Pilatus PC-12


Pilatus PC-12
Pilatus PC-12
Pilatus beim Rollen.JPG
PC-12 auf dem Flugplatz Günterode/Heiligenstadt
Typ: Turboprop-Mehrzweckflugzeug
Entwurfsland: SchweizSchweiz Schweiz
Hersteller: Pilatus Aircraft
Erstflug: 31. Mai 1991
Indienststellung: 1993
Produktionszeit: Seit 1992 in Serienproduktion
Stückzahl: 1000 (Stand: Juni 2010)

Die Pilatus PC-12 ist ein einmotoriges Turboprop-Mehrzweckflugzeug des schweizerischen Flugzeugherstellers Pilatus Aircraft. Es stellt den Versuch des Unternehmens dar, ein einzelnes leistungsstarkes Turboprop-Triebwerk mit einer geräumigen Zelle zu verbinden. Es eignet sich für ein weitgefächertes Einsatzspektrum. Im Juli 2010 lieferte Pilatus das tausendste Exemplar aus[1], weitere 200 sind bestellt.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Der erste Prototyp flog nach einer sehr kurzen Entwicklungsphase am 31. Mai 1991 und die Musterzulassung durch die Schweizer Behörden erfolgte 1993. Erstes Entwicklungsziel war eine größtmögliche Einsatzfähigkeit, deshalb wählte man ein T-Leitwerk, um Beschädigungen bei der Beladung über die eingebaute Heck-Frachtklappe zu vermeiden.

Versionen

Pilatus PC-12 der US-amerikanischen Einwanderungsbehörde

Die PC-12 wird derzeit (Stand: Ende 2006) in folgenden Varianten angeboten:

  • als Geschäftsflugzeug mit 6 komfortabel ausgestatteten Sitzplätzen
  • als kombiniertes Fracht- und Passagierflugzeug mit vier bis acht herausnehmbaren Sitzen und einem Frachtraum, der beispielsweise Motorräder der Passagiere aufnehmen kann
  • als Frachtflugzeug
  • als Linienflugzeug mit neun Sitzen
  • als Militärversion für Spezialeinsätze des Air Force Special Operations Command der US-Luftwaffe mit der Bezeichnung U-28.
  • als Spezialversion mit spezifischer Ausstattung z. B. für wissenschaftliche und staatliche Zwecke
  • als Ambulanzflugzeug mit Platz für zwei Patienten und drei medizinische Betreuer

Seit Ende 2006 wird die verbesserte PC-12/47 angeboten, die ein erhöhtes Startgewicht (+220kg) oder eine erhöhte Reichweite (+550km) hat. Außerdem wurden die Winglets überarbeitet.

Militärische Nutzer

Technische Daten

Pilatus PC-12 im Landeanflug
Cockpit einer PC-12
Kenngröße Daten der Pilatus PC-12/47E [7]
Typ: druckbelüftetes, einmotoriges Mehrzweckflugzeug
Besatzung: 1-2 Piloten
Passagiere: bis zu 9
Länge: 14,40 m
Spannweite: 16,28 m
Höhe: 4,26 m
Tragflügelfläche: 25,81 m²
Antrieb: Eine Propellerturbine Pratt & Whitney Canada PT6A-67B mit 895 kW (1,200 shp)
Maximale Reisegeschwindigkeit: 519 km/h
Dienstgipfelhöhe: 9.144 m
Flugreichweite: 4.025 km
Leergewicht: 2.974 kg
Maximales Startgewicht: 4.740 kg
Kabine:
  • 9,34 m³ (Frachtversion)
  • 5,95 m³ (Kombiversion mit vier Passagieren)

Unfälle

Am 22. März 2009 stürzte eine PC-12 beim Landeanflug auf den außerplanmäßig angesteuerten Flughafen in Butte (Montana, USA) ab. Alle 14 Insassen, darunter sieben Kinder, starben.[8] Die NTSB nimmt an, dass Eisbildung im Kraftstoffsystem zu dem Unfall führte.[9]

Am 16. Oktober 2009 zerschellte eine PC-12 im niederländischen Weert unmittelbar vor einem landwirtschaftlichen Anwesen und ging sofort in Flammen auf. Die Maschine befand sich auf dem Flug vom niederländischen Kempen nach Frankfurt a. M.. Beide Insassen kamen dabei ums Leben. [10] Die Ermittlungen dauern an.

Am 25. Mai 2011 stürzt ein Ambulanzflugzeug vom Typ Pilatus PC-12 (Reg.: VT-ACF) auf ein Haus in der Stadt Faridabad, nahe Delhi. Dabei sind alle sieben Insassen der Maschine und drei Bewohner des Hauses getötet worden.[11] Weitere vier erlitten Verletzungen.[12]

Siehe auch

Weblinks

 Commons: Pilatus PC-12 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. pilatus-aircraft.com: Pilatus delivers the 1000th PC-12 abgerufen am 27. September 2010
  2. Bulgarian military aviation OrBat
  3. Pilatus press release
  4. Swiss military aviation OrBat
  5. South African military aviation OrBat
  6. US Air Force military aviation OrBat
  7. Angaben entsprechend Datenblatt
  8. Bericht über den Absturz am 22. März 2009 auf Spiegel-Online
  9. "Aircraft Accident Report: Loss of Control While Maneuvering, Pilatus PC-12/45, N128CM." National Transport Safety Board,vom März 2009.
  10. Bericht im niederländischen L1 TV
  11. Zehn Tote bei Flugzeugabsturz in Neu-Delhi
  12. 9-seater plane crashes in Faridabad residential colony; 10 killed

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Pilatus P 3 — Beschreibung Rolle Schul / Trainingsflugzeug Besatzung Zwei Abmessungen Länge 8,75 m Spannweite 10,40 m Höhe 3,05 m …   Deutsch Wikipedia

  • Pilatus PC-6 — Porter/Turbo Porter …   Deutsch Wikipedia

  • Pilatus PC-9 — Pilatus PC 9 …   Deutsch Wikipedia

  • Pilatus PC-12 — Vue de l avion Rôle Avion d affaires, cargo Constructeur …   Wikipédia en Français

  • Pilatus P-3 — Saltar a navegación, búsqueda P 3 Pilatus P 3 brasileño. Tipo Avión de entrenamiento Fabricante …   Wikipedia Español

  • Pilatus pc-21 — Pilatus PC 21 …   Wikipédia en Français

  • Pilatus PC-7 — Pilatus PC 7 …   Deutsch Wikipedia

  • Pilatus pc-6 — Pilatus PC 6 …   Wikipédia en Français

  • Pilatus P-3 — Beschreibung Rolle Schul / Trainingsflugzeug Besatzung Zwei Abmessungen Länge 8,75 m Spannweite 10,40 m …   Deutsch Wikipedia

  • Pilatus pc-9 — Turbo Trainer …   Wikipédia en Français