Petrographie


Petrographie

Die Petrografie (Petrographie) oder Gesteinskunde (nach dem Griechischen auch Lithologie) ist die Wissenschaft von den Gesteinen, den "Materialarten" der festen Erdrinde. Sie befasst sich mit der chemischen und physikalischen Beschaffenheit der Gesteine, ihren Eigenschaften und ihrer Zusammensetzung aus einzelnen Mineralen, sowie mit ihrer Körnung und teilweise der Kristallstruktur. Ein wichtiges Teilgebiet ist die Sedimentpetrografie und die Bodenphysik.

Die geologische Bildung der Gesteine - im Erdinnern, bei der Gebirgsbildung und Sedimentation - wird hingegen der Petrologie zugeordnet, die zum engeren Fachbereich der Geologie gehört.

Wichtige Untersuchungsverfahren sind die chemische Makro- und Mikroanalyse und die mineralogische Prüfung der Gesteine, sowie die Bestimmung der physikalischen Gesteinsparameter (Festigkeit und Elastizität, Härte, bergfeuchte und trockene Gesteinsdichte, Schichtung usw). Von großem Nutzen sind auch die Trennungsmethoden, mit denen eine oder mehrere Mineralarten eines zusammengesetzten Gesteins isoliert werden. Man nimmt diese Trennung im wesentlichen auf mechanischem oder chemischem Wege vor.

Bei der Untersuchung und Deutung der Lagerungsverhältnisse, der Metamorphose und der jeweiligen Ursachen von Umlagerungen überschneidet sie sich mit der Allgemeinen und der Regionalen Geologie.

Literatur

  • Johann Reinhard Blum: Handbuch der Lithologie oder Gesteinlehre. Enke, Erlangen 1860 (Digitalisat)
  • Hans Murawski: Geologisches Wörterbuch, Enke-Verlag Stuttgart 1977.

Wikimedia Foundation.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • PÉTROGRAPHIE — La science des roches comporte deux aspects complémentaires: – leur description, c’est à dire l’analyse de leurs caractères de tous ordres, observables dans la nature ou au laboratoire; cela conduit à les déterminer, à définir leurs relations… …   Encyclopédie Universelle

  • Petrographie — Pétrographie La pétrographie est la science ayant pour objet la description des roches et l analyse de leurs caractères structuraux, minéralogiques et chimiques. Elle se distingue de la pétrologie, discipline mettant l accent sur les phénomènes… …   Wikipédia en Français

  • Petrographie — (Lithologie, v. gr.), ein Theil der Geognosie, ist die Lehre von den Gebirgsarten; sie beschäftigt sich mit der Beschreibung der Gebirgsarten in Hinsicht ihrer Bestandtheile, aus denen sie zusammengesetzt sind, ihrer inneren Structurverhältnisse …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Petrographie — (griech.), Gesteinslehre, s. Gesteine …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Petrographie — Petrographīe (grch.), Gesteinskunde (s. Gesteine) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Petrographie — Petrographie, aus dem Griech., Beschreibung der Felsarten; petrographische Karten, solche, welche die Vertheilung der Stein oder Felsarten auf der Erdoberfläche darstellen …   Herders Conversations-Lexikon

  • Pétrographie — La pétrographie est la science ayant pour objet la description des roches et l analyse de leurs caractères structuraux, minéralogiques et chimiques. Elle se distingue de la pétrologie, discipline mettant l accent sur les phénomènes de genèse,… …   Wikipédia en Français

  • pétrographie — (pé tro gra fie) s. f. Traité ou description des pierres. ÉTYMOLOGIE    Du grec, pierre, et, décrire. SUPPLÉMENT AU DICTIONNAIRE    PÉTROGRAPHIE. Ajoutez : •   Nous assistons en ce moment à la naissance d une science nouvelle qui, s annonçant d… …   Dictionnaire de la Langue Française d'Émile Littré

  • Petrographie — Lithologie; Gesteinskunde * * * ◆ Pe|tro|gra|phie 〈f. 19; unz.〉 = Petrografie ◆ Die Buchstabenfolge pe|tr... kann in Fremdwörtern auch pet|r... getrennt werden. * * * Pe|t|ro|gra|phie [↑ petr u. ↑ graphie] …   Universal-Lexikon

  • Petrographie — petrografija statusas T sritis ekologija ir aplinkotyra apibrėžtis Mokslas, tiriantis mineraloginę ir cheminę uolienų sudėtį, jų geologines savybes (slūgsojimo sąlygas, paplitimą, kilmę ir kitimą Žemės plutoje ir Žemės paviršiuje). atitikmenys:… …   Ekologijos terminų aiškinamasis žodynas