Pohja-Tallinn


Pohja-Tallinn

Põhja-Tallinn (wörtlich Nord-Tallinn) ist ein Stadtteil der estnischen Hauptstadt.

In Põhja-Tallinn leben 55.628 Einwohner Tallinns (Stand: 1. Januar 2008). Die Fläche beträgt 17,3 km². Der Stadtteil liegt (nord-)westlich des Stadtzentrums an der Tallinner Bucht.

Der Stadtteil umfasst die Bezirke (estnisch asumid) Kopli (deutsch Ziegelskoppel), Paljassaare, Kalamaja (Fischermay), Kelmiküla und Pelgulinn.

Neben der Innenstadt und dem Domberg von Tallinn stellt Põhja-Tallinn einen der ältesten Teile der Stadt dar. Die Halbinseln Paljassaare und Kopli waren seit dem Mittelalter für ihre Strände und Häfen bekannt. In Kopli lag der deutschbaltische Friedhof Kopli kalmistu. Die ein- bis zweigeschossigen Holzhäuser in Kalamaja sind teilweise von großem architekturhistorischem Wert.

Eine Herausforderung für die Stadt sind zahlreiche sozial Schwache und Obdachlose, vor allem in Kopli, sowie alte sowjetische Industrieanlagen.

Weblinks

59.44194444444424.6822222222227Koordinaten: 59° 27′ N, 24° 41′ O


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Põhja-Tallinn — (wörtlich Nord Tallinn) ist ein Stadtteil der estnischen Hauptstadt. In Põhja Tallinn leben 55.628 Einwohner Tallinns (Stand: 1. Januar 2008). Die Fläche beträgt 17,3 km². Der Stadtteil liegt (nord )westlich des Stadtzentrums an der Tallinner… …   Deutsch Wikipedia

  • Põhja-Tallinn — is one of the 8 administrative districts ( linnaosa in Estonian) of Tallinn, the capital of Estonia.Põhja Tallinn has 9 subdistricts ( asum in Estonian): *Kalamaja *Karjamaa *Kelmiküla *Kopli *Merimetsa *Paljassaare *Pelgulinn *Pelguranna *Sitsi …   Wikipedia

  • Arrondissement de Põhja-Tallinn — L arrondissement de Tallinn Nord ou encore de Põhja Tallinn est l un des huit arrondissements de Tallinn (Estonie). Voir aussi Première circonscription législative d Estonie Portail de l Estonie …   Wikipédia en Français

  • Tallinn — Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Tallinn — High rise buildings looking over the Old Town …   Wikipedia

  • Tallinn-Pirita — Ruinen des St. Brigittenklosters Ruinen des St. Brigittenklosters …   Deutsch Wikipedia

  • Tallinn — Столица Таллин Tallinn Флаг Герб …   Википедия

  • Põhja-Kõrvemaa Nature Reserve — IUCN Category Ib (Wilderness Area) Kõnnu Suursoo bog in winter …   Wikipedia

  • Bahnhof Tallinn — Tallinn, Baltischer Bahnhof. Aufnahme von 2007 Der Baltische Bahnhof von Tallinn (estnisch Balti jaam[1]) ist der Hauptbahnhof der estnischen Hauptstadt. Er ist vornehmlich ein Personenbahnhof. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Baltischer Bahnhof (Tallinn) — Tallinn, Baltischer Bahnhof. Aufnahme von 2007 Der Baltische Bahnhof von Tallinn (estnisch Balti jaam[1]) ist der Hauptbahnhof der estnischen Hauptstadt. Er ist vornehmlich ein Personenbahnhof. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.