Philippa von Lancaster


Philippa von Lancaster

Philippa of Lancaster (auf portugiesisch: Filipa de Lancastre) (* 1360; † 19. Juli 1415) war Prinzessin von England und Königin von Portugal.

Philippa of Lancaster, Prinzessin von England, Königin von Portugal

Philippa wurde als Tochter des John of Gaunt, 1. Duke of Lancaster, eines Sohns König Eduard III. und der Herzogin Blanche of Lancaster geboren. Sie entstammte also dem Hause Anjou-Plantagenet (Haus Lancaster). Sie war eine Schwester von König Heinrich IV. von England und Halbschwester von Catharine of Lancaster, Königin von Kastilien (der Ehefrau König Heinrich III. von Kastilien).

1387 heiratete sie Johann I. von Portugal und wurde so Königin von Portugal (als Ehefrau, nicht als Regentin aus eigenem Recht). Die Ehe wurde vor allem aus politischen Gründen geschlossen, mit ihr sollte das britisch-portugiesische Bündnis gegen Kastilien zementiert werden.

Sie war Mutter von neun Kindern, darunter

Denkmal

Ihre Statue ist im Padrão dos Descobrimentos bei Lissabon zu sehen (sie ist die einzige Frau, die dort dargestellt wurde).

Siehe auch



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Philippa of Lancaster — Philippa of Lancaster, Prinzessin von England, Königin von Portugal Philippa of Lancaster (portugiesisch Filipa de Lancastre; * 31. März 1360 in Leicester Castle[1]; † 19. Juli 1415 in Sacavém) war Prinzessin von England und Königin von Portugal …   Deutsch Wikipedia

  • Philippa von Hainault — Philippa d Avesnes, Gräfin von Holland Hennegau (englisch Philippa of Hainault; * 24. Juni 1311 in Valenciennes; † 14. August 1369 in Windsor) war die Gemahlin König Eduards III. von England. Sie wurde als Tochter Graf Wilhelms III. d Avesnes von …   Deutsch Wikipedia

  • Philippa von Hennegau — Philippa d Avesnes, Gräfin von Holland Hennegau (englisch Philippa of Hainault; * 24. Juni 1311 in Valenciennes; † 14. August 1369 in Windsor) war die Gemahlin König Eduards III. von England. Sie wurde als Tochter Graf Wilhelms III. d Avesnes von …   Deutsch Wikipedia

  • Philippa von England — Prinzessin Philippa von England, KG [1] (* 4. Juni 1394 auf Peterborough Castle, England; † 5. Januar 1430 in Vadstena, Schweden) war eine englische Prinzessin aus dem Hause Lancaster und durch Heirat Königin von Dänemark, Norwegen und Schweden,… …   Deutsch Wikipedia

  • Blanche von Lancaster — Blanche of Lancaster, Herzogin von Lancaster, Countess of Derby, eigentlich Blanche Plantagenet, (deutsch: Blanka von Lancaster; * wahrscheinlich 25. März 1341 oder 1345; † wahrscheinlich 12. September 1368 auf Bolingbroke Castle, Lincolnshire)… …   Deutsch Wikipedia

  • Haus von Lancaster — Rote Rose von Lancaster, Symbol des Hauses Lancaster Das Haus Lancaster ist eine Nebenlinie des Hauses Plantagenet und eine englische Königsdynastie. John of Gaunt, 1. Duke of Lancaster, der Begründer der Linie, war ein Sohn des König Edward III …   Deutsch Wikipedia

  • Katharine von Lancaster — Katharina von Lancaster (englisch Katherine of Lancaster, spanisch Catalina de Lancáster) (* wahrscheinlich 31. März 1373[1] in Hertford, England; † 2. Juni 1418 in Valladolid) war als Gattin Heinrichs III. Königin von Kastilien (1393 1406). Von… …   Deutsch Wikipedia

  • Katharina von Lancaster — (englisch Katherine of Lancaster or Catherine Plantagenet, spanisch Catalina de Lancáster) (* wahrscheinlich 31. März 1373[1] in Hertford, England; † 2. Juni 1418 in Valladolid) war als Gattin Heinrichs III. Königin von Kastilien (1393–1406). Von …   Deutsch Wikipedia

  • Eleanor von Lancaster — James Basire: Eleanor, Countess of Arundel Prinzessin Eleanor Plantagenet von Lancaster (* um 1315; † 11. Januar 1372 in Arundel) war eine englische Adlige aus dem Haus Lancaster; sowie Hofdame bei der Königin Philippa (1311–1369), Ehefrau des… …   Deutsch Wikipedia

  • Philippa (de) Roet — Philippa Roet, auch Philippa de Roet († vermutlich 1387) war eine Hofdame der englischen Königsgemahlin Philippa von Hennegau. Sie war die zweite Tochter von Sir Gilles, genannt Paon de Roet , eines hennegauischen Edelmanns, der im Gefolge der… …   Deutsch Wikipedia