Phytozoenologie


Phytozoenologie

Bei einer Pflanzengemeinschaft, auch Phytozoenose, handelt es sich als wissenschaftliches Untersuchungsobjekt der Geobotanik um einen nichttypisierten Bestand von Pflanzen. Entgegen der Pflanzengesellschaft ist die -gemeinschaft in ihrer floristischen Zusammensetzung nicht definiert. Die Lehre von Pflanzengemeinschaften heißt Phytozoenologie.

Nach Sukatschow wird die Phytozoenose wie folgt definiert:

„Unter Phytozoenose oder Pflanzengemeinschaft soll jede Gesamtheit von Pflanzen verstanden werden, die in einem bestimmten einheitlichen Gebiet der Erdoberfläche leben und die nur in Wechselbeziehung zueinander sowie zu den Bedingungen des Habitats stehen und deshalb ihre eigene Umwelt (Phytomilieu) schaffen.“

Die Phytozoenosen sind ihrerseits ein Teil von komplexeren Natursystemen, den Biogeozoenosen.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Phytozönon — Dieser Artikel beschreibt die Pflanzengesellschaft als Vorkommen verschiedener Pflanzenarten. Für Vereine von Pflanzenfreunden, siehe Pflanzengesellschaft (Vereinigung). Eine Pflanzengesellschaft, auch Phytozönon, ist eine abstrahierbare… …   Deutsch Wikipedia

  • Synousia — Als Synusie (oder Synousia, von altgr. συνουσα oder ξυνουσα, Zusammensein , Umgang , Verkehr , insbes. Verkehr zwischen Lehrer und Schüler , aber auch Geschlechtsverkehr ) bezeichnet man in der Philosophie das gemeinsame Handeln mit freiem… …   Deutsch Wikipedia

  • Synusia — Als Synusie (oder Synousia, von altgr. συνουσα oder ξυνουσα, Zusammensein , Umgang , Verkehr , insbes. Verkehr zwischen Lehrer und Schüler , aber auch Geschlechtsverkehr ) bezeichnet man in der Philosophie das gemeinsame Handeln mit freiem… …   Deutsch Wikipedia

  • Vegetationseinheit — Dieser Artikel beschreibt die Pflanzengesellschaft als Vorkommen verschiedener Pflanzenarten. Für Vereine von Pflanzenfreunden, siehe Pflanzengesellschaft (Vereinigung). Eine Pflanzengesellschaft, auch Phytozönon, ist eine abstrahierbare… …   Deutsch Wikipedia

  • Helmut Gams — (* 25. September 1893 in Brünn, heute Tschechien; † 13. Februar 1976 in Innsbruck) war ein österreichischer Botaniker. Sein offizielles botanisches Autorenkürzel lautet „Gams“. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Wirken 2 Schriften …   Deutsch Wikipedia

  • Pflanzengemeinschaft — Bei einer Pflanzengemeinschaft, auch Phytozoenose, handelt es sich als wissenschaftliches Untersuchungsobjekt der Geobotanik um einen nichttypisierten Bestand von Pflanzen. Entgegen der Pflanzengesellschaft ist die gemeinschaft in ihrer… …   Deutsch Wikipedia

  • Pflanzengesellschaft — Eine Pflanzengesellschaft, auch Phytozönon, ist eine abstrahierbare bestimmte Artzusammensetzung (Biozönose) von Pflanzen (Phytozönose). Pflanzengesellschaften wachsen an einem ökologischen Standort und bilden den botanischen Teil von Biotopen.… …   Deutsch Wikipedia

  • Phytocoenologie — Bei einer Pflanzengemeinschaft, auch Phytozoenose, handelt es sich als wissenschaftliches Untersuchungsobjekt der Geobotanik um einen nichttypisierten Bestand von Pflanzen. Entgegen der Pflanzengesellschaft ist die gemeinschaft in ihrer… …   Deutsch Wikipedia

  • Phytocoenose — Bei einer Pflanzengemeinschaft, auch Phytozoenose, handelt es sich als wissenschaftliches Untersuchungsobjekt der Geobotanik um einen nichttypisierten Bestand von Pflanzen. Entgegen der Pflanzengesellschaft ist die gemeinschaft in ihrer… …   Deutsch Wikipedia

  • Phytozoenose — Bei einer Pflanzengemeinschaft, auch Phytozoenose, handelt es sich als wissenschaftliches Untersuchungsobjekt der Geobotanik um einen nichttypisierten Bestand von Pflanzen. Entgegen der Pflanzengesellschaft ist die gemeinschaft in ihrer… …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.