Petite Rhue


Petite Rhue
Petite Rhue
Tal der Petite Rhue mit dem Puy Mary im Hintergrund

Tal der Petite Rhue mit dem Puy Mary im HintergrundVorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt

Daten
Gewässerkennzahl FRP05-0400
Lage Frankreich / Auvergne
Flusssystem Dordogne
Abfluss über Rhue → Dordogne → Atlantischer Ozean
Quelle im Gemeindegebiet von Le Claux
45° 7′ 23″ N, 2° 40′ 25″ O45.1230555555562.67361111111111480
Quellhöhe ca. 1.480 m[1]
Mündung bei Coindre, im Gemeindegebiet von Saint-Amandin, in die Rhue
45.3522222222222.6636111111111576

45° 21′ 8″ N, 2° 39′ 49″ O45.3522222222222.6636111111111576
Mündungshöhe 576 mVorlage:Infobox Fluss/HÖHENBEZUG-MÜNDUNG fehlt[1]
Höhenunterschied ca. 904 m
Länge 37 km[2]
Einzugsgebiet 195 km²[2]

Vorlage:Infobox Fluss/ABFLUSS_fehlt

Linke Nebenflüsse Petite Rhue d’Eybes, Véronne

Die Petite Rhue (manchmal auch Rhue de Cheylade genannt) ist ein Fluss in Frankreich, im Département Cantal, in der Region Auvergne.

Sie entspringt im Gemeindegebiet von Le Claux, an der Ostflanke des Puy de la Tourte, im Regionalen Naturpark Volcans d’Auvergne. Der Fluss verläuft in nördlicher Richtung und mündet nach 37[2] Kilometern bei Coindre, Gemeinde Saint-Amandin, als linker Nebenfluss in die Rhue, die im Mündungsbereich zur Unterscheidung oft auch Grande Rhue genannt wird.

Inhaltsverzeichnis

Orte am Fluss

Sehenswürdigkeiten

  • Wasserfall Cascade du Sartre zwischen den Orten Le Claux und Cheylade
  • Eisenbahnviadukt von Barajol

Weblinks

Anmerkungen

  1. a b geoportail.fr (1:16.000)
  2. a b c Die Angaben zur Flusslänge beruhen auf den Informationen über die Rhue auf sandre.eaufrance.fr (französisch), abgerufen am 15. August 2011, gerundet auf volle Kilometer.

Wikimedia Foundation.