Phoenix Suns

Phoenix Suns
Phoenix Suns
Logo der Phoenix Suns
Gründung 1968
Geschichte Phoenix Suns
seit 1968
Stadion US Airways Center
Standort Phoenix, Arizona
Vereinsfarben violett, grau, orange, weiß
Liga NBA
Conference Western Conference
Division Pacific Division
Cheftrainer Alvin Gentry
Kapitän Grant Hill, Steve Nash
General Manager Lance Blanks
Besitzer Robert Sarver
Farmteams Iowa Energy
Meisterschaften keine
Conferencetitel 2 (1976, 1993)
Divisiontitel 6 (1981, 1993, 1995, 2005-07

Die Phoenix Suns sind eine Profibasketballmannschaft aus Phoenix (Arizona). Sie spielen als eines von 30 Teams in der National Basketball Association. Die Team- bzw. Trikotfarben sind Violett, Orange und Weiß. Ihre Heimspiele tragen sie seit 1992 im US Airways Center aus. Zuvor war seit 1968 das Arizona Veterans Memorial Coliseum die Heimspielstätte der Suns.

Seit ihrer Gründung haben die Suns 56% ihrer Spiele gewonnen und sind damit das viertbeste Team in der NBA. (Stand: Ende der 2009-10 Spielzeit)

Im April 2004 wurden die Phoenix Suns von einer Investorengruppe um den Tycoon Robert Sarver für 401 Millionen US-Dollar gekauft.

Aktueller Kader

Kader der Phoenix Suns in der Saison 2010/11 (Stand: 30. November 2010)
Spieler
Nr. Nat. Name Position Geburt Größe Info College
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Josh Childress Guard/Forward 20.6.1983 203 cm Stanford
2 SlowenienSlowenien Goran Dragić Guard 06.05.1986 191 cm -
3 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jared Dudley Forward 10.07.1985 201 cm Boston
8 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Channing Frye Center 17.05.1983 211 cm Arizona
13 KanadaKanada Steve Nash Guard 07.02.1974 191 cm C Santa Clara
15 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Robin Lopez Center/Forward 01.04.1988 213 cm Stanford
19 FrankreichFrankreich Mickael Pietrus Forward 07.02.1982 198 cm -
20 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Garret Siler Center 25.10.1986 211 cm R Augusta State
21 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Hakim Warrick Forward 08.07.1982 206 cm Syracuse
25 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vince Carter Guard/Forward 26.01.1977 198 cm Michigan State
30 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Earl Barron Center/Forward 14.08.1981 213 cm Memphis
31 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Gani Lawal Forward 07.11.1988 206 cm R Georgia Tech
33 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Grant Hill Forward 05.10.1972 201 cm Duke
4 PolenPolen Marcin Gortat Center 17.02.1984 213 cm Polen
Trainer
Nat. Name Position
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Alvin Gentry Cheftrainer
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bill Cartwright Co-Trainer
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Dan Majerle Co-Trainer
SerbienSerbien Igor Kokoškov Co-Trainer
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten John Shumate Co-Trainer
Legende
Abk. Bedeutung
Nr. Trikotnummer
Nat. Nationalität
C Mannschaftskapitän
R Rookie
IR Injured Reserve

Stand: 28. November 2010

Ring of Honor

In den Ring of Honor werden Spieler, Trainer und Funktionäre aufgenommen, die sich besonders verdient um den Club gemacht haben. Die Trikotnummern der Spieler werden unter dem Hallendach des US Airways Centers verewigt und nie mehr vergeben. Die Aufnahme in den Ring of Honor erfolgt in der Regel durch eine Zeremonie während der Halbzeitpause eines regulären Saisonspiels. Derzeit hat der Ring of Honor 12 Mitglieder:

Weblinks


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Phoenix Suns — Saltar a navegación, búsqueda Phoenix Suns …   Wikipedia Español

  • Phoenix Suns — Suns de Phoenix Suns de Phoenix [[Fichier: | 120px | Logo du club]] …   Wikipédia en Français

  • Phoenix Suns — NBA team color1 = #FF8800 color2 = #423189 name = Phoenix Suns imagesize = 200px conference = Western Conference division = Pacific Division founded = 1968 history = Phoenix Suns 1968 present arena = US Airways Center city = Phoenix, Arizona… …   Wikipedia

  • Phoenix Suns — los phoenix suns fue el equipo revelacion de la pasada temporada al quedar primero en la liga y ser unos de los equipos q menos partidos perdieron,fueron eliminados en los cuartos de final de los play offs por los miami heat. cuentan en sus filas …   Enciclopedia Universal

  • Phoenix Suns — …   Википедия

  • Phoenix Suns — American basketball team of the NBA (National Basketball Association) …   English contemporary dictionary

  • Phoenix Suns seasons — This is a list of seasons completed by the Phoenix Suns of the National Basketball Association. colspan= 6 align=center bgcolor= #423189 | Phoenix Suns 1968 69 || 16 || 66 || .195 || | 1969 70 || 39 || 43 || .476 || Lost Division Semifinals ||… …   Wikipedia

  • Phoenix Suns coaches — These are the past and present coaches of the Phoenix Suns of the NBA, listed in alphabetical order.* Mike D Antoni* Cotton Fitzsimmons* Alvin Gentry* Marc Iavaroni* Frank Johnson (basketball)* Johnny Kerr* John MacLeod* Dick Van Arsdale * Butch… …   Wikipedia

  • Phoenix Suns all-time roster — The following is a list of players, both past and current, who appeared at least in one game for the Phoenix Suns National Basketball Association franchise. NOTOC A*Alvan Adams *Rafael Addison *Danny Ainge *Robert Archibald *Dennis AwtreyB*James… …   Wikipedia

  • 2006–07 Phoenix Suns season — The 2006 07 Phoenix Suns season started with the team trying to return to the Western Conference Finals, where they were eliminated in six games by the Dallas Mavericks in the previous season, 2005 06. After an excellent regular season in which… …   Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»