Pierfranco Vianelli


Pierfranco Vianelli
Medaillenspiegel
Radrennfahrer
ItalienItalien Italien
Olympische Sommerspiele
Gold 1964 Einzel-Straßenrennen
Bronze 1964 Mannschaftszeitfahren

Pierfranco Vianelli (* 20. Oktober 1946 in Provaglio d'Iseo, Brescia) ist ein ehemaliger italienischer Radrennfahrer.

Er errang bei den Olympischen Sommerspielen 1968 in Mexiko-Stadt die Goldmedaille im Einzel-Straßenrennen und folgte damit in dieser Disziplin seinem Landsmann Mario Zanin. Seine Siegerzeit über die Distanz von 196 Kilometern betrug vier Stunden, 41 Minuten, 25 Sekunden und 24 Hundertstel, womit er 84 Sekunden vor dem zweitplatzierten Dänen Leif Mortensen lag. Darüber hinaus gewann er mit dem italienischen Team die Bronzemedaille im Mannschaftszeitfahren über 100 Kilometer.

Nach den Olympischen Spielen wechselte er ins Profilager und belegte bei der Tour de France 1969 den siebten Platz in der Gesamtwertung. 1970 wurde er Zweiter beim Giro dell’Appennino. Ein Jahr später gewann er die 17. Etappe beim Giro d’Italia, die auf der Kaiser-Franz-Josefs-Höhe des Großglockner endete, und erreichte in der Gesamtwertung den fünften Rang. 1973 beendete er seine aktive Laufbahn.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Pierfranco Vianelli — Pour les articles homonymes, voir Vianelli. Pierfranco Vianelli …   Wikipédia en Français

  • Pierfranco Vianelli — Infobox Cyclist ridername = Pierfranco Vianelli fullname = nickname = dateofbirth = birth date and age|1946|10|20 dateofdeath = country = ITA height = weight = currentteam = Retired discipline = role = Rider ridertype = amateurteams =… …   Wikipedia

  • Vianelli — Medaillenspiegel Radrennfahrer  Italien Olympische Sommerspiele Gold 1964 Einzel Straßenrennen …   Deutsch Wikipedia

  • Vianelli —  Cette page d’homonymie répertorie des personnes partageant un même patronyme italien. Vianelli est un nom de famille d origine italienne notamment porté par : Achille Vianelli (1803 1894), peintre italien ; Pierfranco Vianelli… …   Wikipédia en Français

  • Liste der Olympiasieger im Radsport/Medaillengewinner Straße — Olympiasieger Radsport     …   Deutsch Wikipedia

  • Olympische Sommerspiele 1968/Radsport — Bei den XIX. Olympischen Sommerspielen 1968 in Mexiko Stadt fanden sieben Wettkämpfe im Radsport statt. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Giro de Italia 1971 — 1970 << Giro de Italia 1971 >> 1972 Clasificaciones 20 etapas, 3567 km General …   Wikipedia Español

  • Giro d’Italia 1971 — Der 54. Giro d’Italia wurde in 22 Abschnitten und 3621 Kilometern vom 20. Mai bis zum 10. Juni 1971 ausgetragen und vom Schweden Gösta Pettersson gewonnen. Von den 100 gestarteten Fahrern erreichten 75 das Ziel in Mailand. Verlauf Etappe von nach …   Deutsch Wikipedia

  • Tour d'Italie 1971 — Une carte du parcours serait la bienvenue. Généralités Édition …   Wikipédia en Français

  • Tour de France 1969 — Une carte du parcours serait la bienvenue. Généralités Édition …   Wikipédia en Français


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.