Pfeifer Holding


Pfeifer Holding
Pfeifer Holding GmbH & Co. KG
Pfeifer Holding.svg
Rechtsform GmbH & Co. KG
Gründung 1579
Sitz Memmingen, Deutschland
Leitung Geschäftsführung: Gerhard Pfeifer, Dr. Günter Fenneberg, Joachim Heinen, Holger Funk
Mitarbeiter ca. 1200
Umsatz ca. 200 Mio. EUR
Produkte Seiltechnik, Anschlag-/Zurrtechnik, Hebetechnik, Bautechnik, Seilbau
Website www.pfeifer.info

Die Pfeifer Holding mit Sitz im oberschwäbischen Memmingen ist die Dachgesellschaft der verbundenen Unternehmen der Pfeifer-Gruppe. Die Firmengruppe ist tätig auf den Gebieten Seiltechnik, Seilbau, Bautechnik, Hebetechnik und Anschlag-/Zurrtechnik und zählt in ihrem Bereich zu den Weltmarktführern.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Der älteste Nachweis für die Seilerei der Familie Pfeifer in Memmingen stammt von 1579. Bis 1950 war das Unternehmen ein Handwerksbetrieb mit nur wenigen Mitarbeitern. Erst Hermann Pfeifer, der Vater des heutigen Geschäftsführers Gerhard Pfeifer, baute mit persönlichem Einsatz und Weitblick das Unternehmen von einem Handwerksbetrieb zu einem Industriebetrieb aus. Mit Gerhard Pfeifer ist das Unternehmen nun in der zwölften Generation in Familienbesitz. Seit den 1990er Jahren entwickelte sich das Unternehmen zu der heutigen international tätigen Firmengruppe. 1994 wurde der führende Hersteller für Aufzugdrahtseile Gustav Kocks in Mülheim an der Ruhr übernommen. Das Werk in Memmingen wurde 2008 um über 40 % vergrößert.

Produkte

In der Seiltechnik umfasst die Produktpalette Kran- und Aufzugseile, Seile für den Bergbau und die Industrie sowie Schutzverbauungen. Im Seilbau liegen die Schwerpunkte auf Seiltragwerken für Sportstätten, Brücken, Glasfassaden, Dachkonstruktionen, weitgespannte Zweckbauten, Zoologische und Botanische Anlagen. Der Geschäftsbereich Bautechnik produziert technische Einbauteile zum Heben, Bewegen, Befestigen und Verbinden von Betonfertigteilen, während im Geschäftsfeld der Anschlag-/Zurrtechnik und Hebetechnik Gebrauchs- und Investitionsgüter zum Heben und Bewegen von Lasten entwickelt, gefertigt und vertrieben werden.

Tochtergesellschaften

Die Pfeifer-Gruppe ist in 17 Ländern der Welt mit 26 eigenen operativen Gesellschaften vertreten.

Produktionsgesellschaften in Deutschland: Pfeifer Seil- und Hebetechnik GmbH, Memmingen und Pfeifer Drako Drahtseilwerk GmbH & Co. KG, Mülheim a.d. Ruhr

Vertriebsgesellschaften im Ausland: Österreich, Luxemburg, Großbritannien, Ungarn, Spanien, China, Polen, Russland, VAE, Schweiz, USA, Tschechien, Dänemark, Singapur, Rumänien, Brasilien.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Christmann & Pfeifer — Rechtsform GmbH Co. KG Gründung 1925 Sitz Breidenbach, Deutschland Leitung Uwe Hainbach Rolf Heinecke Mitarbeiter …   Deutsch Wikipedia

  • Christmann & Pfeifer — Dieser Artikel wurde zur Löschung vorgeschlagen. Falls du Autor des Artikels bist, lies dir bitte durch, was ein Löschantrag bedeutet, und entferne diesen Hinweis nicht. Zur Löschdiskussion Begründung: Vorlage:Löschantragstext/April Die Texte… …   Deutsch Wikipedia

  • King-Senzangakhona-Stadion — Moses Mabhida Stadion Bauzustand Januar 2009 Daten Ort South Africa …   Deutsch Wikipedia

  • Moses Mabhida Stadion — Bauzustand Januar 2009 Daten Ort South Africa …   Deutsch Wikipedia

  • Moses Mabhida Stadium — Moses Mabhida Stadion Bauzustand Januar 2009 Daten Ort South Africa …   Deutsch Wikipedia

  • Bernhard-Strigel-Gymnasium — Schulform Gymnasium Gründung 1965 Ort Memmingen Land …   Deutsch Wikipedia

  • Schoeller (Unternehmerfamilie) — Schoeller ist der Name einer rheinischen, mehrheitlich reformierten Familie, die sich durch ihre weit verzweigten Unternehmertätigkeiten einen hohen Stellenwert im In und Ausland erworben hat. In älteren Urkunden werden sie unter anderem auch:… …   Deutsch Wikipedia

  • Opekta — Vorderansicht des Hauptgebäudes Köln, 1952 Die Opekta GmbH war ein 1928 von Robert Feix und Richard Fackeldey gegründetes Unternehmen der Lebensmittelindustrie mit Stammsitz in Köln. Unter gleichnamiger Marke, einem Kunstwort aus „Obstpektin aus… …   Deutsch Wikipedia

  • Ehime Maru and USS Greeneville collision — infobox generic | color = #cc9999 name = Ehime Maru and USS Greeneville collision sub0 = img1 = EhimeMaru.jpg width1 = 325px cap1 = The Japanese high school fishing training ship Ehime Maru lbl1 = Date: row1 = February 9, 2001 lbl2 = Place: row2 …   Wikipedia

  • Commemorative coins of Poland: 2009 — Main article: Commemorative coins of Poland In the year 2009 coins were issued in the series: History of the Polish Cavalry , Animals of the World , Poland’s path to liberation , History of Polish Popular Music , Polish Painters and various… …   Wikipedia