Perast


Perast
Perast
Пераст
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Perast (Montenegro)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Montenegro
Koordinaten: 42° 29′ N, 18° 42′ O42.48611111111118.6983333333336Koordinaten: 42° 29′ 10″ N, 18° 41′ 54″ O
Höhe: m. i. J.
Einwohner: 349 (2003)
Telefonvorwahl: (+382) 082
Postleitzahl: 85336
Kfz-Kennzeichen: KO
Struktur und Verwaltung
Webpräsenz:
Perast um 1900
Blick über die Altstadt

Perast (kyrill. Пераст, ital. Perasto) ist eine zur Gemeinde Kotor gehörige Kleinstadt in Montenegro. Sie liegt unterhalb des St. Elias-Bergs (873 m) am Ufer der Boka Kotorska und ist daselbst der Ort mit dem mildesten Klima und den meisten Sonnenstunden im Jahr. Über die Uferstraße an der Boka ist Perast mit Risan im Norden und Kotor im Südosten verbunden.

Zu Perast gehören zwei kleine Inseln St. Georg (Sveti Đorđe) und St. Marien auf dem Felsen (Gospa od Škrpjela). Auf der einen Insel liegt der Friedhof des Ortes, die andere ist mit ihrer Kapelle ein bekannter Wallfahrtsort.

Im Mittelalter waren Perast und die anderen Orte an der Boka Kotorska zwischen den lokalen Fürstentümern (Zeta, Bosnien) und der Republik Venedig umstritten und die Besitzverhältnisse wechselten häufig. Der Ort schlug sich als erster an der Boka freiwillig unter den Schutz der Markusrepublik. Weil viele Perastini den Venezianern in der Flotte der Republik besonders treu gedient hatten, verlieh die Signoria der kleinen Stadt 1368 den klangvollen Titel Fedelissima Gonfaloniera (dt. treueste Bannerträgerin).

Das alte Perast hatte keine Stadtmauer, sondern wurde durch neun einzelne Türme geschützt. Diese wurden im 15. und 16. Jahrhundert erbaut, nachdem der Ort 1420 wieder unter die Herrschaft der Venezianer gekommen war. Nach dem Ende der Türkenkriege hatte Perast im 18. Jahrhundert seine Blütezeit. Im Ort gab es vier Reedereien, die zusammen eine Flotte von mehr als 100 Handelsschiffen unterhielten. Viele der zu Wohlstand gekommenen Kapitäne wählten Perast zu ihrem Alterssitz und erbauten sich kleinere oder größere Villen, die das Stadtbild prägten. Ende des 18. Jahrhunderts hatte Perast mehr als 1.600 Einwohner. Als 1797 die venezianische Herrschaft mit der Zerschlagung der Republik endete, wurde dies von den Perastini sehr bedauert, denn sie hatten immer in einem guten Verhältnis zur Markus-Republik gestanden.

Im 19. Jahrhundert verlor der Ort an Bedeutung und die Einwohnerzahl sank bis 1910 auf 430. Heute leben in Perast noch 360 Einwohner.

Sehenswert ist die orthodoxe Kirche des Ortes, in der sich eine kleine Ausstellung mit Reliquien, liturgischen Geräten und Schmuck befindet.

Literatur

  • Gelcich, Giuseppe: Memorie storiche sulle bocche di Cattaro. Zara 1880.
  • Komar, Goran Ž.: Boka Kotorska. Kulturno-istorijski vodič. Beograd 2002. ISBN 86-83727-10-6
  • Milojević, Borivoje Ž.: Boka Kotorska (Regionalno-geografska). In: Zbornik radova (Zeitschrift d. Geograph. Inst. d. Serb. Akademie d. Wiss.), Jg. 1953, S. 1-52.
  • Branko Sbutega u. Gracija Brajković : Maria vom Felsen. Perast. (Touristischer Führer). Zagreb 1988
  • Stjepčević, Ivo: Führer durch Kotor (Cattaro) und die Bocche. Hercegnovi u. Kotor 1927
  • Viscovich, Francesco: Storia di Perasto (Raccolta di Notizie e Documenti) dalla caduta della repubblica Veneta al ritorno degli Austriaci. Trieste 1898.

Galerie

Weblinks

 Commons: Perast – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Perast — (Cyrillic script: Пераст) is an old town in Boka Kotorska (Bay of Kotor), Montenegro. It is situated a few km northwest of Kotor. Geography History Perast lies beneath the hill of St. Elijah (873 m), on a cape that separates the bay of Risan from …   Wikipedia

  • Perast — Administration Nom cyrillique Пераст Pays …   Wikipédia en Français

  • Pèrast — m mjesto u Boki kotorskoj (Državna Zajednica Srbija i Crna Gora) …   Veliki rječnik hrvatskoga jezika

  • Perast — Pèrast m DEFINICIJA mjesto u Boki kotorskoj, Crna Gora, 446 stan., duga pomorska tradicija …   Hrvatski jezični portal

  • Perast — Sp Pèrastas Ap Пераст/Perast L Juodkalnija …   Pasaulio vietovardžiai. Internetinė duomenų bazė

  • Perast Waterfront Apartments — (Пераст,Черногория) Категория отеля: 3 звездочный отель Адрес: Perast b …   Каталог отелей

  • Apartment Dyonis Perast — (Пераст,Черногория) Категория отеля: 4 звездочный отель Адрес: Obalska bb, 8 …   Каталог отелей

  • Bocche di Cattaro — Bucht von Kotor IRS Liss Satelitenkarte Geographische Lage: Montenegro Zuflüsse …   Deutsch Wikipedia

  • Boka Kotorska — Bucht von Kotor IRS Liss Satelitenkarte Geographische Lage: Montenegro Zuflüsse …   Deutsch Wikipedia

  • Boka kotorska — Bucht von Kotor IRS Liss Satelitenkarte Geographische Lage: Montenegro Zuflüsse …   Deutsch Wikipedia