Perennierende Pflanzen


Perennierende Pflanzen

Als ausdauernde Pflanze oder perennierende Pflanze bezeichnet man in der Botanik eine Pflanze, die mehrere Jahre alt wird und mehrmals – im allgemeinen jährlich – blüht und fruchtet.

Die ausdauernden Pflanzen sind als mehrmalsblühende Pflanzen, auch pollakanth, polykarpisch, iteropar, den hapaxanthen Pflanzen gegenüberzustellen, die nur einmal im Leben blühen und fruchten.

Inhaltsverzeichnis

Begriffsabgrenzung und Wortherkunft

In der Alltagssprache werden meist alle Pflanzen, die älter als ein Jahr werden, als mehrjährig bezeichnet, während diese Bezeichnung in der Botanik für hapaxanthe Arten reserviert ist, die mehr als zwei Jahre alt werden.

Der Begriff perennierend stammt vom lateinischen perennis, perenne „dauernd, beständig“[1].

Einteilung der ausdauernden Pflanzen

Bei den ausdauernden Pflanzen wird unterschieden zwischen Holzpflanzen (Bäume, Sträucher, Lianen) mit verholzten Stämmen und Ästen und Staudenpflanzen mit krautigen, nicht verholzten Stängeln. Fischer (2005) zählt allerdings nur die Staudenpflanzen zu den ausdauernden und stellt ihnen die Holzigen gegenüber.

Literatur

  • Manfred A. Fischer (Red.): Exkursionsflora für Österreich, Liechtenstein und Südtirol. Oberösterreichisches Landesmuseum, Linz 2005, ISBN 3-85474-140-5
  • Werner Rothmaler: Exkursionsflora für die Gebiete der DDR und der BRD. Band 2: Gefäßpflanzen. 13. Auflage, Volk und Wissen VEB, Berlin 1987, ISBN 3-06-012557-0

Fußnoten

  1. Stowasser, Petschenig, Skutsch: Der kleine Stowasser, Hölder, Pichler, Tempsky, Wien 1980. ISBN 3-209-00225-8

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • perennierende Pflanzen — ⇒ pollakanthe Pflanzen …   Deutsch wörterbuch der biologie

  • Perennierende Pflanze — Als ausdauernde Pflanze oder perennierende Pflanze bezeichnet man in der Botanik eine Pflanze, die mehrere Jahre alt wird und mehrmals – im allgemeinen jährlich – blüht und fruchtet. Die ausdauernden Pflanzen sind als mehrmalsblühende Pflanzen,… …   Deutsch Wikipedia

  • Krautige Pflanzen — sind alle Pflanzen, die kein sekundäres Dickenwachstum aufweisen und damit nicht verholzen. Es gibt einjährige, zweijährige und mehrjährige krautige Pflanzen. (Mehrjährige und ausdauernde Pflanzen sind ähnliche Begriffe, allerdings gibt es bei… …   Deutsch Wikipedia

  • pollakanthe Pflanzen — pollakanthe Pflanzen, perennierende Pflanzen, im Verlaufe ihrer mehr oder vieljährigen Entwicklung mehrmals blühende Pflanzen (fast alle Stauden und Holzpflanzen). ⇒ Hapaxanthe Pflanzen blühen nur einmal in ihrem Leben …   Deutsch wörterbuch der biologie

  • Ausdauernde Pflanzen — Als ausdauernde Pflanze oder perennierende Pflanze bezeichnet man in der Botanik eine Pflanze, die mehrere Jahre alt wird und mehrmals – im allgemeinen jährlich – blüht und fruchtet. Die ausdauernden Pflanzen sind als mehrmalsblühende Pflanzen,… …   Deutsch Wikipedia

  • Krautig — Krautige Pflanzen sind alle Pflanzen, die kein sekundäres Dickenwachstum aufweisen und damit nicht verholzen. Es gibt einjährige, zweijährige und mehrjährige krautige Pflanzen. (Mehrjährige und ausdauernde Pflanzen sind ähnliche Begriffe,… …   Deutsch Wikipedia

  • Krautige Pflanze — Krautige Pflanzen sind alle Pflanzen, die kein sekundäres Dickenwachstum aufweisen und damit nicht verholzen. Es gibt einjährige, zweijährige und mehrjährige krautige Pflanzen. (Mehrjährige und ausdauernde Pflanzen sind ähnliche Begriffe,… …   Deutsch Wikipedia

  • Alter Botanischer Garten am Dom zu Köln — Botanischer Garten und Dom, Stahlstich um 1820 Der Alte Botanische Garten am Dom zu Köln entstand 1801 aus dem nordöstlich vor der im Bau befindlichen Kathedrale liegenden Gartengelände des Jesuitenordens und dem angrenzenden Gelände des durch… …   Deutsch Wikipedia

  • Gartenblumen — Gartenblumen, blühende Gewächse und im weitern Sinn alle kleinern Pflanzen, die zur Zierde dienen, wohl auch die nicht blühenden sogen. Blattpflanzen (s.d.). G. werden im Freien oder mit Hilfe von Treibkasten zum Bedarf für den Garten, auch in… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Wüste — Öde; Einöde; Pampa (umgangssprachlich); Ödland; Wüstenei * * * Wüs|te [ vy:stə], die; , n: a) durch Trockenheit, Hitze und oft gänzlich fehlende Vegetation gekennzeichnetes Gebiet der Erde, das ganz von Sand und Steinen bedeckt ist: die heißen… …   Universal-Lexikon