Peter Wehle


Peter Wehle

Peter Wehle (* 9. Mai 1914 in Wien; † 18. Mai 1986 ebenda) war ein österreichischer Komponist, Autor und Kabarettist.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Peter Wehle sollte ursprünglich die väterliche Rechtsanwaltskanzlei übernehmen und studierte deshalb zunächst Jus. Das Studium schloss er 1939 mit der Promotion ab. Bereits während des Studiums war er als Barpianist tätig und schrieb auch Chansons für Kabaretts und Revuebühnen. Mit Gunther Philipp und Fred Kraus gründete er im Sommer 1948 in Salzburg das Kabarett-Ensemble Die kleinen Vier. 1948 lernte er Gerhard Bronner kennen, mit dem ihn eine lebenslange Freundschaft verband. Gemeinsam verfassten Bronner und Wehle im Laufe der Jahre über 1000 Texte und Melodien. Beide waren auch in den 1950er Jahren Mitglieder der als Namenloses Ensemble bekannten Kabarettgruppe, zu denen auch Michael Kehlmann, Helmut Qualtinger, Georg Kreisler, Louise Martini, Carl Merz und weitere wechselnde Partner gehörten. Bronner und Wehle riefen 1978 die sonntägliche satirische Rundfunksendung Der Guglhupf ins Leben, die noch weiter bis 2009, mit Lore Krainer und Herbert Prikopa, wöchentlich gesendet wurde.

Darüber hinaus war Peter Wehle als Komponist unter anderem für Marika Rökk, Johannes Heesters, Paul Hörbiger, Willi Forst, Eddie Constantine, Peter Cornelius, Peter Alexander und Marianne Mendt tätig. Für Da sprach der alte Häuptling der Indianer, interpretiert von Gus Backus, erhielt er in den 50er Jahren eine Goldene Schallplatte.

1974 promovierte Wehle erneut in Germanistik; aus seiner Dissertation [1] entstand das Buch Sprechen Sie Wienerisch?, ein etymologisches Wörterbuch des Wiener Dialekts.

Peter Wehles 1967 geborener Sohn Peter jun. ist ebenfalls als Kabarettist, Musiker und Schriftsteller tätig.

Er ruht in einem ehrenhalber gewidmeten Grab auf dem Wiener Zentralfriedhof (Gruppe 40, Nummer 128). Peter Wehle ist ein Stern im Walk of Fame des Kabaretts gewidmet.

Werke

Musikalische Komödien

Bücher

  • 1977: Die Wiener Gaunersprache
  • 1980: Sprechen Sie Wienerisch? Von Adaxl bis Zwutschkerl
  • 1982: Sprechen Sie ausländisch? Von Amor bis Zores
  • 1983: Der lachende Zweite. Wehle über Wehle (Autobiographie)
  • 1986: Singen Sie Wienerisch? Eine satirische Liebeserklärung an das Wienerlied

Einzelnachweise

  1. Katalogzettel Österreichische Nationalbibliothek

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wehle — steht für: einen Ortsteil von Ardorf, einem Teil der niedersächsischen Stadt Wittmund ein durch einen Deichbruch im Zuge einer Sturmflut entstandenen See oder Teich, siehe Brack in der Eifel und im Hunsrück mundartliche Bezeichnung für Blaubeere… …   Deutsch Wikipedia

  • Peter Hammerschlag — (* 27. Juni 1902 in Wien; † 1942 im Konzentrationslager Auschwitz) war ein österreichischer Dichter, Schriftsteller, Kabarettist und Graphiker. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft, Kindheit, Ausbildung 2 Kabarettist …   Deutsch Wikipedia

  • Gerhard Bronner — (* 23. Oktober 1922 in Wien; † 19. Jänner 2007 in Wien) war ein österreichischer Komponist, Autor, Musiker und Kabarettist. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 1.1 Frühe Jahre – Emigration und Rückkehr …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Weh — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Schönbrunnerisch — Das Wienerische ist die in der österreichischen Hauptstadt Wien gesprochene Stadtmundart und zählt zum ostmittelbairischen Dialekt. Seine Eigenheiten sind vor allem im Bereich des Wortschatzes zu finden. Schon im umliegenden Niederösterreich sind …   Deutsch Wikipedia

  • Wiener Dialekt — Das Wienerische ist die in der österreichischen Hauptstadt Wien gesprochene Stadtmundart und zählt zum ostmittelbairischen Dialekt. Seine Eigenheiten sind vor allem im Bereich des Wortschatzes zu finden. Schon im umliegenden Niederösterreich sind …   Deutsch Wikipedia

  • Wiener Mundart — Das Wienerische ist die in der österreichischen Hauptstadt Wien gesprochene Stadtmundart und zählt zum ostmittelbairischen Dialekt. Seine Eigenheiten sind vor allem im Bereich des Wortschatzes zu finden. Schon im umliegenden Niederösterreich sind …   Deutsch Wikipedia

  • Wienerisch — Das Wienerische ist die in Wien gesprochene Stadtmundart und zählt zum ostmittelbairischen Dialekt. Seine Eigenheiten liegen vor allem im Bereich des Wortschatzes. Bereits im umliegenden Niederösterreich sind viele der Ausdrücke und Redewendungen …   Deutsch Wikipedia

  • Helmuth Qualtinger — Helmut Gustav Friedrich Qualtinger (* 8. Oktober 1928 in Wien; † 29. September 1986 ebenda; oft als Helmuth Qualtinger geführt) war ein österreichischer Schauspieler, Schriftsteller, Kabarettist und Rezitator. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Der …   Deutsch Wikipedia

  • Qualtinger — Helmut Gustav Friedrich Qualtinger (* 8. Oktober 1928 in Wien; † 29. September 1986 ebenda; oft als Helmuth Qualtinger geführt) war ein österreichischer Schauspieler, Schriftsteller, Kabarettist und Rezitator. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Der …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.