Perforation


Perforation

Als Perforation (auch Perforierung, vom lat. foramen = Loch) bezeichnet man eine Durchlochung von Hohlkörpern oder flachen Gegenständen. Regelmäßige Anordnung, Menge, Form und Größe der Löcher spielen besonders in der Technik eine Rolle.

Inhaltsverzeichnis

Fotografie und Film

Im Kontext von Film und Fotografie bezeichnet man als Perforation die regelmäßige Lochung von fotografischen Filmen und Kinofilm zum Zwecke von Transport und Positionierung.

Beim Schmalfilm entfällt auf die Höhe jedes Einzelbildes ein Perforationsloch, bei Kleinbildfilm sind es auf die Breite jedes Bildes acht.

Die Perforation von Rollfilm nutzte erstmals Dickson für seinen Kinematographen von 1893, wobei er längs halbierten 70-mm-Film horizontal im Apparat durchlaufen ließ. Auch die Brüder Lumière setzten eine Perforiermaschine für ihren 35-mm-Film ein, sie ließen ihn jedoch vertikal durch den Apparat laufen.

In der Fotografie nutzte erstmals Oskar Barnack Kinefilm im Jahr 1914 für die Entwicklung der Ur-Leica, die dann als erste moderne Kleinbildkamera ab 1924 vermarktet wurde.

Philatelie

In der Philatelie bezeichnet Perforation das Zähnen oder Durchstechen eines Briefmarkenbogens zur leichteren Trennung der einzelnen Postwertzeichen. (Vergleiche auch Briefmarkentrennung).

Medizin

freie Luft im Bauchraum nach einer Perforation des Magen-Darm-Traktes (Pneumoperitoneum)

In der Medizin bezeichnet Perforation den Durchbruch oder die Durchstoßung eines Gewebes oder Hohlorgans wie Magen und Darm (Darmperforation). Eine Perforation eines Bauchorgans führt in der Regel zur Bauchfellentzündung mit der Symptomatik eines Akuten Abdomens. Viele der Ursachen und Folgen sind dort aufgeführt.

Holzschutz

Bei der chemischen Druckimprägnierung besteht das Problem, dass unser wichtigstes Bauholz, das Fichtenholz, sich nur sehr schlecht imprägnieren lässt. Die geringen Eindringtiefen von meist nur wenigen Millimetern reichen für einen wirksamen Schutz von Holzbauteilen in der Regel nicht aus. Um die Imprägnierbarkeit von Fichtenholz zu verbessern, wurde die Perforation schon seit den 50er des vorigen Jahrhunderts eingesetzt. Diese Methode besteht darin, in verhältnismäßig engem Raster Schlitze oder Löcher in der Holzoberfläche anzubringen, das heißt, das Holz bis zu einer gewünschten Tiefe zu „perforieren“. Die Perforation des Holzes erhöht die Aufnahme des Holzschutzmittels.

Druck

Schlitz- und Lochstanzung in Papier oder Karton zum Abtrennen eines Blattes oder Blattteiles. Herzustellen in Perforiermaschinen, in Endlosdruckmaschinen oder in Buchdruckmaschinen (z. B. Heidelberger Tiegel oder Zylinder), teilweise auch in Offsetdruckmaschinen indem man die Perforationslinien auf den Gegendruckzylinder klebt und das Gummituch als Gegenform verwendet. Eine Perforation wird in Zähnen/Inch gemessen.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • perforation — [ pɛrfɔrasjɔ̃ ] n. f. • 1398; lat. perforatio 1 ♦ Chir. (vx en emploi cour.) Action de perforer, d ouvrir un organe. ⇒ térébration. 2 ♦ État de ce qui est perforé. Méd. Ouverture accidentelle ou pathologique dans un organe. Perforation… …   Encyclopédie Universelle

  • Perforation — Sf Reiß , Trennlinie erw. fach. (18. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus l. perforātio ( ōnis) die Durchbohrung , zu l. perforāre durchlöchern, durchbohren , zu l. forāre bohren, durchbohren und l. per . Das Verb ist entlehnt als perforieren.    Ebenso …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Perforation — Per fo*ra tion, n. [Cf. F. perforation.] 1. The act of perforating, or of boring or piercing through. Bacon. [1913 Webster] 2. A hole made by boring or piercing; an aperture. Slender perforations. Sir T. Browne. [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Perforation — (v. lat.), 1) Durchbohrung; 2) Durchbohrung eines Theiles, um zu einer dadurch geschlossenen Höhle zu gelangen. So P. des Kindskopfs, Durchbohrung des Kopfs des Kindes noch vor der Geburt, od. bei abgerissenem zurückgebliebenem Kopfe, in Füllen,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Perforation — (lat., »Durchbohrung«), der Vorgang, bei dem infolge einer Trennung der Wandung eine bis dahin geschlossene Höhle oder ein Kanal eröffnet oder ein solides Organ durchbohrt (perforiert) wird. Dieselbe erfolgt durch Verletzung mittels eines… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Perforation — (lat.), Durchbohrung, Durchlöcherung; in der Chirurgie die künstliche Eröffnung natürlicher oder widernatürlich gebildeter Körperhöhlen; in der Pathologie die durch Geschwüre und Nekrose hervorgerufene Durchlöcherung der Wände von Kanälen und… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Perforation — Perforation, Durchbohrung, die künstliche Eröffnung einer Höhle des Körpers mittelst eines Stichwerkzeuges, um den Inhalt derselben zu entleeren; auch Paracentese genannt; in der Geburtshilfe das Anstechen des noch im Mutterleibe befindlichen… …   Herders Conversations-Lexikon

  • perforation — index split Burton s Legal Thesaurus. William C. Burton. 2006 …   Law dictionary

  • Perforation — Perforation,die:⇨Durchbruch(2) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • perforation — mid 15c., action of perforating, from L.L. perforationem (nom. perforatio), from pp. stem of L. perforare bore or pierce through, from per through (see PER (Cf. per)) + forare to pierce (see BORE (Cf. bore)). Meaning hole made th …   Etymology dictionary

  • perforation — [pʉr΄fə rā′shən] n. 1. a perforating or being perforated 2. a hole made by piercing, ulceration, etc. 3. any of a series of holes punched or drilled, as between postage stamps on a sheet …   English World dictionary