Pestwurz-Sommerwurz


Pestwurz-Sommerwurz
Pestwurz-Sommerwurz
Pestwurz-Sommerwurz (Orobanche flava)

Pestwurz-Sommerwurz (Orobanche flava)

Systematik
Asteriden
Euasteriden I
Ordnung: Lippenblütlerartige (Lamiales)
Familie: Sommerwurzgewächse (Orobanchaceae)
Gattung: Sommerwurzen (Orobanche)
Art: Pestwurz-Sommerwurz
Wissenschaftlicher Name
Orobanche flava
Mart. ex F. W. Schultz

Die Pestwurz-Sommerwurz (Orobanche flava) ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Sommerwurzen (Orobanche) und gehört zur Familie der Sommerwurzgewächse (Orobanchaceae). Sie wird auch als Hellgelbe Sommerwurz bezeichnet.

Inhaltsverzeichnis

Beschreibung

Der zweijährige Holoparasit erreicht Wuchshöhen von 15 bis 40 Zentimeter.

Der einfache Stängel ist wachsgelb. Die blass- bis hellgelbe, seltener ockergelbe Krone ist an der Oberlippe rötlich und beim Vertrocknen braun werdend. Kronen-Rücken und Kronen-Oberlippe haben keine kammförmige Erhebung. Die Kronen-Oberlippe ist tief zweilappig, Zipfel erst vorgestreckt, zuletzt zurückgeschlagen. Der Mittellappen der Kronen-Unterlippe ist helmförmig (konvex). Die Staubfäden sind vier bis sechs Millimeter über dem Grund der Kronröhre eingefügt; der Griffel ist kahl bis spärlich drüsenhaarig.

Blütezeit ist von Juni bis August.

Vorkommen

Als Standort werden kalkreiche Felsschuttfluren bevorzugt, da diese Art auf Pflanzen der Gattung Pestwurzen (Petasites) parasitiert - besonders auf Petasites paradoxus. Weiters auch auf Vertretern der Gattungen Alpendost (Adenostyles), Huflattich (Tussilago) und Eisenhut (Aconitum).

In Österreich montan bis subalpin verbreitet. In den nördlichen Kalkalpen häufig, sonst zerstreut. Fehlt im Burgenland und Wien. In Deutschland nur im Süden (Alpen) verbreitet.

Literatur

  • M. A. Fischer, W. Adler, K. Oswald: Exkursionsflora für Österreich, Liechtenstein und Südtirol. Linz 2005, ISBN 3-85474-140-5
  • Konrad Lauber & Gerhart Wagner: Flora Helvetica. Haupt-Verlag, Bern 4. Auflage 2007, ISBN 978-3-258-07205-0.

Weblinks

 Commons: Pestwurz-Sommerwurz – Album mit Bildern und/oder Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sommerwurz — Sommerwurze Orobanche lutea Systematik Abteilung: Bedecktsamer (Magnoliophyta) Klasse …   Deutsch Wikipedia

  • Hellgelbe Sommerwurz — Pestwurz Sommerwurz Pestwurz Sommerwurz (Orobanche flava) Systematik Unterklasse: Asternähnliche (Asteridae) …   Deutsch Wikipedia

  • Orobanche flava — Pestwurz Sommerwurz Pestwurz Sommerwurz (Orobanche flava) Systematik Unterklasse: Asternähnliche (Asteridae) …   Deutsch Wikipedia

  • Orobanche — Sommerwurze Orobanche lutea Systematik Abteilung: Bedecktsamer (Magnoliophyta) Klasse …   Deutsch Wikipedia

  • Sommerwurze — Orobanche lutea Systematik Abteilung: Bedecktsamer (Magnoliophyta) Klasse …   Deutsch Wikipedia

  • Tabakstod — Sommerwurze Orobanche lutea Systematik Abteilung: Bedecktsamer (Magnoliophyta) Klasse …   Deutsch Wikipedia

  • Sommerwurzen — Orobanche lutea Systematik Kerneudikotyledonen Asteriden …   Deutsch Wikipedia

  • Wurz — ist der Familienname folgender Personen: Alexander Wurz (* 1974), ehemaliger Formel 1 Pilot Camill Wurz (1905–1986), deutscher Politiker der CDU Franz Wurz (* 1946), Autorennfahrer Stefan Wurz (* 1964), deutscher Komponist Wurz ist ein Ortsname:… …   Deutsch Wikipedia