Pinzgau


Pinzgau
Karte
Bezirk Zell am See (Pinzgau)
Basisdaten
Bundesland: Salzburg
Verwaltungssitz: Zell am See
Fläche: 2.640,85 km²
Einwohner: 84.859 (31. Dezember 2008)
Bevölkerungsdichte: 32 Einw./km²
Kfz-Kennzeichen: ZE
Website: BH Zell am See

Der politische Bezirk Zell am See ist deckungsgleich mit dem Pinzgau, einer der fünf Gaue des österreichischen Bundeslandes Salzburg. Der Name Pinzgau stammt von den früher entlang der noch unregulierten Salzach vorkommenden Binsen. Im Osten grenzt der Bezirk an den Pongau, im Westen an das Bundesland Tirol, im Norden an Deutschland und im Süden von Westen nach Osten an Südtirol (Italien), Osttirol und Kärnten.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Im Jahr 923 werden die Grafschaften Ober-, Mittel- und Unterpinzgau in Urkunden erwähnt. Zuerst Teil des Landes Bayern, stand der Pinzgau von 1328 bis zum Jahr 1803 unter der Herrschaft der Salzburger Fürsterzbischöfe. Nachdem der Pinzgau kurze Zeit unter bayrischer Verwaltung stand, kam er 1816 mit Salzburg zu Oberösterreich. Mit der Entstehung eines eigenen Kronlandes Salzburg 1848 erfolgte die Herausgabe einer Landesverfassung, die auch eine Neuregelung der Landesverwaltung und die Einführung der Gemeindeordnung mit sich brachte. Die Bezirkshauptmannschaft war 1850 bis 1854 in Saalfelden untergebracht und kam erst dann nach Zell am See.

Verwaltungsgliederung

Der Bezirk Zell am See gliedert sich in 28 Gemeinden, darunter drei Städte und vier Marktgemeinden. In Klammern die Einwohnerzahlen vom 31. Dezember 2008.[1]

Städte

Marktgemeinden

Gemeinden

Gemeinden im Bezirk Zell am See

Einzelnachweise

  1. Statistik Austria - Bevölkerung zu Jahres- und Quartalsanfang

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • pinzgau — PÍNZGAU subst. 1. Rasă de bovine de lapte şi carne, de culoare roşie castanie, cu o dungă albă care străbate în întregime spinarea. 2. Rasă de cai masivi, folosiţi la tracţiune. [pr.: pinţgau] – Din germ. Pinzgau. Trimis de oprocopiuc, 18.03.2004 …   Dicționar Român

  • Pinzgau — Pinzgau, nordwestlicher Theil von Salzburg, umfaßt den oberen Theil der Thäler der Salza u. Saale; Viehzucht, Waldung, Sumpfgegend, welche aber in neuester Zeit ausgetrocknet wird; Kohlenbrennereien u. Kupferbergwerke; Alpenspitzen: Haukogel 8964 …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Pinzgau — Pinzgau, Landschaft im österreich. Herzogtum Salzburg (s. dort die Karte), umfaßt das obere Salzach und Saalachtal nebst deren Seitentälern und entspricht der Bezirkshauptmannschaft Zell am See. Sie zerfällt in Ober und Unter P. (Salzachtal) und… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Pinzgau — Pinzgau, das Längstal der Salzach und seiner Seitentäler im österr. Hzgt. Salzburg, zerfällt in Ober , Mittel , Unter P., im S. von der Tauernkette, im N. von den Kitzbühler Alpen umgeben, reich bewaldet, mit Gold , Silber , Kupfer , Eisenminen …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Pinzgau — Pinzgau, in Ober , Mittel und Unter P. getheilt, der obere Theil des Salzach u. Saalethals, Landschaft mit allen Reizen des Hochgebirgs, Kupfer und Bleiminen …   Herders Conversations-Lexikon

  • Pinzgau — Pịnzgau,   Teil des Bundeslandes Salzburg, Österreich, entspricht dem Bezirk Zell am See, 2 641 km2, 79 200 Einwohner. Der Pinzgau umfasst die Talschaft der oberen Salzach oberhalb der Taxenbacher Enge (oberster Teil bis Kaprun Oberpinzgau,… …   Universal-Lexikon

  • Pinzgau — m Пинцгау область в федеральной земле Зальцбург. Большие площади заняты пастбищами и лесными массивами; здесь же находятся 20 озёр см. тж. Pinzgauer Rind, Noriker 2), Krimmler Wasserfälle …   Австрия. Лингвострановедческий словарь

  • pinzgau — pinz·gau …   English syllables

  • Pinzgau — Pịnz|gau, der; [e]s (österreichische Landschaft) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • pinzgau — …   Useful english dictionary