Point


Point

Point hat verschiedene Urspünge:

Inhaltsverzeichnis

Bedeutung im Deutschen

Im baierischen Sprachraum bedeutet die Point , das sich aus dem althochdeutschen Begriff biunta, später Beunde entwickelte, entweder ein kleines Gütleranwesen oder eine umzäunte Flur außerhalb des gemeinschaftlichen Eigentums, das sich oft im alleinigen Besitz des Grundherren befand [1][2]. Zahlreiche Flur- und danach benannte Straßennamen tragen noch heute die Bezeichnung Point.

Folgende Ortsnamen finden sich in einem verhältnismäßig kleinen Gebiet in Altbayern; mit einer Ausnahme in Niederbayern liegen alle Orte in Oberbayern:

  • Point (Adlkofen), Ortsteil der Gemeinde Adlkofen, Landkreis Landshut, Bayern
  • Point (Ampfing), Ortsteil der Gemeinde Ampfing, Landkreis Mühldorf am Inn, Bayern
  • Point (Fischbachau), Ortsteil der Gemeinde Fischbachau, Landkreis Miesbach, Bayern
  • Point (Garching an der Alz), Ortsteil der Gemeinde Garching an der Alz, Landkreis Altötting, Bayern
  • Point (Gars am Inn), Ortsteil der Marktgemeinde Gars am Inn, Landkreis Mühldorf am Inn, Bayern
  • Point (Jachenau), Ortsteil der Gemeinde Jachenau, Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen, Bayern
  • Point (Kreuth), Ortsteil der Gemeinde Kreuth, Landkreis Miesbach, Bayern
  • Point (Marktl), Ortsteil der Marktgemeinde Marktl, Landkreis Altötting, Bayern
  • Point (Perach), Ortsteil der Gemeinde Perach, Landkreis Altötting, Bayern
  • Point (Rimsting), Ortsteil der Gemeinde Rimsting, Landkreis Rosenheim, Bayern
  • Point (Ruhpolding), Ortsteil der Gemeinde Ruhpolding, Landkreis Traunstein, Bayern
  • Point (Seeon-Seebruck), Ortsteil der Gemeinde Seeon-Seebruck, Landkreis Traunstein, Bayern
  • Point (Teisendorf), Ortsteil der Marktgemeinde Teisendorf, Landkreis Berchtesgadener Land, Bayern
  • Point (Unterwössen), Ortsteil der Gemeinde Unterwössen, Landkreis Traunstein, Bayern
  • Point (Waakirchen), Ortsteil der Gemeinde Waakirchen, Landkreis Miesbach, Bayern

Verwendung in Begriffen französischen und englischen Ursprungs

Ursprünglich aus dem Lateinischen punctum (Einstich) entstanden sind die französischen und englischen Wörter le point und the point, eingedeutscht als der Point[3].

Point ist der Name folgender Personen:

  • Steven Point (* 1952), kanadischer Richter und Vizegouverneur von British Columbia
  • Victor Point (1902–1932), Expeditionsleiter der Croisière jaune

Point bezeichnet:

  • Le Point, wöchentlich erscheinendes französisches Magazin
  • Le Point (Kanada), kanadische Zeitschrift für Homosexuelle
  • ein Maß für die Größe einer Schrift, siehe Schriftgrad
  • The Point, gambische Tageszeitung
  • ein Farbmerkmal bei Katzen, siehe Point-Katze
  • den Benutzer eines Pointprogramms

Einzelnachweise

  1. Sprachgeschichte - Bedeutung von Ortsnamen
  2. Heimatmuseum Stadt Pregarten
  3. Point beim Duden

Siehe auch:

Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.
Georeferenzierung Karte mit allen verlinkten Seiten: OSM, Google oder Bing

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • point — 1. (poin ; le t se lie : un poin t important ; au pluriel, l s se lie : des points z importants) s. m. 1°   Douleur qui point, qui pique. 2°   Piqûre que l on fait dans l étoffe avec une aiguille enfilée d un fil. 3°   Nom donné à certains… …   Dictionnaire de la Langue Française d'Émile Littré

  • Point — Point, n. [F. point, and probably also pointe, L. punctum, puncta, fr. pungere, punctum, to prick. See {Pungent}, and cf. {Puncto}, {Puncture}.] 1. That which pricks or pierces; the sharp end of anything, esp. the sharp end of a piercing… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Point — may refer to the following: Contents 1 Business and finance 2 Engineering 3 Entertainment …   Wikipedia

  • point — [point] n. [OFr, dot, prick < L punctum, dot, neut. of punctus, pp. of pungere, to prick (< IE base * peuĝ , *peuk̑, to prick, jab > Ger fichte, spruce tree, L pugil, boxer, pugnus, fist); also < OFr pointe, sharp end < ML puncta… …   English World dictionary

  • point — n 1: a particular detail, proposition, or issue of law; specif: point of error 2: any of various incremental units used in measuring, fixing, or calculating something: as a: a unit used in calculating a sentence by various factors (as aggravating …   Law dictionary

  • point — ► NOUN 1) the tapered, sharp end of a tool, weapon, or other object. 2) a particular spot, place, or moment. 3) an item, detail, or idea in a discussion, text, etc. 4) (the point) the most significant or relevant factor or element. 5) advantage… …   English terms dictionary

  • point — Point, ou Poinct, Sermoni vernaculo additur ad maiorem negationis expressionem. Je n iray point, id est, Non ibo, quasi dicas, Ne punctum quidem progrediar vt eam illo. Il n y est poinct, id est, Non est illic, quasi illius ne punctum quidem ibi… …   Thresor de la langue françoyse

  • Point — (point), v. t. [imp. & p. p. {Pointed}; p. pr. & vb. n. {Pointing}.] [Cf. F. pointer. See {Point}, n.] 1. To give a point to; to sharpen; to cut, forge, grind, or file to an acute end; as, to point a dart, or a pencil. Used also figuratively; as …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Point — 〈[ poɛ̃:] m. 6〉 1. 〈Kart.〉 Stich 2. 〈Würfelspiel〉 Auge [frz., „Punkt“ <lat. punctum, „Punkt, Stich“] * * * Point [po̯ɛ̃: ], der; s, s [frz. point < lat. punctum, ↑ Punkt]: 1. a) …   Universal-Lexikon

  • point — [n1] speck bit, count, dot, fleck, flyspeck, full stop, iota, mark, minim, mite, mote, notch, particle, period, scrap, stop, tittle, trace; concepts 79,831 point [n2] specific location locality, locus, place, position, site, situation, spot,… …   New thesaurus


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.