder, da es acht Haupthaare Gautamas (Buddhas) enthält. Die der Sage nach 588 v. Chr. erbaute S. erhebt sich auf einem stark… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon