Piano Man (Album)


Piano Man (Album)
Piano Man
Studioalbum von Billy Joel
Veröffentlichung November 1973
Label Family Productions/Columbia Records
Format LP, CD
Genre Rock
Anzahl der Titel 10
Laufzeit 42:51

Besetzung

Produktion Michael Stewart
Chronologie
Cold Spring Harbor
(1971)
Piano Man Streetlife Serenade
(1974)

Piano Man ist das zweite Album des US-amerikanischen Sängers Billy Joel. Es wurde im November 1973 veröffentlicht und nach dem Misserfolg von Joels Debütalbum Cold Spring Harbor sein erster großer musikalischer und kommerzieller Erfolg. Das Titellied „Piano Man“ ist bis heute einer von Billy Joels bekanntesten Songs und gab dem Künstler zudem seinen Spitznamen. „Piano Man“ ist Joels erste Veröffentlichung bei Columbia Records, nachdem Rechtsstreitigkeiten wegen seines Vertrages mit seiner vorherigen Produktionsfirma Family Productions beigelegt werden konnten.

Inhaltsverzeichnis

Entstehung

Das Werk weist deutliche musikalische Einflüsse des im Jahr zuvor erschienenen Albums „Tumbleweed Connection“ von Elton John sowie Countrymelodien in fast allen Titeln auf. Textlich werden die Western-Einflüsse vor allem in „The Ballad of Billy the Kid“, eine Ballade über den Gesetzlosen Billy the Kid, und musikalisch in den Liedern „Captain Jack“, „Travelin' Prayer“ oder „Stop in Nevada“ deutlich. Diese Stücke verwenden alle pentatotinsche Tonleitern, ein typisches Merkmal von Westernmusik.

Veröffentlichung

Das Album erschien in den USA im November 1973. Die erste Single „Piano Man“, eine fiktionale Aufarbeitung Joels Zeit als Barmusiker in Los Angeles, wurde am 2. November 1973 veröffentlicht und erreichte Platz 25 der US-amerikanischen Billboard Charts sowie den vierten Platz in der Liste der Billbord Hot Adult Contemporary Tracks. 2004 belegte das Lied zudem den 421. Platz in der Liste der 500 beste Songs aller Zeiten der Pop-Zeitschrift Rolling Stone.

Die weiteren Auskopplungen „Travelin' Prayer“ und „Worse Comes to Worst“ belegten die Plätze 77 bzw. 80 in den Singlecharts, das Album selbst erreichte den 27. Platz in den Pop-Album-Charts. Eine Coverversion von „Travelin' Prayer“ bescherte Dolly Parton im Jahr 1999 zudem einen Grammy.

Titelliste

Auf der Vinylversion des Albums werden die beiden Plattenseiten entgegen der gebräuchlichen Nummerierung („Seite 1“ und „Seite 2“) als „One Side“ („Eine Seite“, Titel 1–5) und „Another Side“ („Eine andere Seite“ Titel 6–10) bezeichnet. Alle Lieder auf „Piano Man“ stammen ausschließlich aus der Feder von Billy Joel.

One Side

  1. Travelin' Prayer – 4:10
  2. Piano Man – 5:37
  3. Ain't No Crime – 3:20
  4. You're My Home – 3:14
  5. The Ballad of Billy the Kid – 5:35

Another Side

  1. Worse Comes to Worst – 3:28
  2. Stop in Nevada – 3:40
  3. If I Only Had the Words (To Tell You) – 3:35
  4. Somewhere Along the Line – 3:17
  5. Captain Jack – 7:15

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Piano Man (album) — Piano Man est le second album studio du chanteur américain Billy Joel, paru en 1973 par Columbia Records aux États Unis et par Philips, puis par CBS (en 1975) en Europe. Historique Piano Man est le premier album de Joel sorti sous le label… …   Wikipédia en Français

  • Piano Man (album) — Infobox Album | Name = Piano Man Type = Album Artist = Billy Joel Released = November 2, 1973 Recorded = 1973 Genre = Rock, Piano rock Length = 42:51 Label = Columbia Producer = Michael Stewart Reviews = * Allmusic Rating|4|5 [http://www.allmusic …   Wikipedia

  • Man (Man album) — Man Studio album by Man Released March 1971 ( …   Wikipedia

  • Piano Man — Saltar a navegación, búsqueda Piano Man Álbum de Billy Joel Publicación Noviembre de 1973 Grabación 1973 …   Wikipedia Español

  • Piano Man — may refer to: * Piano Man (album), a 1973 rock album by Billy Joel ** Piano Man (song), a 1973 hit song from the album **A nickname for Billy Joel *Pianoman, an alias of dance music producer James Sammon *Shock G a Digital Underground leader who… …   Wikipedia

  • Piano Man — bezeichnet: den Spitznamen eines Mannes, der 2005 an der englischen Küste aufgefunden wurde und in der Boulevardpresse als unbekannte Klavierspieler für Aufsehen sorgte, siehe Piano Man (Person) den Spitznamen des US amerikanischen Sängers Billy… …   Deutsch Wikipedia

  • Piano Man (song) — Infobox Single Name = Piano Man Artist = Billy Joel from Album = Piano Man B side = You re My Home Released = November 2, 1973 Format = 45 rpm single Recorded = Sept. 17 20 26, 1973, Los Angeles Genre = Piano rock, blues rock Length = 5:38 (3:05… …   Wikipedia

  • Piano Man (Lied) — Piano Man ist ein Rock Song des US amerikanischen Sängers Billy Joel und dessen erster großer kommerzieller Erfolg. Zudem erhielt Joel aufgrund des Lieds den Spitznamen „Piano Man“. Inhaltsverzeichnis 1 Inhalt 2 Hintergrund 3 Veröffentlichungen …   Deutsch Wikipedia

  • Dead Man (album) — Dead Man Album par Neil Young Sortie 27 février 1996 Enregistrement 27 mars 1995 au Mason Street Studios, San Francisco Durée 62:24 Genre bande son Producteur …   Wikipédia en Français

  • Dead Man (album) — Dead man Studio album by Dead Man Released January 25, 2006 on CD February 25, 2006 on LP …   Wikipedia